SNGWiz vs BB nächste Hand

    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Tach,
      wie behandelt man mit SNGWiz Hände, die quasi die letzte Hand vorm BB sind, und der BB einen großen Teil des stacks nehmen würde? Geht konkret um ne Hand, in der ich KQs in 4 leute gepusht habe, stacks bei 3 leute etwas gleich, einer hatte noch 6bb left und ich halt ~8.
      Der Tisch war zu dem Zeitpunkt tight, ich hatte noch ca 8 bb left und wäre in der nächsten Hand im BB gewesen. KQs ist ja jetzt nicht die überhand gg typische callinghände, aber wird die Differenz von ~ -1%, je nach callingranges, dadruch ausgeglichen, dass danach meine foldequity weiter sinkt?
      Ist das son typisches Problem, dass über reines ICM hinausgeht?
  • 16 Antworten
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      jo, ICM kann das problem nicht lösen - diese spezielle hand is aber ein instapush

      mfg
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      KQo auf der Bubble mit 8 BBs aus CO zu pushen, ohne Leader zu sein, ist im Allgemeinen ein großes Leak. Dies kostet einem laut ICM je nach genauen Chipständen zwischen 1-3% der Preisgelderwartung. Und mit 8 BBs hat man noch nicht soviel Druck, um so negative Pushs einzustreuen. KQs könnte unter Umständen ein marginal negativer Push sein, ich glaube aber nicht recht dran. Hängt halt von den Stacks und der Tightness der Villains ab.

      Um aber die Frage zu beantworten. Die ICM-Equity nach dem Push sollte zumindestens größer sein, als die prepost-Equity nach ICM, wenn man den eigenen Stack um knapp 1 BB reduziert. Damit simuliert man de facto die Situation in der nächsten Hand im BB, wenn man diesen auf jeden Fall verliert.
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      Original von bigj
      KQo auf der Bubble mit 8 BBs aus CO zu pushen, ohne Leader zu sein, ist im Allgemeinen ein großes Leak.

      du solltest echt mal die calling ranges anders einstellen.....

      mfg
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Na ja, readless callt Dich irgendeiner mit Top15. Klar, wenn man mit 3 Regulars auf der Bubble sitzt, sieht es anders aus.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Original von Flowjob
      jo, ICM kann das problem nicht lösen - diese spezielle hand is aber ein instapush

      mfg
      Wenn KQs für dich ein "Instapush" ist, wie sieht dann deine Pushing Range in dieser speziellen Situation aus?
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      dazu brauch ich jetz stacksizes und table image....aber 8BB bubble und CO geht bei mir wenn ich bislang passiv war und ich gerade umschalte seeeehr weit runter die range

      mfg
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Original von Flowjob
      Original von bigj
      KQo auf der Bubble mit 8 BBs aus CO zu pushen, ohne Leader zu sein, ist im Allgemeinen ein großes Leak.

      du solltest echt mal die calling ranges anders einstellen.....

      mfg
      was pushst du eigentlich an der bubble mein freund?^^ also wenn KQ kein easy push is, was dann?^^
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Nix Bubble, waren mit mir noch 5 left :)
      Habs gestern nochmal eingegeben, mit den werten die ich ungefähr noch im kopf hatte. Push war -ev, allerdings war meine equity, wenn ich danach meinen bb hätte foldewn müssen, noch geringer.
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Original von belze
      Nix Bubble, waren mit mir noch 5 left :)
      Habs gestern nochmal eingegeben, mit den werten die ich ungefähr noch im kopf hatte. Push war -ev, allerdings war meine equity, wenn ich danach meinen bb hätte foldewn müssen, noch geringer.
      hab ja denn andern typen gemeint den ich zitiert hab ^^ hätte es an deiner stelle auch gepusht...
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Mit 5 Leuten vielleicht nicht Instapush, aber vorrausgesetzt man hat guten Ruf und die Jungs callen einen nicht loose, dann Push. Meine Aussage galt, falls es nur noch 4 Leute sind. (Mit 2 Leuten bis zum Money kann man deutlich looser pushen als mit nur noch einem, vorausgesetzt, man covered nicht die anderen)

      An die anderen. Werft mal KQ aus CO auf der Bubble mit, sagen wir 7 BB haben alle 4, in SnGWizard oder SngPT und stellt mal knapp Top15 als Calling-Range ein. (O.K., auf den 109+ callen sie einen tighter, aber vorher kann kaum jemand AT oder sowas wegwerfen) und laßt Euch mal den +/-EV von dem Push anzeigen.

      Also KQ auf der Bubble vom CO zu pushen erfordert zumindestens geringfügige Reads.

      Easy Push sind so Ays+ (y = knapp 1.5xBigBlinds), bei 8 BigBlinds vielleicht AJs+,xx+ mit x = Anzahl Blinds, bei 8 BigBlinds also 88+, darunter auch ein paar Hände, aber nicht easy und nicht instant.
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      Original von bigj
      Mit 2 Leuten bis zum Money kann man deutlich looser pushen als mit nur noch einem

      ähm...nein?!
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Wenn ich bei fünf Spielern left,aus dem MP3 mit 8 BB Stack KQs als Instapush bezeichne, sollte diese Hand gefühlsmäßig ca. in den Top 30% meine Pushing Range liegen. Tut sie das bei euch Flow,Inferno?
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Original von Bobbs
      Wenn ich bei fünf Spielern left,aus dem MP3 mit 8 BB Stack KQs als Instapush bezeichne, sollte diese Hand gefühlsmäßig ca. in den Top 30% meine Pushing Range liegen. Tut sie das bei euch Flow,Inferno?
      wieso top 30 %? Ein Instapush is wohl an der bubble nur KK und AA (falls der chipleader im big blind ist und 2 leute mit je einem bb left sind und ich 8 bb hab muss ich mir das bei jeder andren hand genau überlegen), weil man sich nur bei diesen Händen nicht die stacks anschauen muss (KK und AA bestimmt auch bei n paar sonderfällen)...

      außerdem hab ich nichts von instapush gesagt von KQ gesagt ;) ...
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Mich würde eben die Range interessieren, wenn KQs ein "Instapush" ist, da für mich, und scheinbar auch für dich, KQs in dieser Situation kein "Instapush" ist. Wenn meine Range z.B. "A2o+ , ..." ist und ich ATs halte, würde das die Bezeichnung "Instapush" verdienen.
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      ihr verwechselt da instapush mit autopush ;)

      instapush ist für mich wenn ich nur nen kurzen blick in die runde (auf die stacks) werfe und dann pushe....autopush is halt wenn ich aufgrund eines faktors pushe, und alle anderen faktoren außer acht lasse (zB handstärke, stacksizes, etc.)

      aber wenn keine außergewöhnliche situation herrscht dann is halt KQ ganz einfach mit 8BB an der bubble ein push ;)
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Instapush !=! Autopush

      Geile Dialektik.

      Bevor ich insta sprechen kann, bin ich schon auf dem mittleren Mausknopf und insta...irgendwas wurde gerade realisiert.

      @Flowjob.

      Mit 2 Leuten zum Money aus der gleichen Position (vorausgesetzt die Villains hätten die gleichen Calling-Ranges, o.k., meist sind sie mit 2 Leuten zum Money looser, was man beachten muss) kann man deutlich looser pushen, d.h. aber immer noch nicht, dass man loose pusht.

      Schau Dir einfach mal an, welche Hände man rein nach ICM mit knapp 3 BBs aus welchen Positionen mit 4 bzw. 5 Leuten pushen kann.