Beschneidung der Value durch Maniac Calldown?

    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Mir ist bei meinen letzten Sessions etwas aufgefallen:

      Früher oder später erwischt man einen Maniac oder zumindest Semi-Maniac.
      Angenommen ich sehe mit A9 den Flop A 9 2 rainbow. Vor mir checken 2, ich bette. Der Maniac raist und isoliert mich, da die anderen beiden folden. Ich calle. Turn ist 3, Maniac raist. Ich calle. River ist 10, Maniac raist, ich calle.


      Da er oft raist weiss ich nicht, was er hatte, weshalb ich ihn down gecallt habe. Hatte er nur ein A? oder AA? oder A2? oder A10?

      Mir ist es in letzter Zeit öfter passiert, dass ich agressive Spieler down gecallt habe, wenn meine Hand nicht so schlecht war. Ist das richtig gespielt. Wie hätte ich spielen sollen, wenn ich oben A2 gehabt hätte? Des öfteren habe ich den SD gewonnen und mich über die verpassten BBs geärgert. Andererseits kann bei zu viel Agressivität das hier rauskommen:

      Spielverhalten mit Nuts bei Splitpot-Wahrscheinlichkeit

      Wie sollte man nun mit guten, aber evtl. Second Best Hands gegen bekannte Maniacs vorgehen? ?(


      btc
  • 9 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      gegen wirkliche manicas ist two pair ein monster! Ich kann nicht verstehen, wie Du das hier runtercallen kannst.
      Die Chance, dass er Ax ohne two pair hat ist gernauso hoch wie garnichts oder 9x oder sonstwas hat - also viel zu weak gespielt meiner Meinung nach ..
      Bei dieser Hand ist ein Split Pot auch vollkommen unwahrscheinlich, denn dann muesste er genau dasselbe halten wie Du.


      tschuessi,
      georg
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      rofl beschneidung der value durch maniac calldown... :]

      Vote for best thread title ever!
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Das ist ja nur ein Beispiel. Das ganze ist mir schon öfter passiert. Was ist, wenn ich two pair mit middle und bottom card halte? oder Top Pair high Kicker. Oder Flush mit Q high? Es geht hier wie gesagt um das (meistens HU) Verhalten gegen Maniacs mit guten Händen, die aber nicht die Nuts sind.

      Ein bisschen konstruktive Kritik mit Erklärung würde mir schon gefallen.


      Und was ist an dem Thread-Titel so schlimm?


      btc
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      er fand den thread titel lustig...
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      Original von borntocook
      Das ist ja nur ein Beispiel. Das ganze ist mir schon öfter passiert. Was ist, wenn ich two pair mit middle und bottom card halte? oder Top Pair high Kicker. Oder Flush mit Q high? Es geht hier wie gesagt um das (meistens HU) Verhalten gegen Maniacs mit guten Händen, die aber nicht die Nuts sind.

      Ein bisschen konstruktive Kritik mit Erklärung würde mir schon gefallen.


      Und was ist an dem Thread-Titel so schlimm?


      btc
      "gegen wirkliche manicas ist two pair ein monster! Ich kann nicht verstehen, wie Du das hier runtercallen kannst.
      Die Chance, dass er Ax ohne two pair hat ist gernauso hoch wie garnichts oder 9x oder sonstwas hat - also viel zu weak gespielt meiner Meinung nach .."

      deine antwort steht doch schon da! -> RAISE.
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Vor mir checken 2, ich bette. Der Maniac raist und isoliert mich, da die anderen beiden folden. Ich calle. Turn ist 3, Maniac raist. Ich calle. River ist 10, Maniac raist, ich calle.

      Da er oft raist weiss ich nicht, was er hatte, weshalb ich ihn down gecallt habe. Hatte er nur ein A? oder AA? oder A2? oder A10?


      Ich glaube eher das dein Problem im psychologischen Bereich zu suchen ist. Aus dem anfänglichen Gefühl der "ßberlegenheit" wird aus dem Raise ein "Unwohlsein", eine Unsicherheit hervorgerufen. Liege ich da richtig? Wenn ja, dann hast du einen Punkt über den du nachdenken solltest.

      Wie würdest du reagieren wenn der Raise nicht von einem Maniac sondern von einem TAG gekommen wäre?

      Wie sehen den deine AF-Werte aus?
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Hab leider keinen Tracker, bin aber an und für sich eher zu agressiv als zu passiv. Rechtfertigt denn eine Second oder third best Hand eine 3-bet oder ein Cap gegen agressive Gegner und Maniacs(rein von den Odds her?)? Auch der Maniac trifft mal was, dann bin ich drawing dead.


      btc
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      ßhh,.. warum donkst du denn bitte jede street? Das ist doch völlig schwachsinn.

      Am flop gelten die ganz normalen HU Standard moves. Sprich du bettest, der Gegner raised, du bist out of position - 3bettest also

      Gegner capt: bet turn, gegen raise, 3 bet, gegen cap calldown ansonsten bet river.

      Gegner callt: bet turn, bet river - raised er den turn, wieder 3bet, capt er: calldown, ansonsten bet river. Gegen river raise würde ich dann aber immer nur noch callen. In beiden Fällen.


      mfg



      PS: Erklärung: Prinzip ist, dass du Gegneraction am flop oft nicht allzu ernst nehmen darfst, da hier oft "getestet" wird. Mit den oben beschriebenen bets reizt du sozusagne dein komplettes value potential aus! Jeweils gegen den Turncap würde ich mich beaten von set deuces bzw. Aces sehen..

      Letztendlich hängt es auch vom flop ab! Hast du z.B. A9 flop: A92, gegner raised, aber callt nur gegen 3-bet, und raised dann den turn bei ner 8 oder 7, kann es auch gut sein, dass er jetzt two pair hat. Callt er die 3-bet am flop und die bet am turn und river ist >=T und er raised dann, hat er warscheinlich da sein two pair getroffen... Capt er am turn, seh ich dich entweder gegen die gleiche Hand oder ein set - dann halt hinten!




      PS#2: Ich finde der Thread ist hier im Fortgeschrittenen-Forum etwas falsch! Es geht hier ja nun eigentlich um standard betsequenzen bezogen auf flop, turn und river struktur gegen den Gegnertyp "Maniac"...
      Und deine These: Der Maniac kann auch mal was getroffen haben ist in sich nicht schlüssig! Du spielst ja gegen den Maniac genauso, wie gegen andere Typen und TENDENZIELL noch agressiver, was wieder vom Board abhängt, da du TENDENZIELL öfters die bessere Hand hast ergo mehr Gewinn machst!

      mfg
    • Matthias Wahls
      Matthias Wahls
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 2.073
      Original von pKay



      PS#2: Ich finde der Thread ist hier im Fortgeschrittenen-Forum etwas falsch! Es geht hier ja nun eigentlich um standard betsequenzen bezogen auf flop, turn und river struktur gegen den Gegnertyp "Maniac"...
      Und deine These: Der Maniac kann auch mal was getroffen haben ist in sich nicht schlüssig! Du spielst ja gegen den Maniac genauso, wie gegen andere Typen und TENDENZIELL noch agressiver, was wieder vom Board abhängt, da du TENDENZIELL öfters die bessere Hand hast ergo mehr Gewinn machst!

      mfg
      Wo soll dieser Thread stehen, wenn nicht im Fortgeschrittenen-Forum?