Neuer PC, auf was achten fürs pokern? *Update mit Rohversion* !!

    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Heyho,

      Ich habe vor mir in nächster Zeit einen neuen PC zuzulegen, da mein bisheriger leider ziemlich abkackt sobald die Tableanzahl und die laufenden Programme zuviel werden. Besonders wenn ich 2 verschieden Pokerseiten laufen habe fängt mein bisheriger an rumzulaggen und so bin ich gezwungen fast stündlich zu rebooten.
      Dell Dimension 2.66 GHz, 1 GB Ram

      Auf was muss ich achten damit ich solche Probleme nicht mehr bekomme?
      Was kann ich tun um meinen bisherigen PC fürs Pokern zu optimieren ?


      Und abschliessend noch eine Frage:
      Ich bin gerade am überlegen mir einen dritten Monitor anzuschliessen. Brauche ich dafür extra Grafikkarte oder wie/wo kann ich den dritten Monitor anschliessen, bisher hab ich noch 2 dran.


      Vielen Dank für die Hilfe :)
  • 61 Antworten
    • yokoempi
      yokoempi
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 771
      Die meisten Grafikkarten haben sicherlich nur zwei Ausgänge, d.h. man kann nur zwei Monitore anschließen. Wichtig ist, dass die Art des Anschlusses passt: DVI-I, DVI-D oder nur VGA. Von Matrox gibt es - soweit ich weiß - Grafikarten, die mehr als 2 Monitore unterstützen bzw. eine Art Adapter für drei Monitore an einer Grafikkarte (TripleHead2Go).

      Ansonsten musst Du mehrere Grafikkarten in den Rechner einbauen. Ob das beliebigen Grafikkarten geht oder ob man da SLI- und Crossfire-Karten braucht (hauptsächlich entwickelt für anspruchsvolle 3D-Spiele), weiß ich nicht. Ich glaube aber, diese Technologie braucht man nur, wenn die beiden Karten sich die 3D-Berechnungen teilen sollen. Laut Heise (http://www.heise.de/ct/faq/hotline/96/07/hotline9607_07.shtml) waren mehrere Grafikkarten zumindest 1999 kein großes Problem. Wenn's damals ging, sollte es heutzutage eigentlich auch noch gehen :D

      Bei Vista (das auf einem neuen Rechner vermutlich installiert ist) kann das natürlich wieder alles ganz anders aussehen.

      Ansonsten würde ich auf viel Hauptspeicher und einen guten Prozessor achten. Die Pokersoftware ist meist sehr CPU-lastig. Die Grafikkarten selbst brauchen hauptsächlich vieeeeel Speicher, 3D-Leistung dürfte (für Poker) eher weniger relevant sein.
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Fürs poker reicht ne alte PCI Grafikkarte. Gibts für ca. 20-40 euro bei EBAY
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      kann man bei dell nich einfach updaten ?
      ich würd die ram empfehlen, oder ich habe dir ram empfohlen ? wie mans nimmt.
    • r0b2k
      r0b2k
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 222
      http://www.directupload.net/file/d/1057/886Kszyh_jpg.htm
      wäre ein ziemlich passender allroundpc

      bei deinen dell würde ich auf 2gb ram aufrüsten und dein betriebssystem neu aufsetzen. wieviel ramslots hast du? sind das 2x512mb oder 1x1gb?
    • 1u21
      1u21
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 669
      Einen totalen overkill wie hier willst du doch nicht veranstalten, oder?

      Quelle: Hier


      Fürs pokern würde ich mir einfach mal nen alten P4 mit HT-Technologie suchen. Die 3,06Ghz Version dürfte noch in deinem Board arbeiten und RAM würde ich auch aufstocken.
    • JJanke88
      JJanke88
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 3.601
      3 Monitore brauchste ne neue Grafikkarte würde ich vermuten

      Ich würde dir mehr Ram empfehlen 2-4 GB sind empfehlenswert.

      Habe selbst 4 im Rechner und 2 im Notebook
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.197
      Da du wie gerade geschrieben mehr Rechenleistung brauchst, hol dir am besten einen DualCore Prozessor. Ob AMD oder Intel ist Geschmackssache, nur die von AMD sind nochmal im Preis gefallen. Aber die Top-CPUs mit 2x Dualcore, oder wie Intel sie nennt "QuadCore", sind von Intel und kosten dementsprechend.

