PC-Zusammenstellungs-Frage

    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      hallo leute,

      hich weiß, das hier ist ein pokerforum, aber da es hier so viele hilfsbereite leute gibt dachte ich, ich kann hier mal ein paar fragen loswerden.

      also, ich will mir demnächst folgendes system zulegen:


      - Intel Core 2 Duo E6600
      - MDT 2048MB DDR2-800
      - GeForce 8800 GTS
      - Samsung SpinPoint T166 500GB SATA II
      - ...


      dazu hätte ich mal ein paar fragen:

      1) ist die zusamenstellung von der leistung der einzelnen komponenten her sinnvoll?

      2) lohnt sich bei der graka der aufpreis für 640mb (zb. für games)? und gibt es deutliche unterschiede bei den modellen verschiedener hersteller? hat vielleicht jemand ne konkrete empfehlung?

      3) was brauche ich für ein netzteil? komme ich mit 450w hin?

      4) da man dazu nur schwer tests oder vergleiche findet: kann mir jemand ein konkretes gehäuse empfehlen? sollte nicht zu teuer sein und muss nicht allzu spacig aussehen.


      danke schonmal für eure hilfe!
      Fluxx
  • 23 Antworten
    • leekje
      leekje
      Black
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.190
      ich hab mir bei dell einen geholt ... kannste dir dann noch etwas selber zusammenstellen, aber bin restlos zufrieden mit dem ;)
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      ne, sorry, hab mir das bei Dell grad mal angeschaut, das wird ja viiieel zu teuer....
    • p1c0
      p1c0
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 223
      - intel core 2 Extreme QX6700
      - GSkill RAM
      - GeForce 8800 GTX -> wenn eine 8800 dann die GTX
      - als hdd ist samsung für massespeicher net schlecht, wenn du auf speed stehst dann die raptor platten dazu kannst dir ne samsung 750GB als datenplatte
      - Asus Striker Extreme oder Abit IN9 32X MAX oder EVGA nForce 638i SLI

      dat würde in meinen augen supi zusammenpassen :)

      dazu nen schönen Samsung oder Belinea und n Kandalf Gehäuse
    • lordxy
      lordxy
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 152
      C2D 4300 oder 6320 (der 6600 lohnt nich)

      Gigabyte DS3 (gutes Board, hervorrangend zum Übertakten)
      Falls du SLI willst, dann musses halt nen nForce sein, ansonsten nimm das Gigabyte...

      Ram is ok, wobei du 800er nur brauchst, wenn du auch übertakten willst. Der 6600 läuft mit 266*9 (DDR-2-533 reicht da theoretisch schon)

      Nimm irgendeine günstige 8800GTS 640MB!!! Finger weg von der 320MB
      Variante, die iss zwar auch gut, aber der Mehrpreis lohnt definitiv. Unterschiede gibt's nahezu gar keine, die setzen alle aufs Referenzlayout

      HDD iss auch ok, ne Raptor iss völlig überzogen

      Nen 450w MARKEN-Netzteil reicht da völlig... Be Quiet, Seasonic, o.ä.
      Die S12 Serie von Seasonic is sehr gut und auch extrem leise...
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Ich find die Zusammenstellung so in Ordnung und vorallem bezahlbar.

      Die Extreme Edition vom Prozessor brauchst du wohl nur wenn du viel mit Video Encoding und ähnlichem arbeitest, außerdem sind die Core2Duo wunderbar zu übertakten so dass du durchaus noch einiges an Mehrleistung rausholen kannst, ohne einen imo überhöhten Preis für eine Extreme Edition dafür zu zahlen.

      Gleiches gilt für die Graka, GTS reicht dicke und dreifach besonders wenn man sich die krasse Verschiebung im Preis zur GTX ansieht bei nicht entsprechend mehr Leistung.

      MDT Speicher ist ein guter Markenspeicher zu einem fairen Preis, wenn es dir natürlich auf ein paar Prozente mehr Leistung ankommen sollte, wirst du mit einem Spezialram sicher gut beraten sein. Preis/Leistungsmäßig aber würde ich bei MDT bleiben.

      Anstatt einer 500 GB Platte könntest du 2x250 GB zusammenschalten respektive einzeln nutzen, aus Redundanzgründen. Weil 500 GB auf einen Schlag zu verlieren kann richtig wehtun...

      Beim Netzteil könnten 450 Watt knappwerden, es kommt allerdings weniger auf die Wattzahl als vielmehr auf die Leistungen auf den einzelnen Schienen (+12V und +5V) an. Auf +12V sollten es bei diesem System imo mindestens 22 Ampere sein, mehr schadet nicht.

      Zwecks Gehäuse würde ich mich unter http://www.caseking.de schlaumachen.

