Life Pokerturnier Chips und Blinds

    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.458
      Hallo,
      ich veranstalte ein kleines Live-Turnier mit 28 Teilnehmern. Starttische sollen 4 Stück mit je 7 Leuten sein.

      Kann mir jemand beispsiele sagen, wieviele Anfangschips jeder bekommen sollte, wie die Blindstufen gewählt werden und wie oft sie erhöht werden sollten?

      Ich weiß, es gibt auf Homepokertourney so einiges an Info, aber ich dachte ma jemand, der das shcon gemacht hat.
      Es soll halt so sein, dass die Blinds nicht rapide hochgehn sollen, aber so schnell vorbei sein soll es auch nicht.
  • 8 Antworten
    • Device
      Device
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 396
      Hab auch öfters an HomePokerTours teilgenommen, wir hatten meistens 3000 Chips zu anfang, wie auch hier bei den Onlinetunieren. Haben mit 10/20 angefangen und jede 20min Blind erhöhung gemacht, damals waren wir ca. 32 leute und an 4 tischen. jeweils die letzten 2 kamen dann zum final tabel, der ganze spass hat dann ca. 6 stunden gedauert, war aber ne riesen gaudi
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Start mit ca. 100 BB Stacks. Blind-Erhöhungen können am Anfang noch klein ausfallen, später auf jeden Fall verdoppeln.
      Wie lange das ganze dann dauert, kannst du über die Länge der Blind-Level regulieren.
    • Tinjo
      Tinjo
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 64
      würde das auch so machen wie die beiden vorredner meinen. ich spiel atm auch öfters mal an kleineren live-tunieren oder im casino mit. und ich find es imho ziemlich nervig da dort meistens 1500/2000 chips gespielt werden mit 25/50 bzw 50/100 blinds und 10 minuten blind erhöhung. artet dann leider ziemlich oft in glück aus.

      greez tinjo
    • skysurfer555
      skysurfer555
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 495
      ja finds auch dämlich bei live turnier kleinen stack + wenig zeit bis zu blinderhöhung zu machen, da man auch weniger hände spielen kann als online. von daher ruhig mehr chips und etwas längere blinds zeiten.
    • PepiUrlaub
      PepiUrlaub
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 740
      ich hab auch mal bei einem 28 leute event teilgenommen, das war aber kein gewöhnliches freezeout turnier, sonder so ähnlich wie das Superstars of Poker- Format, also mit Vorrunden und so
      das ganze dauerte (bei 6 Vorrunden) etwa 12 Stunden, konnte zweiter werden, war aber ein ziemlich Fishcontest.

      Wir spielten immer so, 15 000 chips bei Startblinds von 100/200, in den Vorrunden alle 10 min erhöht, am final table alle 15 min und nach etwa einer stunde dann erst alle 20 min

      also wenn du sagst, es soll nicht so schnell aus sein, dann kann ich dieses Format nur empfehlen, bei einem freezeout kanns halt sein, dass man nach 15 min unglücklich draußen ist
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      aber ein 12h turnier ist auch ein etwas anderes kaliber.
    • thetoaster
      thetoaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 947
      --> Homepokertourney
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.458
      Original von kappe69
      Ich weiß, es gibt auf Homepokertourney so einiges an Info, aber ich dachte ma jemand, der das shcon gemacht hat.
      lesen hilft thetoaster...





      naja, das turnier war in ordnung. hat etwa 6 stunden gedauert, so wie ich es wollte. und blinderhöhungens waren auch moderat aber nicht schleppend.