Middle Stack Strategy

    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.683
      Ich versuch neben Fixed ein bisschen NL zu lernen, bin derzeit auf NL50 unterwegs, und hätt da ne Frage. Und zwar bin ich mir bei meinen Postflopentscheidungen oft noch sehr unsicher. Ist es da ratsam, wenn man beispielsweise seinen Stack verdoppelt hat, vom Tisch zu gehen? Je weniger Skill, desto mehr verlier ich ja durch den größeren Stack.
  • 5 Antworten
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      meinst du jez wenn man mit 50 bb an den tisch geht und dann bei 100 runter ? oder mit 100 bb an den tisch und bei 200 runter ?
      #
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Spiels Du SSS oder BSS? Bei BSS gehe ich eigentlich nie vom Tisch und freue mich, wenn andere Deepstacks am Tisch sind. Wenn Du allerdings unsicher bist kann man auch vom Tisch gehen. Ich spiele deep insofern anders, als ich auch mit etwas schwächeren Draws gegen einen anderen deepen Gegner calle (höhere implied odds), aber konservativer beim Callen von All-ins. Beispielsweise gehe ich mit 100BB und Kings preflop gegen Unknown All-in - mit 200BB würde ich evtl. folden.

      Edit: BTW, in welchem Semester bist Du? Ich bin auch an der TU...
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      da ich ja auch NL nun spiele und mich auch auf NL 50 rumtreibe gebe ich mal meinen senf dazu.


      also ich gehe nicht vom tisch so lange nicht 2-3 tags7rocks da sitzen die auch einen gleich hohen stack haben wie ich. gegen einen fisch/lag der einen hohen stack hat möchte ich natürlich gern auch mit einem hohen stack gegen ihn spielen.

      was mir bissl aufgefallen is, ulek, als ich dich an den tables sah das du gegen sehr aggro players ziemlich früh ( meiner meinung nach zu früh bzw ohne gegenwehr) deine hand auf gibts.


      aber das soll nix heißen ich weiß ja nicht was du hattest :) . vieleicht nur subjektiver eindruck oda so^^
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 6.102
      Ich würde mir an deiner Stelle generell keine Sorgen um deinen NL-Skill machen, der dürfte alleine aus deinem FL-Wissen - selbst wenn du nicht einen NL Artikel gelesen haben solltest - deutlich höher sein als der deiner Gegner auf NL50.
      Als ich auf NL umgestiegen bin, habe ich lediglich den NL SHC ausgedruckt und mich ansonsten 0 mit NL beschäftigt, was aber locker gereicht hat, um in 2 Wochen von NL25 auf NL100 aufzusteigen nur durch FL Wissen. Da deine FL Skills noch mindestens 6 Ligen höher anzusiedeln sind als meine, dürfte dir das noch viel leichter fallen.
      Daher kannst du imho sorgenfrei mit 100 BB an den Tisch und brauchst den auch nicht leaven, wenn du verdoppelst.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.683
      Ok danke für die Antworten.

      @thorsten: 2.
      @mephisto: jo, ich weiß halt noch nicht, welche Spieler aggro sind. Muss mir da glaube mal ne Datenbank ziehen.