Fragen, Facetten, Fehler

    • jekki
      jekki
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 27
      Guten Morgen,

      erst eine Frage: um eine Stufe höher zu spielen sollte man eine Geldschwelle erreichen, bei microlimit 15$. Verliere ich das Geld, was ich vom PS.de bekommen habe, muß ich also mit dem zweiten 5$ schon 20$ erreichen oder bleibt die Grenze bei 15$?

      Nach etwa 3 Wochen ist mir "gelungen" das erste 5$ zu verlieren. Das macht mich nicht besonders traurig, weil ich glaube nicht zu schlecht gespielt zu haben. Ich bin auch die üblichen Anfängerfehler begangen,OK. Ich habe kein Tagebuch geführt, aber vom Zeitaufwand her, habe ich ca. 1700 Hände gespielt.
      Interressant: wenn ich ein Session anfange, gewinne ich, so bis 2 Stunden lang. Dann spiele ich noch tighter, damit das Geld nicht wieder weg ist. Und spiele ich die etwas riskanteren Hände nicht (ich meine z.B. wo in SHC KTo in LP steht, spiele ich nicht in MP3). Ja, und stelle fest, wie schöne Hände hätte ich gewinnen können. Von hier an geht es dann wieder Berg ab. Scheinbar eine Pause wäre eher nötig.

      Dann das Pech (und leider öfter): habe straight mit B, anderer mit D, stark gespielt > viel verloren.

      Dann das Bad beat:
      Ich habe AKs, preflop geht bis CAP,
      am flop sind wir nur zu zweit: kommt A, 10, 7. Na Klasse, muss ich vorne liegen, der andere Call-t nur.
      Turn K. Schön, ich habe AA, KK, bin schon der Sieger. Der andere Callt.
      River: 6 uninteressant (!?). der andere CALL-t nur.
      SD: Der andere hat ein straight 6-10. Er hat mit 8,9o gespielt.

      Ah, ja hierzu gehört der Spruch, den ich neulich gehört habe:

      "AK ist wie Kournikowa: sieht gut aus, und gewinnt selten" (gut, einbisschen übertrieben).

      Nach meiner bisherigen Erfahrung möchte ich noch auf bei mir auftretende Fehler hinweisen, vielleicht werden andere rechtzeitig alarmiert:

      -Neugier: ich ahne was die andere (bessere) Hand hält, und ich will es bestätigt haben, dass ich es richtig gedacht habe, so gehe ich SH, und verliere. Also ich muss daran arbeiten meine gesunde Neugier zu überwinden, und nicht auf jeden Fall nach Bestätigung zu suchen.

      -Ungläubigkeit: gewissermaßen mit dem vorigen Punkt zusammenhängt. Leider glaube ich es zu oft NICHT, dass der RAISE des anderen in der Tat unbegründet ist (was im übrigen bei micro nicht selten der Fall ist). Ich meine nicht, das der andere unbedingt blufft, aber doch mit etwas schwächerem Blatt erhöht. Meine Ungläubigkeit bestraft dann mich am SH.

      Auf Meinungen/Kritik freue ich mich....

      Grüß
  • 1 Antwort
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Huhu,
      die Grenze bleibt bei 15$, um von .02/.04 auf .5/.1 aufzusteigen. Du solltest immer 250BB - 300BB bankroll fuer das naechste Limit haben, bei den Microlimits kann man wegen den extrem schwachen Gegnern auch etwas darunter bleiben.

      Achja: MP3 ist NICHT late!! Das waere ein Fehler in deinem Spiel wenn Du das so behandelst :)


      Ansonsten hast Du schon recht, 5$ verlieren passiert ..

      Viel Glueck beim naechstenmal! :)

      tschuessi,
      georg