Hilfe!

    • markus007
      markus007
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 108
      hallo
      ich spiel jetzt seit ca 1,5 monaten poker. am anfang ging auch alles ganz gut...hab mit nem trycasino bonus 100$ gewonnen, bin auf .10/.20 aufgestiegen und bin da recht schnell (5k hände) auf 90$ gekommen( da hat ich knapp über 2bb/100) dann auf 0.15/.30 lifs gar nicht, warum weiß ich auch net bin innerhalb von 1,6k händen auf 55$ gefallen und dann wieder auf 10/20 zurück.
      da gings am anfang gut bergauf wieder auf 70$ hoch aber seit dem nur noch runter.
      ich hab die 500 raked hands erreicht, den casino bonus und ansonsten sinds grad 49$
      und ich weiß nicht wodran des liegt.
      so jetzt...was machen??? es läuft grad einfach nicht gut...treff selten nen flop und werde oft am river noch überholt, ok kann man nix machen, aber irgendwo werd ich ja wohl auch noch selber fehler im spiel haben...
      nur wie finde ich die raus?

      hier mal meine stats für 10/20...sind 10k hände:


      falls es jmd ganz gelesen hat^^ danke!!
      und für jede meinung/ tipp etc wäre ich auch sehr dankbar

      greez
  • 8 Antworten
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Du bist definitiv zu passiv postflop: Der Flop AF sollte so bei 3 liegen, du hast gerade einmal 1.7, am Turn kannst du auch noch etwas aggressiver sein, am River liegt der AF normalerweise so bei 1.5-1.8 glaub ich.

      Denke dass du hier einiges an Value verschenkst bzw. am River mit den falschen Händen bettest
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Du hast keine Beispielhände gepostet, das ist sehr wichtig um das eigene Spiel zu kontrollieren. Mach das vor allem bei Händen bei denen du dir unsicher bist, ob du sie richtig gespielt hast, oder auch einfach mal Querbeet um evtl. leaks zu beseitigen.
      Außerdem alle Artikel mehrmals lesen, du bist gerade 1,5 Monate dabei, glaube nicht, daß du schon alle Artikel verinnerlicht hast.
      Weiterhin sind 10000 Hände nicht wirklich viel, da kann locker auch ein Downswing mit drinstecken. Anfänger neigen dazu zu ungeduldig zu sein.
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      auch dein folded BB to Steal ist zu hoch und der eigene Stealwert zu gering

      ob ne Session gut oder schlecht läuft mach ich mehr am Won$WSF fest, bei über 35% läufts sehr gut, bei unter 25% weniger gut ;)

      außerdem helfen Beispielhände um dein Spiel zu analysieren am Besten
    • markus007
      markus007
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 108
      Original von frib
      Du bist definitiv zu passiv postflop: Der Flop AF sollte so bei 3 liegen, du hast gerade einmal 1.7, am Turn kannst du auch noch etwas aggressiver sein, am River liegt der AF normalerweise so bei 1.5-1.8 glaub ich.

      Denke dass du hier einiges an Value verschenkst bzw. am River mit den falschen Händen bettest
      kann schon sein...
      ich spiel halt so, wenn ich preflop agressor war mach aich auf jeden fall ne conti, auch wenn ich nix getroffen hab, am turn dann meist nochmal ne conti.
      wenn vor mir gebettet wird call ich ungefähr nach outs...

      wie macht ihr des mit beispiel händen, während der session müsste ich mir halt irgendwie merken welche hände ich nacher posten will...

      und klar hab ich die artikel nicht alle verinnerlicht, aber ich bin dabei grad silber durchzuarbeiten und bronze zu wiederholen...

      danke schonmal für die tipps, werd mal schaun wies weitergeht
      und hoffen das ich mal wieder bissle mehr glück hab...

      wenns einigermaßen läuft, ohne zu viele badbeats oder riverlucker komm ich aus ner session eigentlich auch immer mit plus raus...aber dann kommt halt die nächste mit minus und noch eine und noch eine...
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Original von markus007

      [...]

      wie macht ihr des mit beispiel händen, während der session müsste ich mir halt irgendwie merken welche hände ich nacher posten will...

