Welche Strategie am erfolgreichsten ?!

    • Daythinker
      Daythinker
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 79
      moin,
      bin nun etwas länger dabei, aber noch nicht richtig erfolgreich.
      hab nun eigentlich schon viel gespielt (dachte, dass sich dann automatisch der erfolg einstellen würden, jedoch hat das leider nicht geklappt).
      darum hab ich mich nochma hingesetzt und nen bissl im forum gelesen und den strategieteil überflogen.
      ich spiele meist no limit 0.05/0.10 mit jeweils 10€ buy-in. nun hab ich gelsen, dass das schon nen fehler ist.
      man sollte mit der sss (das ist doch die abkürzung für small-stack-strategie oder ? , also mit wenig geld an den tisch gehen und fixed limit spielen. is das richtig so ?

      wenn ja wieso ? welche vorteile hat man dadurch ? ich erkenne selbige net, weil ich davon ausgehe, dass man, wenn man mit wenig geld am tisch sitzt, ständig unter druck gerät und all-in gehen muss (selbst wenn die karten es eigentlich nicht zulassen) weil man sonst selbst schwierigkeiten bekommt die blinds zu bezahlen.

      ich würd mich über nen paar informative antworten freuen.
      mfg
  • 18 Antworten
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Ich schlag dir vor, dass du dich bevor du weiterpokerst erstmal grundsätzlich mit den strategieartikeln auf der Hauptseite



      beschäftigst. Denn so, wie du im Moment zu spielen scheinst, sieht das doch sehr nach Glücksspiel aus :)
      Zieh dir mal die grundlegenden Sachen rein und dann kannst du dich ja an der Short Stack Strategie versuchen.

      Gruß
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      also ich spiele im moment auch noch NL 0.05/0.10 und mache jede menge gewinn. bin jetzt kurz vor der 500$ marke. spiele natürlich BSS (Bigstack Strategie). denn auf diesem limit gibt es so viele schlechte spieler, da musst du einfach BSS spielen und nie dein gewinn rausnehmen. denn gegen solche spieler, will man doch mit dem maximalen buy in am tisch setzen um ihnen auch das maximale geld aus der tasche zu ziehen. außerdem lernst du so besser das postflop spiel. SSS finde ich auf diesen limits demnach die falsche strategie aber es kommt natürlich immer auf dich selbst an, womit du besser zurecht kommst.
      wobei ich eigentlich überzeugt davon bin dass du mit der BSS auf dem limit auf jeden fall mehr erfolg hast als mit der SSS.
    • Wazup
      Wazup
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 791
      Für Einsteiger is die SSS definitiv besser als BSS.
      Bei BSS muss man postflop ein bischen Erfahrung haben, um nicht die falschen Entscheidungen zu treffen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von Wazup
      Für Einsteiger is die SSS definitiv besser als BSS.
      Bei BSS muss man postflop ein bischen Erfahrung haben, um nicht die falschen Entscheidungen zu treffen.
      mir gefällt SSS deswegen auch besser, da auf low limits die hände hoffnungslos overpaid werden. Da sehe ich ab und zu 2 bigstacks sich gegenseitig mit den chips bewerfen, obwohl der eine Ace high und der andere middlepair hat.

      Da macht es natürlich einfacher mit einem kleinen stack sein Toppair zu spielen, als noch am Turn und River dick chips in die mitte schieben zu müssen.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      da du sagst du bist keine winning player nehm ich mal an dass deine BR max 150$ ist
      das ist zu wenig für BSS auf NL10
      und sss heißt nicht fixed limit auf no limit tischen zu spielen (wie soll das auch gehen?)
      wenn du nl spielen willst, lern die sss richtig und halte dich GENAU dran.
      wenn du silber bist lies dir die BSS artikel durch und spiel dann auf dem ensprechenden limit (min 20 buy ins)
    • Daythinker
      Daythinker
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 79
      hmm dass ist mir klar dass ich meine strategie wechseln muss, sonst wäre ich ja net im minus wenns laufen würden. aber warum ist eine bss nicht so gut wie eine sss ?
    • HellRaiser7
      HellRaiser7
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 755
      ich denke mit dem überfliegen der strategieartikel ist dir nicht geholfen...
      du solltest einfach viel zeit in deine weiterbildung setzte, nur so wird sich auch der erfolg einstellen und du sparst dir eine menge lehrgeld. ;)
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von Seb1986

      wobei ich eigentlich überzeugt davon bin dass du mit der BSS auf dem limit auf jeden fall mehr erfolg hast als mit der SSS.
      ...aber nur wenn er auch die erforderliche Bankroll für NL10 BSS hat. Zugriff auf die BSS in der Silber-Strategiesektion hat er auch nicht. Ich bin da nicht so überzeugt, daß er ohne BSS Basiswissen (?) und evtl. ungenügender BR (?) nicht Gefahr läuft broke zu gehen.

