Frage zur Auflösung und Tischgrösse

    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      Ich habe mir von einem Kollegen einen 20' TFT Widescreen von Benq (FP202W) zum Probieren ausgeleiht. Für das Multitabling eine feine Sache. Einzig stört mich, dass die die geöffneten Fenster der einzelnen Pokertische nur noch 20cm in der Länge und 15 cm in der Höhe betragen (beim 15' warens noch 23.5 cm in der Länge und 17cm in der Höhe). Auch die Schriften sind extrem klein. Das mit der Fenstergrösse hat wohl mit der Auflösung 1680x1050 zu tun, wenn ich geringer einstelle, ist das Ganze aber nicht mehr gestochen scharf und sieht scheisse aus. Vergrössern lassen sich die Tische nicht. Die Schriften hab' ich im Desktop unter den erweiterten Einstellungen auf 120 DPI vergrössert, ist nun etwas besser. Für die Augen sind die kleineren Tische - auch wenn diese gestochen scharf sind - viel anstrengender als bei meinem alten 15'-er. Wenn jemand Zeit findet, wäre ich echt froh, wenn ihr kurz bei euch den geöffneten Tisch in Höhe und Breite 'ausmessen' könntet und mitteilen, mit wie grossen Zoll-Bildschirm ihr spielt und welche Auflösung ihr eingestellt habt. Zusatzfrage: Spielt auch jemand auf einem Widescreen und wie sind die Erfahrungen? Vielen Dank und Gruss Lochfresser.
  • 1 Antwort
    • bL4cK
      bL4cK
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2005 Beiträge: 125
      Die Tische haben eine fest größe von 800x600 Pixeln. (PS. bei PP lassen sie sich scalen) Wenn du eine geringere Auflösung verwendest, werden die Tische größer angezeigt. Umgehen kannst du das ganze nicht, ohne die Auflösung zu verändern.