      Beim Grafikkartenkauf kommt es auf den FSB an. Manche meinen nur: "2-4GB sollten langen". Ich meine zum pokern würde 1GB Ram reichen, er muss nur schnell sein. Am besten sind die OCZ Titanium Speicher, die mittlerweile 1000Mhz FSB haben und Latenzzeiten von 4-4-4-15ms. Ich habe noch die ältere Version mit 800Mhz, aber die gehen auch in Ordnung, da mein CPU selber auch nur 800Mhz FSB hat und schnellerer Speicher nicht viel mehr bringen würde.

      Dann musst du dir auch noch eine oder mehrere gute Festplatten suchen. IDE sind out. Heutzutage sind SATA2 in im RAID-Verbund. Diese haben heutzutage eine Reaktionszeit von grade mal 3ms und das bei 7200U/min. Ältere Generationen von den 10.000U/min HDDs schaffen grade mal 5-6ms.

      In Sachen Grafik würde ich dir empfehlen dich mal umzusehen, ob deine jetzige Grafikkarte beireits SLI kompatibel ist. Falls ja, holst dir grad nochmal die gleiche und schließt beide nebeneinander an. So hast gleich bessere 3D-Grafik und Platz für 4 Monitore.
    • Skydive
      Skydive
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 2.929
      also ich hab meinen pc jetz ein jahr
      isn 3,8 am2 dualcore und 2gb ddr2 800 dazu noch ne dicke graka, was hier aber nicht thema is
      ich denke von der prozessorleistung gibt es weniger probleme ich würde definitiv 2gb ram empfehlen am besten ddr2 800 oder so wobei das dein board vermutlich nicht können wird
      aber so gesehen neues gutes board +cpu +2gb ram kannste für 400 oder noch drunter bekommen kommt halt drauf an was du investieren willst
    • Rakle
      Rakle
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 954
      Ich würd mir nen extrem leisen und fixen PC zusammenstöpseln.
      -Dual Core von Intel, Skythe Lüfter und mit Transistor runterregeln.
      -Netzteillüfter auch mit Transistor runterregeln.
      -Passive GraKa oder eine mit zB "Zalman Cu" Lüfter (ungefähr so heißt der)
      Auch mit Transistor runterregeln.
      -Festplatten aus dem Gehäuse raus und auf Styroporschaum legen.

      Ansonsten die Tipps der anderen hier...
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      silenthardware.de - forum.
    • Fraggy
      Fraggy
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 42
      Original von yokoempi
      Ansonsten musst Du mehrere Grafikkarten in den Rechner einbauen.
      es gibt auch adapter dazu... sind idr billiger als ne neue graka

      @ Rakle: die lautstärke sollte nicht priorität haben, eher die performance.... und die CPU/GPU temperaturen

      @ M4ST0R: nen Core2Quad für normale anwendungen wie partypoker? hirnverbrannt. muss man gar nicht erwähnen...

      Ich bin mit meinem Core2Duo 2.4GHz und den 2 GB ram grundsätzlich zufrieden... kann problemlos 4 tables spielen und im hintergrund noch C4D rendern lassen
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.197
      Original von Fraggy
      Original von yokoempi
      Ansonsten musst Du mehrere Grafikkarten in den Rechner einbauen.
      @ M4ST0R: nen Core2Quad für normale anwendungen wie partypoker? hirnverbrannt. muss man gar nicht erwähnen...
      Du hast schon gelesen, dass er mehr als 12 Tablen will. Wenn dann noch PT/PA und vll. noch andere Analysetools mitlaufen ist das ganze Gerechtfertigt. Da kann er nebenbei noch ne DVD-Scheibe brennen, ohne große Leistungseinbußen.
    • Fraggy
      Fraggy
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 42
      äh hallo?
      12table+, dazu analysetools? da reicht ein Core2Duo lange...

      wie gesagt, ich kann multitable spielen und gleichzeitig C4D rendern lassen. und C4D braucht weitaus mehr ressourcen als analysetools oder das brennen einer dvd...
      ich lasse C4D sogar rendern wenn ich nen shooter zocken geh :D

      also die leistung reicht noch lange... wenn man davon ausgeht dass er Vista meidet
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.197
      Original von M4ST0R
      Da du wie gerade geschrieben mehr Rechenleistung brauchst, hol dir am besten einen DualCore Prozessor. Ob AMD oder Intel ist Geschmackssache, nur die von AMD sind nochmal im Preis gefallen. Aber die Top-CPUs mit 2x Dualcore, oder wie Intel sie nennt "QuadCore", sind von Intel und kosten dementsprechend.
      OK, was hat es dann damit aufsich, dass ich einen DualCore empfehle und du dem zustimmst, aber mich hinverbrannt nennst? Ich habe lediglich geschrieben, dass die von AMD wieder im Preis gefallen sind und noch mehr Rechenleistung gibt es zur Zeit nur bei Intel.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      [Paranoid-Modus on]

      Zweite Internetleitung.
      Ggf. redundantes Netzteil.
      Gute Firewall/Virenscanner.
      Leise und gute Kühlung.