      @Daythinker
      hast Du denn die 200$ Bankroll um NL10 zu spielen?
      "hab nun eigentlich schon viel gespielt" wieviele Hände sind das ungefähr?
    • Daythinker
      Daythinker
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 79
      das erforderliche bankrole hab ich auf keinen fall und die anzahl der gespielten hände weiß ich nicht genau. kann man die irgendwo nachsehen ? werden auf jeden fall im 5-stelligen bereich liegen
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Bevor du hier im Forum nachfragst, würd ich an deiner Stelle einfach mal die dir zugänglichen Strategieartikel durcharbeiten (nicht lesen - und schon gar nicht überfliegen!), denn da stehen alle deine Fragen detailliert beantwortet...
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von Daythinker
      das erforderliche bankrole hab ich auf keinen fall und die anzahl der gespielten hände weiß ich nicht genau. kann man die irgendwo nachsehen ? werden auf jeden fall im 5-stelligen bereich liegen
      Wenn Du keine Bankroll hast spiel auch kein NL10.
      Ich habe vor wenigen Wochen von Fixed-Limit nach No-Limit gewechselt und zunächst NL10 SSS gespielt mit leichtem Gewinn. Allerdings mag ich die Spielweise nicht besonders und habe mich dann entschieden NL5 BSS zu testen.
      Auf NL5 konnte ich mir in ca. 10k Händen 150$ erspielen und werde sobald ich Zugriff auf die Silber-Artikel habe auf NL10 BSS wechseln.
      Wenn Du Dich im Postflop-Spiel einigermaßen sicher fühlst und tight/straight-forward spielst ist NL5 eine echte Alternative zur SSS um sich eine NL10 BSS Bankroll zu erspielen (superschlechte Gegner die Deine Top-Hände fast immer voll ausbezahlen).

      Viel Erfolg!
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von Kavalor
      mir gefällt SSS deswegen auch besser, da auf low limits die hände hoffnungslos overpaid werden. Da sehe ich ab und zu 2 bigstacks sich gegenseitig mit den chips bewerfen, obwohl der eine Ace high und der andere middlepair hat.
      Das ist doch gerade ein Grund BSS zu spielen! Was gibt es schöneres als einen anderen BS mit einer guten Hand zu stacken?
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      lol Daythinker hast du überhaupt die artikel zur SSS gelesen oder nur hier in threads gelesen wos um SSS geht?
      ließ die artikel und alle deine fragen beantworten sich von selbst.
      bisschen zeit musste schon investieren wenn du poker lernen willst
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.409
      @ topic,
      die erfolgreichste strategie ist immernoch die tilt-strategie: einfach immer all-in gehen wenn du offsuited karten von 2 bis 9 hast, dabei dürfen sie nicht paired sein!
    • K0MA
      K0MA
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2006 Beiträge: 69
      Original von Talmar
      @ topic,
      die erfolgreichste strategie ist immernoch die tilt-strategie: einfach immer all-in gehen wenn du offsuited karten von 2 bis 9 hast, dabei dürfen sie nicht paired sein!
      Ich glaub ich muss meine Strategie nochmal überdenken ?(

      @Talmar
      Gibts hierfür auch ein Live-Coaching von dir? :D
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.542
      dieser Thread würde gut ins neue bbv forum passen
    • Alexandra99
      Alexandra99
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 267
      Original von Talmar
      @ topic,
      die erfolgreichste strategie ist immernoch die tilt-strategie: einfach immer all-in gehen wenn du offsuited karten von 2 bis 9 hast, dabei dürfen sie nicht paired sein!
      Ich find die Antwort schon ein bisschen überheblich..... :(
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Hier gehts nicht darum zu spammen :D

      @Threadersteller les dir bitte noch einmal die Strategieartikel durh und halte dich an diese.

      Ich mach hier mal zu. Wenn du Fragen hast oder wieder auf haben willst iluya@pokerstrategy.cc mit einem GUTEN Grund. Ich denke alle Fragen sind beantwortet.