Spade ICM - Richtiger Push?

    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Hallo,

      ich hab mir mal die Trailversion von Spade ICM runtergeladen und das Quiz gestartet. Dabei bin ich auf diese Hand gestoßen:



      Für mich ist das ein klarer Fold! Was meint ihr?

      matic

      Edit: Leider stürzt das Programm beim Importieren von HH bei mir ab ;( Known problem?
  • 15 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      mit 10BB left und 5handed, utg mit K7o finde ich push selbst bei einer callrange von 6,5% übertrieben.

      vor allem da man die callrange nur abschätzen kann, sie also auch looser sein könnte.
    • TMMG
      TMMG
      Gold
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 352
      6,x callingrange ist absoluter humbuk. der push wäre definitiv -ev, wenn du ihnen eine vernünftige callingrange gibst! 6,5 wäre nur 88+,ATs+,KQs,AQo+ und das glaube ich kaum...mit sicherheit gibt ab und an mal ein paar gegner die so tight sind, aber nicht alle vier!
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Original von TMMG
      6,x callingrange ist absoluter humbuk. der push wäre definitiv -ev, wenn du ihnen eine vernünftige callingrange gibst! 6,5 wäre nur 88+,ATs+,KQs,AQo+ und das glaube ich kaum...mit sicherheit gibt ab und an mal ein paar gegner die so tight sind, aber nicht alle vier!
      Aber genau das müsste doch Spade ICM berücksichtigen und mir sagen, dass es ein Fold ist.
      Nicht desto trotz hast du natürlich recht.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.865
      ich find auch dass spade icm die callingranges bissl zu tight, aber ich denke spade icms calling range is die mit der es richtig wäre zu callen, wenn man also 4 leute am tisch hat die richtig callen ist der push korrekt, da aber sehr viele leute falsch callen is dieser knappe +ev push, doch -ev.
      ist generell eine sache bei spade icm ich finde die callingranges etwas zu tight hab sie auch bissl hoch gesetzt auf 8% denke das kommt insgesamt eher hin.
    • Pringels
      Pringels
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 391
      Die Frage ist eigentlich unnötig... der push ist richtig bei der angegebenen calling range...das ist alles was das programm dir sagen kann....

      Der rest hängt von deiner Einschätzung deiner Gegner ab.....bei hohen limits kann man nen push sicher gut vertreten hier...

      aber ich würds auch net pushen :)
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Hier ist noch mal ne Hand, die ich nicht so spielen würde:



      Warum soll ich hier pushen wenn einer ALLin ist mit 320 Chips? Meine Hand ist gegen jede Randomhand 44/54 Underdog? Kann ich einfach nicht nachvollziehen. Meine Callingranges habe ich auch angepasst.


      Meinungen?

      Edit: Vielleicht wäre auch mal interessant allgemeine CallingRanges für die einzelnen Limits aufzustellen ?(
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      für mich ebenfalls easy fold, weil nichtmal firstin sb vs bb, sondern vom co mit action vorher.
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von traedamatic
      Hier ist noch mal ne Hand, die ich nicht so spielen würde:



      Warum soll ich hier pushen wenn einer ALLin ist mit 320 Chips? Meine Hand ist gegen jede Randomhand 44/54 Underdog? Kann ich einfach nicht nachvollziehen. Meine Callingranges habe ich auch angepasst.


      Meinungen?

      Edit: Vielleicht wäre auch mal interessant allgemeine CallingRanges für die einzelnen Limits aufzustellen ?(
      Eine ICM Berechnung bei noch 8 verliebenen Spielern und noch farfarfar away von ITM macht numal nicht viel Sinn.

      Jeder Spieler muss für sich selbst entscheiden ob die Edge zwischen Push und Fold ausreicht.

      Generell sollte man bei verblüffenden Ergebnissen in die Detailrechnung schauen oder diese mitposten.
      Da man dort tabellarisch sehen kann welche Faktoren den Ausschlag für Push oder Fold geben.
      Nicht zuletzte soll man sich die Detailrechnung anschauen um ein Gefühl für die Schlüsselfaktoren zu bekommen.

      P.S. In der ersten Hand ist die tightness deiner Gegner der Grund für den Push.
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Original von Mr.Snood
      Eine ICM Berechnung bei noch 8 verliebenen Spielern und noch farfarfar away von ITM macht numal nicht viel Sinn.

      (...)
      Genau, aber da sollte doch SpadeICM mir die Hände anzeigen die wirklich ICM relevant sind. Das Programm filtert doch anscheind die HH. Da stelle ich mir doch die Frage warum ist so eine Hand relevant?

      gruß matic

      Edit: Kann man bei spadeICM irgendwo einstellen wie viele Chips im Umlauf sind`?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      der macher von spadeicm ist hier im forum unterwegs, geb dem doch mal bissl feedback...


      @mr.snood
      klar sind die gegner sehr tight in bsp1, aber das ist nicht realistisch.
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von dhw86
      der macher von spadeicm ist hier im forum unterwegs, geb dem doch mal bissl feedback...
      Der macher von SpadeICM bin ich :P


      Der Filter ist nicht grad mega schlau. Er sucht einfach nach Händen in denen entweder der Spieler oder alle Gegner weniger als 11 BB an chips haben.


      Die Problematik mit den Callingranges werde ich mit Hilfe von vordefinierten Profilen lösen.
      D.h. man wird z.B. zwischen "Loose Table", "Tight Table" usw. auswählen, aber auch eigene Profile definieren können.

      Leider dauert es noch etwas bis das ganze fertig sein wird.
    • DrWeasel
      DrWeasel
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 63
      Original von Mr.Snood
      Die Problematik mit den Callingranges werde ich mit Hilfe von vordefinierten Profilen lösen.
      D.h. man wird z.B. zwischen "Loose Table", "Tight Table" usw. auswählen, aber auch eigene Profile definieren können.
      Coole Sache!
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      die 2. hand pusht du weil du 330 riskierst um 1K chips zu gewinnen...da geh ich gern als kleiner dog rein ;)

      ausschlaggebend wird wohl sein dass der bigstack caller nur mit 10% nochmal callt - was aber in der praxis nicht realistisch ist

      mfg
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      was ist das denn für ne diskussion? es geht hier um mathematik: wenn nen call +ev ist, dann ist er eben +ev. Der Push ist richtig. Die einzige Frage die sich stellt ist die, inwiefern die callingranges realistisch sind. Und das sind sie denke ich nicht. Aber das spielt bei der Entscheidung ob DIESER konkrete push mit DIESEN konkreten ranges richtig ist keine rolle.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      @FrtZ
      das dieser push mathematisch wohl korrekt ist zweifelt ja niemand an.
      man übt die den icm programmen aber, um muster zu erkennen, und wenn du mit falschen bzw unrealistischen callranges übst, speichern sich eben falsche muster bei dir ein.


      @mr.snood
      noch besser :P

      als ich auf deinen spadeeye thread aufmerksam geworden bin, warst wohl noch kein mod oder so ~