      Ach ja und Dell & Konsorten, d.h. Fertig PCs jeglicher Firma werden dich _immer_ teurer kommen als ein selbst zusammengebautes System und du bist bei der Wahl der Komponenten sehr eingeschränkt. Von der schlechten Aufrüstbarkeit und damit fehlender Zukunftssicherheit ganz zu schweigen...
    • p1c0
      p1c0
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 223
      ja ok ich hab ein klitzekleinesbisschen übertrieben, ich entschuldige mich hiermit NICHT, NOCHMEHR POWER ..... :-P hehe nein, pass am besten deinen bedürfnissen an...
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Ich find dein System was du vorgeschlagen hast ja gut, nur glaube ich nicht, dass er es bezahlen möchte/könnte wenn ich seine Vorauswahl zu Grunde lege ;)

      Außerdem du weißt doch: Power is nothing without control :P
    • p1c0
      p1c0
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 223
      dat mit der control kommt dazu :) die meisten sind aber froh wenn se den ON schalter finden.


      @fluxx, wieviel wolltest denn ausgeben ?
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      jo der vorschlag von p1c0 sprengt etwas meinen rahmen :)

      der liegt so bei ~1000.
    • p1c0
      p1c0
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 223
      quasi n lowbudget pc :) hab ich mein auch schon knapp 8-9 jahre, des fällt bald auseinander... 15 zoll monitor den rest kann man sich denken. um den loszuwerden müsst ich draufzahlen, also lass ich ihn an alterschwäche sterben.

      wenn ich mir n neuen kauf dann hält dat ding auch 5 jahre mindestens, also ich würd warten bis die knete für was richtiges reicht.
    • chrismast
      chrismast
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 253
      ich würd keine 640MB Graka nehmen, zu viel Aufpreis und Spiele gibts dafür eh noch keine richtigen, die kommen inem halben Jahr und dann ist die Graka eh wieder billiger :) (falls du die dann benötigst).
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      jo das denke ich auch.hab auch mal irgendwo gelesen, dass solche speichergrößen in absehbarer zeit nur bei sehr hohen auflösungen wichtig sind (mein tft hat 1280*1024, trifft auf mich also nciht zu).
      ist da was dran?
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      Original von p1c0
      quasi n lowbudget pc :)
      [...]
      wenn ich mir n neuen kauf dann hält dat ding auch 5 jahre mindestens, also ich würd warten bis die knete für was richtiges reicht.
      sehe ich nicht so. alle komponenten darüber (z.b. quad cores, 8800gtx) sind einfach sowas von überteuert, dass das in keinem verhältnis zu der mehrleistung steht.
      da kaufe ich mir vielleicht +1/2 jahr längere spieletauglichkeit, aber dafür verdoppelt sich auch fast der preis --> kein guter deal.
    • chrismast
      chrismast
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 253
      jo das denke ich auch.hab auch mal irgendwo gelesen, dass solche speichergrößen in absehbarer zeit nur bei sehr hohen auflösungen wichtig sind (mein tft hat 1280*1024, trifft auf mich also nciht zu).


      ich denke, dass ne 640er vllt. inem Jahr "nötig" sein wird, dann kannste dir aber noch immer kaufen und das für nen vernünftigen Preis :) .
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      danke schonmal für eure tipps.

      nochmal thema grafik: hat jemand erfahrung mit den übertakteten grakas von EVGA? (z.B. die hier)
    • McKanthy
      McKanthy
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2005 Beiträge: 453
      Wo das Thema hier schon angesprochen wird.
      Ich bin auch am überlegen, ob ich mir in nächster Zeit nicht einen neuen Desktop PC kaufe. Schaue schon die ganze Zeit mal bei Anbietern nach Komplettsystemen, finde sie jedoch auch ganz schön überteuert im Vergleich zu selbst zusammen gestellten Systemen.
      Meine Sorge ist nur, dass wenn ich alles Einzelkomponenten kaufe, sie irgendwie nicht mit einander kompatibel sind. Habt ihr da ein Tipp, wo man sich am besten informiert? Gute Internetseite, guter Laden?
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Original von McKanthy
      Gute Internetseite, guter Laden?
      http://www.thgweb.de
      http://www.alternate.de
    • p1c0
      p1c0
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 223
      http://www.hardwareversand.de
    • Gambler31
      Gambler31
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 169
      Hi
      Wo schon so ein schöner Thread is kann ich ja auch mal was fragen^^

      Also ich suche schon seit längerem einen einen neuen Pc für Games ;Poker und teilsweise Arbeit.
      Dachte daran mit selbst einen zusammenzustellen, da ich aber wenig Ahnung davon habe ,wollte ich fragen ob mir hier einer sagen kann was für mich ein guter Pc wäre .
      Wie gesagt sollte er ne gute graka usw haben das ich die neuen Games wie Battelfield usw spielen kann.
      Preislich sollte er bei 600E liegen

      Vielen Dank für Antworten

      mfg
    • 1
    • 2