      [...]

      Ich schreibe mir auf einen Zettel nur eben die Tablenummer und die Starthand auf, nach der Session schaue ich mir die Hände dann im Grab'em nochmal an.

      Sieht dann so aus: 124567 TT
      Steht für Tisch 124567 und Pocket Tens

      Leider ist es dann meistens so, dass ich bei der Selbstanalyse den Fehler schon sehe, der mir am Tisch nicht aufgefallen ist ;( . Wenn das nicht der Fall ist, oder ich weiter unsicher bin, dann poste ich es im Beispielhandforum.

      Bis dann

      Tareb
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      wie macht ihr des mit beispiel händen, während der session müsste ich mir halt irgendwie merken welche hände ich nacher posten will...

      Also ich machs mit Texas Grabem, kannste auf der Hauptseite downloaden, damit gehts ganz einfach: Tisch markieren an dem die Hand gespielt wurde, F2 drücken und die letzte Hand wird gespeichert. Weiß allerdings nicht obs Grabem schon für jeden gibt oder erst ab ner gewissen PP-Anzahl. Wieso Tareb sich das nochmal auf nem Zettel notiert versteh ich nicht braucht man eigentlich nur, wenn man mal ne Hand verschlafen hat und dann später manuell suchen muss.
      und klar hab ich die artikel nicht alle verinnerlicht, aber ich bin dabei grad silber durchzuarbeiten und bronze zu wiederholen...

      Das ist sehr gut, die musste fast schon auswendig können, dann müsstest du auf dem Level eigentlich leicht Winning-Player sein. Trotzdem kannste über einige k Hände auch noch nem Downswing zum Opfer fallen, ne Garantie gibts halt erst longterm.
      Also dann: Viel Glück
    • PitPoker
      PitPoker
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 24
      Nur eine kleine Anmerkung:
      Wann spielst Du? Habe festgestellt, dass in der Woche tagsüber zwar noch 1-2BB/100 drin sind, aber genial motivierend ist es immer am WE nachmittags - da komme ich auf den Limits (spiele jetzt 0.25/0.5, aber auch drunter ständig) echt auf unglaubliche Schnitte - vermute dass da alle echten Fische aus Deutschland auch mal spielen, wogegen in der Woche tagsüber jede Menge ebenfalls irgendwie vorgebildete Studenten etc. die zu dem Zeitpunkt Zeit haben spielen ...

      Das dürfte zwar nicht der Hauptgrund für Dein Problem sein, aber hin und wieder am WE richtig schön aufwärts zu gehen motiviert einfach wirklich ... :o) Kann sein dass Du da nicht spielst?

      Noch was wegen Zeit: Habe an mir selbst festgestellt, dass ich nach spätestens 2-3 Stunden am Stück anfange Unsinn zu machen. Pause (evtl. nur 15 Minuten) hilft.... ausserdem erinnere ich mich dann wieder daran, dass Pokern Spaß macht und ich mich nicht über irgendwas ärgern brauche ...

      Gruß und viel Spaß weiterhin

      Pit
    • markus007
      markus007
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 108
      solang am stück spiel ich grad eh nie, schon allein aus dem grund das es einfach demotivierend ist wenn man immer weiter fällt mit der BR...

      am WE hab ich sicher auch schon gespielt, aber jetzt irgendwie noch keinen unterschied gemerkt.

      gestern ises gott sei dank mal wieder positiv verlaufen.
      hab über 600 hände gespielt und in den ersten 100 durch bissle glück 5$ rauf, und die dann auch beibehalten bis zum ende, nich wie sonst immer von 5+ auf 2- gefallen =)