Wie kommt ihr mit maniacs klar ?

    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Hi Leute,

      ich bin jetzt seit einer Woche kräftig am Pokern auf Pokerstars. Hatte mein Bankroll gestern auch auf 9,32 hoch und war zufrieden. Aber heute war gar nicht mein Tag, hab rund 2$ verzockt ;(
      Dabei ist das, was mich am meisten fertig macht, ein Tisch voller maniacs (reicht ja schon einer;) )
      Gerade Heute hab ich nur solche Tische erwischt.
      Ich kann damit nicht umgehn, wenn die Leute mit sachen wie J7o oder A3o reingehn, teilweise schon Pre-Flop bis zum Cap und dann auch noch meist am River ihre Hand treffen. Entweder ich schmeiße gute Hande schon Pre-Flop weg, weil ich Angst habe, von besseren Händen dominiert zu werden, oder ich geh mit mittelmässigen Händen mit, weil ich denke die haben eh nix und betten ja eh auf Alles.
      Und wenn dann diese Leute bei nem Flop von 9,5,2o noch nen 2 pair oder set treffen und ich mich mit meinem Poket Kings sicher fühle, dann könnt ich nach dem River immer in die Tastatur beißen.
      So, Frust erstmal raus :P

      Nu mal meine Frage : wo soll ich mit solchen Leuten umgehn ? Wirklich so tight spielen, dass ich nach dem Flop nur noch Hände spiele die nuts sind ? oder Tisch wechseln ? Ich bin für jeden Tip dankbar.

      MFG
      Morbus
  • 7 Antworten
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Morbus
      Entweder ich schmeiße gute Hande schon Pre-Flop weg, weil ich Angst habe, von besseren Händen dominiert zu werden, oder ich geh mit mittelmässigen Händen mit, weil ich denke die haben eh nix und betten ja eh auf Alles.
      Als erstes würde ich versuchen, das genau umgekehrt zu machen! Dann sollten die BadBeats auf dem River etwas seltener vorkommen. Ausschließen kann man das nicht, wollen wir aber doch eigentlich auch nicht.
      Schließlich wissen wir alle, daß ein lucky River nicht die Regel, sondern die Ausnahme ist, und im Regelfall bezahlen diese Lucker dann ja auch recht ordentlich. Das wird allerdings häufig übersehen oder einfach als selbstverständlich hingenommen.
      Also immer cool bleiben und schön tight spielen.

      Gruß,

      DonBlech
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Gegen Maniacs spielst du als Grundsatz weniger Hände, diese dafür aber umso agressiver.

      Das gilt für Flop, Turn und River.

      D.h. du foldest mehr als normal, aber die Hände, die du nicht foldest, wirst du meistens raisen.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Ein Tisch voller Maniacs ist traumhaft. Man spielt zwar kaum noch Hände, aber die, die man durchbekommt, werden hervorragend ausgezahlt. Man darf sich nur nicht verrückt machen lassen.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.803
      ich komme mit maniacs kaum klar...
      muss sie zukünftig meiden... ;)
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Danke für die Tips, werd mir das mal zu Herzen nehmen : weniger Hände spielen, da dafür aggressiver ;)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich finde superpassive gegner viel schlimmer und unberechenbarer. Wenn man sich sicher ist, dass man die beste hand hat und der gegner deckt dann auf einmal ein set auf mit seinen pocket Aces und hat die ganze zeit check/call gespielt, ist das irgendwie viel ärgerlicher als wenn man gegen den maniac dann doch noch mit Ace high gewinnt ;)
    • Morbus
      Morbus
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 507
      Nur ich hab immer das Glück, das ich dann zwar mit dem Ace die höhste Krate habe, der maniac jedoch mit seiner 3 nen pair getroffen hat, auch net besser :P