      [Paranoid-Modus off]

      Und vielleicht so nen kleinen USB-LCD-Bilderrahmen. Das wäre ein Traum, sich ein Programm zu schreiben, dass die Handkarten dort einblendet werden. *träum*
    • Fraggy
      Fraggy
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 42
      Original von M4ST0R
      OK, was hat es dann damit aufsich, dass ich einen DualCore empfehle und du dem zustimmst, aber mich hinverbrannt nennst? Ich habe lediglich geschrieben, dass die von AMD wieder im Preis gefallen sind und noch mehr Rechenleistung gibt es zur Zeit nur bei Intel.
      dual core ist doch in ordnung
      quad core ist schwachsinnig, da absolut übertrieben.

      @igel: wenn du wirklich paranoid sein willst brauchst du komplette redundanz. sprich auch festplatten, ram, graka, monitore etc. :D
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      lol

      Quadcores? SLI Verbund? 4GB RAM? 4 Monitore?

      Wie lächerlich. wollt ihr hier Pokern oder nen Atomkraftwerk administrieren?

      4 GB Ram....wenn der BUS Takt nicht mehr als die üblichen 32Bit hat kann durch die Leitung eh nicht mehr als 3,3GB Ram im Schnitt benutzt werden....
      4 Monitore? mit SLI Verbund? gut das bei nem Leistungsanstieg von weniger als 30 Prozent ein SLI Verbund rausgeschmissenes Geld ist.
      QuadCore? Sag ich mal garnichts zu.
      Ich würd mal lieber nen Experten fragen (vornehmlich OFFLINE) bevor hier 4000Euro für Hardware ausgegeben werden nur um simple Pokeranwendungen zu bewältigen...

      ich wette ne Formattierung des Rechners und ne evtl aufgestockte Bandbreite reicht schon aus um das gröbste zu bewältigen Oo
    • Fraggy
      Fraggy
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 42
      also 4 monitore kann ich noch vertsehn 12+ tables nur auf einem zu haben ist echt n bisschen lästig...

      aber eben, einmal mehr gehen die meinungen für den kauf eines PCs auseinander.

      ich denke einige wollen nur genau das vorschlagen was sie selber gern hätten, sich aber nicht leisten können :rolleyes:


      ich glaube mal mein system würde gut reichen für deine bedürfnisse.

      Core2Duo 6600 mit 2.4 GHz
      Reicht bei weitem, auch wenn du 12+ tables und analyseprogramme gleichzeitig laufen lassen willst...
      2 GB RAM
      Reicht auch. wenn vista eingesetzt wird könnte man sich überlegen ob es sinnvoll wäre 4 einzubauen, aber ich halte es für schlauer das geld zu sparen (und mit dem verzicht auf vista auch den ärger)
      GeForce 7950 GX2
      Eigentlich zu viel... für diese anwendungen braucht man keine high-end-graka. lieber 2 günstigere für die 4 monitore, z.B. 2 7900GS.


      das vorhandene system bissl tunen würde auch schon einiges bringen... jedoch sind manche tuning-tipps für laien relativ gefährlich da man ziemlich viel kaputt machen kann, deshalb sag ich dazu nichts weiter...
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      also vom tunen halt ich nichts, da garantie direkt weg ist und lebensdauer deutlich verkürzt wird.

      zwei Grafikkarten für die vier (na wenn denn halt unbedingt sein muss ^^) Monitore ist sinnvoll allerdings keinesfall beides die gleichen (würde quasi zu zwei verschiedenen Herstellern raten) und eine auf nem PCI-e Slot und eine billige auf nem PCI Slot

      Ansonsten reicht DualCore tatsächlich dicke aus (wir überlegen kurz das nen Gigahertz Prozessor mehrere Millionen Berechnungen pro Sekunde macht und nen Poker Applet bzw Programm wird da sicherlich nicht so zu Buche schlagen)

      2GB RAM (mit Vista und 64Bit Prozessor auch bis 4GB möglich aber eher unnötig) und feddisch