Live Sit&Go's mit Freunden.

    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Hallo,

      ich habe gestern wieder mal mit Freunden 2 Sit&Go's gespielt und gemerkt wie traurig Poker sein kann. Ich selber spiele sehr viel FL im Internet und habe am Tisch die meiste Erfahrung, was ja noch nichts heißen muss. Dann waren recht viele dabei, die keinerlei Erfahrung haben und sehr selten mal live spielen. Und wie es nicht anders sein sollte, wurden beide Runden von einem "Underdog" ohne jegliche Erfahrung gewonnen. Er callte ein Allin von mir mit einem Bottompair obwohl da 4 Overcards lagen und ich hatte ziemlich viele Chips, er war Chipleader. Ich hatte nichts aber musste mir nach 3 total unberechtigten Calls geschlagen geben weil einfach alles gecalled wurde. Gibt es bei solchen Dingen vllt irgendwelche Tipps wenn man mit Leute spielt, die eher ohne Verständnis spielen?? Würde mich mal interessieren ob ihr auch solche "live"-Erfahrungen gemacht habt:D

      Und nebenbei noch ne Frage, wenn ihr live spielt, welches System spielt ihr? Sit&Go oder Cashgame?
  • 10 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      never bluff a donkey!
      tight is right!
      move up where they respect your raises!
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      Garnicht oder wenig bluffen
      Valuebets bei made hands
      und vor allem:
      Spaß haben :)
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      wayne interessiert, einfach genug bier trinken, dann stören auch die suckouts nicht. :)
      und um so viel Geld das es einen stören würde, spielen neulinge ja eh i.d.R. nicht..

      oder du kommst zur Aachen Open, da ist glaub ich die größte Shark Dichte in Homegames überhaupt :)
    • paschl
      paschl
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 167
      wir spielen auch praktisch nur sngs, und bis jetzt warens einige.
      man muss sich praktisch nur an ihren style anpassen.
      bei uns gibts praktisch keine pfrs deshalb spiele ich recht tight, limpe wenn die implied odds gut sind und bluffe fast nie.
      hat sich bis jetzt ausgezahlt ;)
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Gegen diese Gegner die Bluffs einfach sein lassen, aber jedes Pair bis zum bitteren Ende spielen, hat sich bei uns zumindest immer ausgezahlt :D
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Ganz einfacher Tip:

      Das Ganze zu einer regelmäßigen Aktion machen. Wir spielen hier jeden Sonntag, und ich bin mittlerweile EUR 120 (Spielgeld!!!) im plus.

      Kurzfristig gibt das üble beats, langfristig ist das sehr profitabel. (Spielgeld!!!)
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      Original von soratami
      Hallo,

      ich habe gestern wieder mal mit Freunden 2 Sit&Go's gespielt und gemerkt wie traurig Poker sein kann. Ich selber spiele sehr viel FL im Internet und habe am Tisch die meiste Erfahrung, was ja noch nichts heißen muss. Dann waren recht viele dabei, die keinerlei Erfahrung haben und sehr selten mal live spielen. Und wie es nicht anders sein sollte, wurden beide Runden von einem "Underdog" ohne jegliche Erfahrung gewonnen. Er callte ein Allin von mir mit einem Bottompair obwohl da 4 Overcards lagen und ich hatte ziemlich viele Chips, er war Chipleader. Ich hatte nichts aber musste mir nach 3 total unberechtigten Calls geschlagen geben weil einfach alles gecalled wurde. Gibt es bei solchen Dingen vllt irgendwelche Tipps wenn man mit Leute spielt, die eher ohne Verständnis spielen?? Würde mich mal interessieren ob ihr auch solche "live"-Erfahrungen gemacht habt:D

      Und nebenbei noch ne Frage, wenn ihr live spielt, welches System spielt ihr? Sit&Go oder Cashgame?

      vielleicht solltest du mal mit (mehr) Verständnis spielen, denn wenn du das in dem Fall getan hättest, hätte sich deine Frage erübrigt ;)
      sry, dass ich das jezz so gesagt habe, aber das is mir spontan eingefallen, als ich die textzeile gelesen hab.

      Bei sowas muss man halt einfach logisch denken, und schlussfolgern, dass bluffen gegen ihn -EV ist.

      und zu deiner weiteren Frage, ich hab sowas auch schon oft erlebt, z.b. preflop All-In AK ggn J4 im river bekommt en kumpel die Straße ^^
      und wohlbemerkt nicht ohne einsatz. Wir spielen immer darum wer wem en bier oder drink o.ä. ausgibt wenn wir auf piste gehen ^^ (wobei wir uns natürlich eh immer was gegenseitig ausgeben)
      Das gehört halt dazu, und macht diese Pokerabende erst richtig interessant.


      genau so hatte ich auch mal glück, als ich mit JJ gegen 99, QQ und KK mein set getroffen habe ^^ ... das war echt ne heavy hand ;)
    • brand0n479
      brand0n479
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 578
      Hab mal auch mit Freunden SNGs gespielt. Ich bin mit QQ bei dem Board 972 All-In gegangen. Er callt mit T2o. Am River kommt natürlich die T und er gewinnt mit 2 pairs. Anfängerglück, kann man nichts sagen. Nimm das gelassen, langfristig setzen sich TAGs sowieso durch.
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      Über die Homegames bin ich überhaupt erst zum Onlinepoker gekommen, allerdings bin ich zum Glück der einzige der zumindest eine Ahnung von profitablem Pokern hat. Die Gewinnerwartung ist schon sehr hoch muss ich sagen, könnt mich nicht beschweren! :D
      Einfach straightforward spielen, bis auf einige Contibets keine Bluffs ansetzen und ausnutzen, dass sie ihre starken Hände immer nur limpen. Have fun!
    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Kann mich da nur anschließen - so gut wie gar nicht bluffen, also auch keine Conti-Bets, mit Suited Connectors kannste eigentlich immer limpen, und wenn du ne Made Hand hast ordentlich setzen. Oder einfach viel trinken, dann ist dir das alles eh egal ;)