BB-Defense! Im BB 6x soviel Verlust wie im SB!

    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Mir ist gestern etwas erschreckendes in meiner PT-DB aufgefallen und zwar verliere ich im BB derzeit 6x soviel Geld wie im SB und das schon auf 25 K Händen auf NL50 SH ! Würde ich im BB nur 3x soviel wie im SB verlieren, wäre ich wohl ein guter Winning Player!


      Dabei ist mein "foldet BB to Steal-Wert" bei hohen 82%!!! Ich folde also relativ häufig und cold-callen ist auch nicht meine Spielweise im BB, wenn einer vor mir in "Late Position" raist!

      Meine Zahlen:

      Im SB bin ich mit ca. 200 Dollar im Minus
      im BB bei unglaublichen 1300 Dollar!!!!


      Hier noch einige Werte von mir, damit man vielleicht mal vergleichen kann (Reiter: Position Stats).

      VPIP BB: 12.8%

      Coldcall PF %: 0.00%

      Win% in this Pos.: 21%

      Won $ when saw flop: 25%

      Went to SD im BB: 17.8%

      Won at SD im BB: 49.7%

      PF Raise %: 5.82%

      Raise First in %: 0.08%


      Mein Went to SD Wert im BB ist recht niedrig, mein Won at SD-Wert bezogen auch den geringen Went to SD-Wert fällt hierbei ziemlich schlecht aus. Ein Zeichen dafür, dass ich im BB einfach nur schlechte Hände bekomme oder vielleicht häufig als Favorit im BB verliere?

      Daei spiele ich im BB recht konservativ, cold-calle die Pockets auf Set-Value, reraise ab TT gegen einen first-in Late-Raiser und Raise die üblichen Hände von dort aus. AJ oder AT raise ich gegen mehr als 2 Limper aus der Position auch eher seltener.

      Vielleicht ist mein Spiel OOP im BB einfach nicht gut genug und ich gebe meine Hände zu früh am Turn auf. K.A. Zuviel callen gehört eher weniger zu meiner Strategie wie man an meinen Werten sieht.

      Was für Erfahrungswerte habt Ihr im BB (bzw. Verluste und Werte) bzw. könnt Ihr euch das Desaster hier irgendwie erklären?
  • 5 Antworten
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Original von Floppy77
      verliere ich im BB derzeit 6x soviel Geld wie im SB und das schon auf 25 K Händen auf NL50 SH
      ...
      Im SB bin ich mit ca. 200 Dollar im Minus
      im BB bei unglaublichen 1300 Dollar!!!!
      ...
      Dabei ist mein "foldet BB to Steal-Wert" bei hohen 82%!!!
      ca $5.3 auf 100 Hände - auf NL50 sind das 10.6BB.
      Wenn du stattdessen jeden BB foldest, verlierst du 16.66 SB = 8.33 BB.

      Das minimiert Deine Verluste und pusht Dich vom break-even- zum 2.3BB-winning player! ;) :D
    • Binarystar
      Binarystar
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 932
      Original von Floppy77
      Was für Erfahrungswerte habt Ihr im BB (bzw. Verluste und Werte) bzw. könnt Ihr euch das Desaster hier irgendwie erklären?
      Interessant was Du schreibst. Ich muss mir das mal bei mir selber angucken. Wenn ich diese Werte bei mir gefunden hätte, würde ich davon ausgehen, dass es an meinem bescheidenen postflop-Spiel liegt. Z.B. mich von Händen nicht früh genug trennen zu können. Aber dies Problem hast Du wohl nicht, wenn Dein WTSD rel. niedrig ist?

      Im BB mehr folden wäre demnach sofort automatisch mehr Gewinn für Dich? Wow, ich muss mir das dringend bei mir angucken... leicht gespartes Geld.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Was mir noch aufgefallen ist. Unter der Rubrik "Position Stats" kann man in der mittleren Tabelle die Option "Show only Hands that saw the Flop" anklicken, dort komme ich in den Blinds zu folgenden Werten:

      SB: + 485 Dollar (Vergleich > Gesamt: - 201 Dollar)
      BB: - 416 Dollar (Verlgeich > Gesamt: -1290 Dolar)

      Was nichts anderes bedeutet, dass wenn ich mal den BB freiwillig gespielt habe, ich dick im Minus bin und häufig verloren habe. Eigentlich sollte ich eher im SB weniger gewinnen als im BB als umgekehrt.

      Zu meinen TOP 5 Verliererhänden im BB zählen TT, QQ und 55 (Gesamt: ca. 150 Dollar Minus). Was wohl nichts anderes heißt, dass ich im OOP meine TT und QQ halt schlecht spielen kann, oder Schwierigkeiten habe, meine Overpair am Flop und Turn zu spielen. Beim Pocket 55 hatte ich eine Set over Straight.

      Klar, wenn ich im BB weniger gespielt hätte, dann könnte ich wohl besser abschneiden, aber nur, wenn ich fähig bin, pocket 55, QQ und TT im BB zu folden.
      In der Regel sollte man ja langfristig damit gewinnen.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      so einzelne Beats wie deine 5s machen den Kohl aber net fett...

      erstmal:




      Was mir noch aufgefallen ist. Unter der Rubrik "Position Stats" kann man in der mittleren Tabelle die Option "Show only Hands that saw the Flop" anklicken, dort komme ich in den Blinds zu folgenden Werten:

      SB: + 485 Dollar (Vergleich > Gesamt: - 201 Dollar)
      BB: - 416 Dollar (Verlgeich > Gesamt: -1290 Dolar)

      Was nichts anderes bedeutet, dass wenn ich mal den BB freiwillig gespielt habe, ich dick im Minus bin und häufig verloren habe.


      nein, das bedeutet, dass du im SB aufgefüllt hast (oder nen raise gecalled) und im BB entweder gechecked oder nen Raise gecalled hast ;) saw Flop is was anderes als vpip ;)

      desweiteren:

      meine Werte auf Party sind nicht viel anders:

      VPIP BB 11 %

      WSF 24.6%


      nun die Werte die völlig anders sind ;)

      WTS 23.7
      W$@SD 54
      Fold BB to steal 76%


      PFR 3.7% - bin relativ weak :D ich raise zB KQo nicht gegen ein paar limper^^


      Verluste:
      300 (1000 Blinds) im SB
      600 (2400 Blinds) im BB



      zeig erstmal big losers, und deine Overpair TT und QQ hände, die sind wohl eher ein knackpunkt (und nicht ein beat mit 55 set ;) )
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von DaWyatt


      nein, das bedeutet, dass du im SB aufgefüllt hast (oder nen raise gecalled) und im BB entweder gechecked oder nen Raise gecalled hast ;) saw Flop is was anderes als vpip ;)

      Klar, du hast recht. Saw flop beinhaltet auch die Blinds. VPIP halt ohne. Aber der VPIP im BB ergibt sich aber aus 100 % MINUS Foldet BB to steal MINUS PFR Raise.
      Somit bedeutet der VPIP im BB auch ein check. Aber das nur nebenbei.

      Da ich selten einen Raise im BB calle (eher 3-bette oder folde), muss mein Leak wohl woanders liegen. Was mit stutzig macht, sind meine niedriegen WTS- und Won@SD-Werte in den Blinds.

      Im Vergleich zu Deinen Stats folde ich sogar noch mehr Hände im BB und gehe dazu aber NOCH seltener zum SD. Darin liegt wohl mein Problem. Ich bin auch halt ein recht tighter Spieler.