Online Backgammon blödsinn?

    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Hab mich noch nich so befasst, aber es gibt doch mindestens ein Programm, in das man die augenblickliche Spielsituation eingibt, und was man gewürfelt hat.

      Das Prog sagt einem dann den mathematisch perfekten Zug.

      Ich lass das prog aufn laptop laufen, also merkts wohl niemand.

      --> ich hätte nen riesen vorteil.

      Überseh ich was??
  • 25 Antworten
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Nein.
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Stimmt alles. Deswegen ist Onlinebackgammon sinnlos. Aber wenn du über nen längeren Zeitraum 'perfekt' spielst, merkt PP das und sperren dich, oder fordern dich auf bei irgendnem Liveturnier mal zu spielen.

      Musst also ab und zu mal nen falschen Zug machen :D :D :D
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      Same arguments apply to poker?!
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      think again, dude.

      handreading kriegt ein prog nicht hin und ohne das gibt es keine mathematisch richtige lösung.
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      online handreading...
      du setzt deine gegner auf ranges und bestimmst anhand dessen den richtigen move. das kann ein programm sicherlich schneller. und korrekter.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ja mit dem Unterschied, das es keinen Pokerbot gibt der nicht schlagbar ist (momentan).

      Schau dir mal GnuBackgammon an. Da kannst du dir Züge zusammenbasteln und der gibt dir für bestimmte Wurfkombinationen Erwartungswerte von Zügen an etc. Wenn man ein bisschen programmieren kann (ich kanns nicht) kann man sich das sicher auch so optimieren, dass man ständig die richtige Anzeige bekommt.
    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      Der Competition heißt dann:" Wer ist in der Lage die Software soweit auszureizen, dass es so gerade nicht auffällt". Falls doch - ByeBye Bankroll.

      Ein Kumpel von mir hat es mal mit GNU gemacht und erhielt recht schell ein Schreiben vom Anbieter, dass er wohl mit Unterstützung spiele. Dem wiedersprach er - die Software laufe inzwischen vollautomatisch :D

      BR weg waren aber nur ein paar Dolloar und der Spaß war es ihm wert.

      Die Anbieter analysieren die Spiele selber mit GNU oder Snowie - lieber Finger weglassen von solchen Sachen.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      irgendwann wird es auch pokerbots geben, die menschen schlagen. aber jetzt sicher noch nicht und für NL wird das eh deutlich länger dauern als für FL.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ja irgendwann vielleicht (ich bin aber der Meinung, dass keine KI in den nächsten Jahren in der Lage sein wird dynamische Entscheidungen zu treffen und daran haperts ja auch).

      Gut nacht euch.
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Es wird wahrscheinlich irgendwann nen Bot geben, aber der wird keine gute Winrate haben.

      Ein Bot ist programmiert mathematisch richtig zu spielen und kann daher leicht rausgeblufft werden. Außerdem ist Poker im Vergleich zu Backgammon/Schach ein Spiel mit unvollsäntigen Informationen, weshalb ein Bot wesentlich schwieriger oder sogar unmöglich zu programmieren sein sollte.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Party prüft, ob GnuBackgammon, Snowie oder ein paar andere auf deinem PC laufen. Wenn ja, passiert dir das gleiche wie mit einem Bot bei Poker.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Dann lässt man das Programm halt auf nem 2. Rechner laufen Oo
      Also ich sehe da kaum Gefahr bei erwischt zu werden, wenn man es richtig anstellt.
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von NattyDread
      Es wird wahrscheinlich irgendwann nen Bot geben, aber der wird keine gute Winrate haben.

      Ein Bot ist programmiert mathematisch richtig zu spielen und kann daher leicht rausgeblufft werden. Außerdem ist Poker im Vergleich zu Backgammon/Schach ein Spiel mit unvollsäntigen Informationen, weshalb ein Bot wesentlich schwieriger oder sogar unmöglich zu programmieren sein sollte.
      das ist aber doch auch total scheiß egal, welche winrate nen pokerbot hat, solange er ne winrate von 0,2 BB hat, lohnt er sich.
      es gibt so viele "große" pokerräume. also kann man bestimmt nen bot auf 30-40 tischen gleichzeitig laufen lassen. wenn er dann auch "nur" 1/2 mit 0,2 BB schlägt, kannste dir ja mal ausrechnen, was der bei 5 Stunden 7 Tage die woche an Gewinn einfährt...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von traxman
      Der Competition heißt dann:" Wer ist in der Lage die Software soweit auszureizen, dass es so gerade nicht auffällt". Falls doch - ByeBye Bankroll.
      [...]
      Genau das ist es doch. Und mit ein bischen (oder ein bischen mehr) Feintuning sollte das ja kein Problem sein.
    • BigDevil84
      BigDevil84
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 182
      man man man

      Dank euch muss mein Gehirn so spät abends noch auf Vollgas laufen.Alleine durch das lesen dieses Threads sind mir wieder 1000 böse Gedanken durch den Kopf geschossen.
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Der Competition heißt dann:" Wer ist in der Lage die Software soweit auszureizen, dass es so gerade nicht auffällt". Falls doch - ByeBye Bankroll.


      gut auf den Punkt gebracht.

      Aber ehrlich, das is doch LAME. Angenommen einer ist eicht gut im Kopfrechnen, und talentiert in Backgammon, und macht kaum Fehler.
      Der hat ja dann kaum bis garkeine Vorteile gg jemanden, der so ein Prog nützt, und ab und an ein paar kleine Fehler einbaut.

      Bei Poker seh ich bis jetz keine ähnlichen Probleme...

      Btw.: Wird auf Partybackgammon auch richtig Highstakes gespielt? WEnn ja, noch mehr Lame^^
    • BigDevil84
      BigDevil84
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 182
      Original von Footy4Ever
      Btw.: Wird auf Partybackgammon auch richtig Highstakes gespielt? WEnn ja, noch mehr Lame^^
      Da kann man schon um richtig ordentliche Einsätze spielen.
    • Alpha22
      Alpha22
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 420
      wer im backgammon cheatet hat bei vielen seiten spätestens dann
      ein problem wenn er eine auszahlung haben möchte (ich rede hier von grösseren beträgen) so seiten wie gammon e.. checken dann einen teil
      deiner partien, und sollte deine error rate konstant unter einem bestimmten
      wert liegen, oder andere auffälligkeiten aufweisen, kannst du dein gesamtes geld verlieren. bei interesse mal newsgroup lesen:rec.games.backgammon
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Alpha22
      wer im backgammon cheatet hat bei vielen seiten spätestens dann
      ein problem wenn er eine auszahlung haben möchte (ich rede hier von grösseren beträgen) so seiten wie gammon e.. checken dann einen teil
      deiner partien, und sollte deine error rate konstant unter einem bestimmten
      wert liegen, oder andere auffälligkeiten aufweisen, kannst du dein gesamtes geld verlieren. bei interesse mal newsgroup lesen:rec.games.backgammon
      Thread gelesen?
    • 1
    • 2