Interview mit Korn, Feb. 2005

    • mortus05
      mortus05
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 404
      habe das interview beim stöbern auf broodwar.de gefunden... hat sich scheinbar einiges entwickelt seit februar 2005 :)



      [BW4eVeR]: Auch wenn Dich die meisten schon kennen, kannst Du Dich bitte kurz vorstellen: Name, Alter: Was tust Du ... und wo ?

      [Korn]: Mein Name ist Dominik Kofert und ich bin nun 24 Jahre alt. Zur Zeit studiere ich in Oxford Mathematik und Philosophie, werde aber im Juni meinen Abschluss machen.

      [BW4eVeR]: Oxford? Erzähl mal...

      [Korn]: Naja, was soll man sagen ;) Oxford gilt ja als beste europäische Universität und dementsprechend sind die Studienbedingungen hier ideal. Das Verhältnis von Tutoren zu Studenten liegt etwa bei 1 zu 4, man trifft sich also zum Teil mehrmals die Woche auch unter vier Augen mit seinem Tutor oder Professor um über Philosophie zu diskutieren oder Matheaufgaben durchzugehen.

      [BW4eVeR]: Klingt gut. :) Lass uns ein wenig auf BW eingehen. Was verbindet Dich mit dem Spiel und seiner Szene?

      [Korn]: Ich spiele nun schon seit 1999 Broodwar und war in der Zeit von 1999 bis 2001 auch sehr erfolgreich. Seit 2002 habe ich aber selbst nur noch sporadisch gespielt und mich eher auf das Kommentieren von Spielen bei GIGA oder bei den World Cyber Games konzentriert.

      [BW4eVeR]: Was uns Fans natürlich erfreut. Deine Assoziationen mit WCG?

      [Korn]: Mit den WCGs assoziiere ich vor allem gute Erinnerungen. Gerade die erste WCG bzw. WCGC im Jahr 2000 war etwas sehr ungewöhnliches, da man in Europe noch kaum etwas über die koreanische Pro-Gaming Bewegung wusste. Mit Slayers Boxer und Grrrr... im Inet Cafe zu sitzen und ein paar Games zu zocken war auch klasse :)

      [BW4eVeR]: Kann ich nachvollziehen. Hast Du nicht früher auch einmal das GerTeam geleitet oder?

      [Korn]: Das GER Team habe ich glaube ich von Anfang 1999 bis Ende 2000 als Spielercaptain geleitet. Das war eine sehr lustige aber auch stressige Zeit - es gab immer die Möglichkeit, endlose Debatten über das Team zu führen.

      [BW4eVeR]: Hat sich nicht viel verändert. ;) War Poker daran schuld, dass du kein BW mehr spielst - wie kamst Du zum Onlinepoker ? Hast Du Vorbilder (Elky..... grins...)

      [Korn]: Naja, ich habe mich schon immer für Strategiespiele interessiert und als ich dann gehört habe, dass ehemalige Starcraftspieler wie NTT, Tillerman oder Elky sehr erfolgreiche Pokerspieler sind habe ich mir vorgenommen, es auch zu versuchen. Poker passt auch sehr gut zu meinem Mathestudium, da es letztendlich nichts anderes ist als angewandte Stochastik bzw. Statistik. Das hört sich aber einfacher an als es ist, denn über verschiedene Pokersituationen kann man endlos diskutieren. Es gibt zudem gewaltige Unterschiede zwischen sehr guten und durchschnittlichen bzw. schlechten Spielern, und deshalb ist es auch möglich, mit Poker jede Menge Geld zu verdienen.

      Vorbilder habe ich keine. Ich recherchiere sehr viel im Internet über Poker und habe recht viele Pokerbücher, die ich mir dann sehr kritisch durchlese und mir das Beste heraussuche.

      [BW4eVeR]: Man erkennt den Studenten. :) Wie waren Deine Pokeranfänge - welche Memberships hattest Du anfangs - und was ist übriggeblieben?

      [Korn]: Bevor ich angefangen habe, um echtes Geld zu spielen, habe ich natürlich erstmal mit Spielgeld trainiert. Da es leider im Internet keine brauchbaren Strategieseiten fürs Pokern gab, war ich ziemlich auf mich allein gestellt :) Zu dem Zeitpunkt kam mir auch erstmals die Idee, eine qualitativ hochwertige Pokerseite ins Leben zu rufen - aber das konnte natürlich erst geschehen, wenn ich selbst gut genug war. Also habe ich mir mit der Zeit mehr und mehr Pokerbücher bestellt und dann letztendlich mit einer 50 Dollar Einzahlung an den 2 Cent / 4 Cent Tischen begonnen.

