erweiterte SSS Break-Even

    • Pokermon79
      Pokermon79
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 19
      Hallöchen,

      ich bin SSS-Spieler und spiele nach dem erweiterten SHC.
      Hab jetzt 11.000 Hände gespielt, den Bonus gecleared.

      Spiele aber irgendwie die ganze Zeit immer nur Break-Even. Mal geht's ein bisschen hoch dann wieder runter. Aber Summasummarum. 0 Euros. Denke schon das ich mich sehr strikt an das SHC halte und habe das ach mittels Pokeroffice gescheckt.

      War oder ist das bei Euch auch so??

      Ab 200 € kann ich ja Up-leveln, aber da bin ja nach jetziger Entwicklung 50.000 Hände beschäftigt..

      Ist das normal???

      Danke und Gruß

      Pokermon
  • 3 Antworten
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      lieber break even als verlust, aber du solltest einfach deine hände analysieren, der shc hilft dir nur bei preflop entscheidungen aber dein geld bleibt meistens postflop liegen wenn du zb callst bei schlechten odds oder deine contibets gecallt werden und du weitercallst in der hoffnung das du auf turn/river triffst.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      11k hände sind nix und es gibt schlimmeres als break even
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Hi


      Also ich habe bis vor 3 Tagen auf etwa 75k Hände NL100-400 nur mit +0,5 BB abgeschlossen. In den letzten 3 Tagen und etwa 8k Händen habe ich dann über 2 BB. Einzelne hier im Forum haben sogar schon von 150k Händen berichtet um dann in 30k Händen diese 2 BB (Gesamt!)zu erreichen. Geduld und dann funktioniert es auf lange Sicht. Und Break Even ist wie Dustwalker sagt noch ganz ok. Stell dir mal nen Down mit 30 oder 40 Stacks (und die gibt es!) auf NL 200 oder 400 vor. ;)