Wie kann es sein...

    • schnabler
      schnabler
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.010
      ...dass ich einfach das Spiel verlerne, sobald ich meine Bankroll von *** auf Party umcashe?

      Es ist einfach unglaublich. Bankroll Rebuilding (wegen Cashout) auf *** erfolgreich, alle Limits auf SH deutlich geschlagen, es geht zwar nicht kontinuierlich bergauf, jedoch steigt der Graph Longterm an.

      Dann nebenbei erst der Party Geburtstagsbonus von 50$, 400 RH oder so, feigespielt auf 0.05/0.10 FR, 200BB dabei verloren. FR 0.05/0.10 - das Anfängerlimit! Outplayed, Gebad-beated und von FR Anfängern die Grenzen aufgezeigt bekommen. Das übliche eben, 6 Leute spielen den Flop c/f wenn ich top set floppe, reihenweise Heads-Up Situationen in denen die Gegner meine Karten zu kennen scheinen, dazu noch tonnenweise bad beats des Grauens (die für das Limit ja normal sind)
      Ok, war ja nicht viel Kohle, schmunzeln und weiterspielen, dennoch ärgert man sich, das Ego ist gekränkt. 1 Jahr Poker, Hände Posten, Videos schauen, alles drum und dran - und dann zeigen einem die Anfänger wo es lang geht und fühlen sich wie die Pokerkönige, weil ihr Gutshot gegen alle Odds mal wieder siegreich war.
      Downswing vermutete ich mal, auf Stars liefs weiterhin Prima.

      Dann mit 380BB für 0.50/1 oder so wieder auf Party und zack - erste 1k hände 130 BB down. 80% Showdowns mit 2t bester Hand, das übliche DS Syndrom. Entweder dominated, Reverse dominated, outdrawn, busted, oder einfach nichts getroffen. Großartig. Underolled spielen ist nicht toll, deswegen wieder zurück auf Stars, 0.25/0.50 SH grinden. Binnen 2 Wochen wieder Bankroll auf 360 BB für 0.50/1 ausgebaut, dann kam der Reload Bonus von Party für April.
      Also BR umgecasht, 2k hände gespielt, 170 BB down. Are you serious??

      Gestern z.B. sitz rechts von mir ein Spieler der so typisch für 1/2 damals war. Mit der kompletten BR am Tisch, Stats von ca 80/80/12 oder so, Cap any two preflop und der ganze Kram. Jeder am Tisch hat sich schön seine Kohle geschnappt, während ich immer wieder dafür gesorgt habe dass er sich über gewinne freuen konnte. Runner Runner two pair, 3 oder 4 Gutshots und schließlich noch sein AA gegen mein KK. Seine Sets hat er generell natürlich nur gegen mich gefloppt.

      Irgendwie stelle ich mir nun ständig diese Fragen:
      Wie schlecht spiele ich wirklich? Warum bezahle ich Leute immer nur aus und sobald ich eine Hand mache steigen die anderen 2000 Leute am Tisch insta auf c/f um. Wieso trifft jeder Kerl sein Gutshot wenn ich mal was treffe? Wieso zeigt mir ein Limit, dass ich bereits über 30k Hände geschlagen habe plötzlich meine Grenzen auf? Upswing? Und wieso noch dazu auf jedem Limit? Und wieso zur Hölle haben diese ganzen PS.de Tags mit ihren Semi-Bluffs zu 90-95% Erfolg?
      Und schließlich die finale Frage: Wieso läuft es auf **** exzellent und auf Party verlern' ich das spielen?

      Ich verstehe echt langsam die Welt nicht mehr. Ich bin mir sicher es geht wieder nach oben, aber man macht sich dann doch schonmal seine Gedanken.
  • 2 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.237
      Kenne das selbst (kennt wohl jeder, der etwas länger dabei ist). Denke aber, dass es selektive wahrnehmung ist und man es selbst gar nicht so merkt, wenn man jmd anderes mal am river wegluckt. Ich habe mir angewöhnt in der handhistory ab und zu mal nachzuschauen, was der gegner hatte, wenn es vorher viel action gab. Dabei muss ich dann feststellen, dass ich auch schon das ein oder andere mal am river mein set treffe und dann die rockets weglucke. ;)

      SH ist ja ansich schon sehr swingig, aber gerade wenn man noch auf den niedrigeren limits spielt, hat man doch noch sehr viele leaks. Liest du auch genug und bildest dich weiter? Ich musste kürzlich die erfahrung machen, dass das ich zwar dachte, dass mein spiel schon gar nicht cshlecht sei, aber dann nen bissl in "how good is your limit holdem" geschmökert habe und dann feststellen musste, wie schlecht mein spiel doch noch ist und wieviel es noch zu lernen gibt. Denke du hast auch noch genug leaks, die beseitigt werden müssen und darüber muss man sich erstmal klar werden.
      Bei mir ist es so, dass ich oft in automatismen verfalle, was sehr schlecht für mein spiel ist, wenn ich es weiter verbessern will.
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.669
      rigged@FL-party