      [BW4eVeR]: Hast Du Lehrgeld bezahlen müssen - mit Poker?

      [Korn]: Nein :) Wenn man systematisch und vorbereitet an die Sache herangeht, ist das Risiko, dass man seinen Ersteinsatz verliert, quasi gleich Null. Wichtig ist hierbei vor allem, erst mit den ganz kleinen Limits anzufangen, wo es wirklich nur um Pennys geht.

      [BW4eVeR]: Was empfiehlst Du absoluten Noobs in Sachen Poker?

      [Korn]: Mitglied bei meiner Page zu werden :) Zum einen kostet es nichts und zum anderen gibt es hier sehr gutes Coaching, eine aktive Community und die ersten 5 Dollar, um sich bei PokerStars an die 2c / 4c Tische zu wagen.

      [BW4eVeR]: Was fällt Dir zu den im bw.de-Commentthread häufig gestellten Fragen zur Logik "Es muss Verlierer geben..... es können nicht alle gewinnen" ein? Sind die Verlierer auf Dauer wirklich nur Noobs - oder zählen inzwischen auch Süchtige oder Leichtsinnige zu den Opfern des Pokers? Kann man wirklich über längere Zeit mit guten Strats Geld mit Pokern verdienen - wo siehst Du das Risiko.

      [Korn]: Natürlich gibt es Verlierer! PartyPoker hat meistens ca 100.000 Spieler, die gleichzeitig Pokern. Sehr viele von denen sehen denke ich Poker als Glücks- und nicht als Strategiespiel und machen konstant Fehler. Von diesen 100.000 Spielern sind denke ich 20.000 langfristige Gewinner - meine Page hat zur Zeit etwa 60 Member, da ist es ein leichtes, in die Top 20.000 zu kommen.

      Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wo die Masse an schlechten Spieler herkommt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Poker in den USA derzeit mächtig boomt - inklusive TV ßbertragungen usw. - und sehr viele Erwachsene denke ich einfach mal nach der Arbeit ein paar Hände spielen wollen - ohne die Erwartung, Geld damit zu verdienen, sondern just for fun.

      [BW4eVeR]: Gut für die guten Spieler.^^ Wann hast Du Deine Homepage pokerstrategy.de online gestellt? Was ist das Ziel dieser Page: Eine reine Community?

      [Korn]: Meine Page ist nun etwa seit 4 Wochen online. Ziel der Page ist es, langfristig eine deutschsprachige Pokercommunity auf top Niveau zu werden. Zur Zeit sind wir denke ich auf dem besten Weg dahin, viele der Spieler auf meiner Page machen bereits enorme Fortschritte und gute Gewinne.

      [BW4eVeR]: Kannst Du uns noch ein paar schwarze Schafe im Onlinepoker nennen - welche Seiten sollten die Spieler auf keinen Fall ansteuern?

      [Korn]: Hm, also ich selbst spiele nur bei den beiden größten und seriösesten Pokerseiten: PartyPoker und PokerStars. Beide sind staatlich überwacht und bieten einen super Support.

      [BW4eVeR]: Was sind Deine weiteren Pläne in Sachen Poker?

      [Korn]: Zur Zeit konzentriere ich mich sehr auf pokerstrategy.de und spiele nebenbei an den 2 Dollar / 4 Dollar Tischen bei PartyPoker, möchte mich aber demnächst an höhere Limits wagen.

      [BW4eVeR]: Neben dem Pokern. Was hast Du nach dem Studium vor? Zurück aufs Festland oder ziehts Dich in die Ferne? Eventuell nach Las Vegas?

      [Korn]: Nach dem Studium werde ich wahrscheinlich Unternehmensberater, ob nun in England, den USA oder Deutschland ist mir dabei relativ egal. Hauptberuflich zu Pokern klingt zwar interessant, aber das kommt für mich zur Zeit nicht in Frage. Ich denke es ist besser, sich erstmal eine solide Existenz aufzubauen - wenn man sich dann in seinem konventionellen Job zu Tode langweilt, kann man immer noch aufs Pokern umsteigen.

      [BW4eVeR]: Ok Dominik, vielen Dank für die interessanten Antworten: Zum Schluss noch kannste loswerden was Dir schon immer zwischen den Lippen hing: Grüße, Flame, Lob usw.....

      [Korn]: Viele Grüße an alle Mitglieder von pokerstrategy.de und die gesamte Broodwar Community. BW never dies :)
  • 17 Antworten