SB und BB play in unraised pots

    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hey Leute,

      ich hätte gerne input für default lines in der SB und BB in unraised pots.

      typischer Fall: sagen wir Mp3, CO und SB limpen, ich hab XX in der big blind.


      Zwischenfrage: Welche Hände raisen?


      Sagen wir ich raise nicht und folgendes passiert:

      A)

      1) Hero: JT, Flop T92, Check or Bet?
      2) Hero: J7, Flop T92, Check or Bet?
      3) Hero: QJ, Flop T92, Check or Bet?
      4) Hero: 22, Flop T92, Check or Bet?
      5) Hero: 66, Flop T92, Check or Bet?

      6) Hero: JT, Flop K92, Check or Bet?
      7) Hero: K3, Flop K92, Check or Bet?
      8) Hero: T9, Flop K92, Check or Bet?


      B) Wie A, aber diesmal limpt pre-flop nur der MP3


      C) Welche Hände completet ihr in der SB bei 1 Limper vor euch?


      D) Welche Hände completet ihr in der SB bei 2 Limpern vor euch?
  • 2 Antworten
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Raisen tu ich hier nur wirklcih starke Hände die andere oft dominieren (KQ, AJ+) und 77+, da bin ich sehr leicht readeble denk ich, aber da es die Situation praktisch nichtmehr gibt auf den höheren Stakes mach ich mir darum keine Gedanken.

      A)

      1 Hm das ist tough, QT würd ich betten, T8 checken, JT ist so ein zwischending. Die Sache ist, das uns kaum ne Hand callt die uns entweder beat oder viele Outs hat, T8 o.ä. ist hier gegen uns kaum in der Hand. Hat der Gegner nen Draw, kann er am Turn oder River den Pot von uns klauen, checken ist aber wegen den vielen hässligen Karten (8 Q K A) blöd. Würd ich wohl teilweise Gegnerabhängig machen. Weiß ich wie meine Gegner am Turn und River spielen (gibt viele die checken den Turn mit ner T, betten ihn aber mit nem draw.. von diesen gibts sehr viele btw), dann würd ich betten, Turn checken und je nach Aktion weiterspielen
      2 hm kommt auf Gegner an, aber wohl eher c/f oder c/c, ne bet auf dem Board vs 3 limper suckt als bluff
      3 bet, unsere Equity ist gut und vielleicht bekommen wir gleich den Pot (ne 9 foldet hier oft wenn wir betten)
      4 bet, will keine freecards verteilen und t schlechter kicker checkt auch oft
      5 c/f, hier haben zuoft Leute was gehittet.
      7 c/c, da ne bet keine besseren hände raus bringt sondern nur schlechtere, ausserdem haben die Gegner kaum Outs wenn wir ahead sind
      8 Bet, wir könnten vorn liegen, es gibt kaum Draws und sobald jemand callt wissen wir das wir beat sind, bekommen aber oft am Turn noch ne Freecard da ein King am Turn oft c/b spielt auf dem dry board (pot control).

      B) Bet ich alle Hände vs einen limper. Limper haben oft schwache broadways, suited cons oder kleine-midpairs, nur die broadways haben wir was gehittet, alles andere wird folden und ich denke das wir hier schon unsere benötigten 33% FE bei ner 2/3 PS bet haben. Tricky wirds, wenn er tricky ist und weiß, das ich hier any2 bette und daher oft floated... dann würd ich dennoch mit allen ausser vllt #5 betten und total blufs wie 73o in dem Spot nicht betten.

      C) 1 Limper: ~70% der Hände, alles was in irgendeiner Weise gut playable ist, J2s trash folden. Btw, Gegen einen Gegner raise ich wesentlich mehr Hände als vs 3 Limper wie oben, hier fast komplett nach Equity Prinzip oder etwas looser wenn er weak oder readeble postflop ist.

      D) ~85% callen, any suited, any connected, nurnoch absoluter Trash wird gefolded.

      MfG
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      hm, verdammt ggnerabhaengig. ohne reads raise ich aehnlich wie slannesh nur zml. starke haende. bei guten reads kann man jedoch einiges mehr raisen. haben wir zb nen tighten limping utg player der hier quasi immer ein kleines pp oder nen SC haelt kann ich mit any2 playable cards raisen und 70% den pot mit ner contibet mitnehmen.
      Welche haende ich hier anspiele haengt wieder stark von den ggnern ab und ob das board 2suited ist. Sry auch nich sone lust drauf grade.