Strategiewechsel

    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Hi, bin noch recht neu hier bei ps.de und möchte von euch ein paar Fragen hinsichtlich der SSS beantwortet haben. Doch zunächst mal mein bisheriger Poker-Werdegang, um euch meine Situation klarzumachen:

      Angefangen hab ich bei einem anderen Anbieter (hust), bei dem ich ohne etwas einzuzahlen durch Tournaments ohne Buyin, später mit low-buyin 5$ gewonnen habe. Ich bin daher weder "reiner Anfänger", aber auch wenig erfahren im cash game Spiel.

      Dann bin ich hier gelandet, hab brav das Quiz gemacht nachdem ich die SSS mehrfach gelesen hab und auch bestanden. Daraufhin die 50$ bekommen und Cash games auf dem Limit 0.02/0.04, also auf dem niedrigsten, begonnen.
      Dort passieren ganz lustige Sachen sag ich euch:
      Bin grade eben erst zweimal(!) hintereinander(!) mit A-A gegen K-K weggeturnt und gerivert worden. Dann noch mit top two pair gegen ne Straße - natürlich auf dem River completet - gerannt, von den anderen lustigen Aktionen mit K-K gegen A5o rede ich lieber gar nicht erst. Sicher hab ich auch ein paar AIs für mich entscheiden können, jedoch ging die Bankroll von 50$ auf 47 runter, auf 50.5 hoch, auf 43 runter, auf 40, auf 37, 35$... da bin ich jetzt. Genug geweint :)
      Achja... ich halte mich an die SHC und auch an die Positionen. Jetzt zum eigentlichen Problem:

      Ich habe das Gefühl, dass die SSS nicht gut zu mir passt, da ich relativ gut die Hände vom Gegner "lese". Ich glaube, mein Preflop-Spiel wird zu sehr durch die SSS unterbunden.
      Ich habe bereits ca.75Party Points und bin daher beinahe versilbert. Möchte mich unbedingt an der BBS versuchen, die ich noch nicht einsehen kann.
      Allerdings habe ich aufgrund meiner doch schrupfenden Bankroll keine Zeit für Experimente, daher meine Fragen:

      Sollte ich
      1) Das Limit auf 0.05/0.10 wechseln?
      Im Chat haben mir viele Spieler gesagt, die SSS wäre unproduktiv auf 0.02/0.04 und würde dort nicht funktionieren... Was meint ihr?


      2) Restlichen PP erspielen, Silber Bereich lesen und dann zur BBS Wechseln?

      3) Genau so weitermachen, weils nur ein Downswing ist?


      Oder was ganz anderes??

      Freue mich auf eure Meinungen/Vorschläge!

      MfG, Euer Wolf
  • 4 Antworten
    • Focus63
      Focus63
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 22
      Hi..
      Zu 1) Also wenn du die SSS Sachen richtig gelesen hättest wüsstest du, dass du auf garkeinen Fall "sss" auf NL5 spielen darfst. SSS bedeutet nicht, dass du dich mit dem geringsten Buyin einkaufst, sondern mit 20bigblinds => auf NL 5 sind 20BB gerademal 80cent. Deshalb musst du auf NL10 anfangen, da du sonst ja quasi schon BigStack auf NL5 bist..

      Zu 2) Wenn du dich mit der SSS nicht wohl fühlst musst du dir trotzdem erstmal ne vernünftige Bankroll damit erspielen, damit du dann auf NL5 Bigstack spielen kannst. Diese Bankroll (kannst du noch nicht wissen) muss 100$ betragen, denn wenn swings auftreten, was ja durchaus nicht selten ist, bist du mit weniger am arsch - wenn ich das so sagen kann.
      Demnach würd ich dir erstmal raten SSS auf NL10 zu spielen, Hände bei denen du dir unsicher bist im Beispielhand-Forum zu posten und auf jeden fall die Coachings zu besuchen!
      Nur lies bitte bevor du dich an die BSS ranwagst die Silbersection ausgiebigst, bevor du da dein kleines vermögen verprasst und steig auf garkeinen Fall auf die BSS um, wenn du diese 100$ nicht hast..
      Viel Erfolg!
    • CorPOK
      CorPOK
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 501
      Original von Wolf87

      Sollte ich
      1) Das Limit auf 0.05/0.10 wechseln?
      Im Chat haben mir viele Spieler gesagt, die SSS wäre unproduktiv auf 0.02/0.04 und würde dort nicht funktionieren... Was meint ihr?


      2) Restlichen PP erspielen, Silber Bereich lesen und dann zur BBS Wechseln?

      3) Genau so weitermachen, weils nur ein Downswing ist?


      Oder was ganz anderes??
      1) In einem der SSS-Artikel steht, dass man gleich auf NL10 starten soll. Wird da so erklärt, dass man sich als SSSS'ler mit dem Minimum von 20 BB an den Tisch setzen soll. Auf NL5 wärens ja schon 50 BB.
      2) 25 PP sind ja schnell erspielt, Silberstatus hätteste dann mit dem nächsten Update von PS.de nächste Woche.
      3) Genau, an die Strategie halten, noch ein bissl Erfahrung und $ sammeln, dann kannst du eh bald umsteigen.
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      hm da ist mir wohl ein Riesen Fehler unterlaufen mit der Wahl des Limits.
      Hatte da gar nicht mehr dran gedacht, obwohl ichs doch mal gelesen hatte(diesen Teil allerdings nicht mehrfach muss ich eingestehen)
      Vielen Dank also für eure Antworten, ich hatte schon sowas gerochen :evil:
      Werde mich gleich mal an 0.05/0.10 ranwagen mit der SSS und das dann mal bei Gelegenheit hier dokumentieren.
      Man sieht sich

      Gruß, Wolf
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Hätte nicht gedacht, dass ich mich so schnell schon wieder melde.
      Möchte mich nochmal bei euch bedanken, ich bin wieder hoch auf 46.50$ in nur einer Session. Kann sein, dass es noch etwas überfrüht ist, mich zu freuen, aber ich denke ich werde es jetzt packen und bald wieder im Plus sein ;)

      Ein gewonnener Showdown nach dem anderen (hab alle gewonnen, also keine bad beats diesmal) könnte man schon als schönen Upswing bezeichnen, aber wie gesagt: BIG THX für eure - berechtigte - Kritik.