Realpoker vs. Onlinepoker

    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Hallo allerseits!

      War gestern mal im CCC in Wien und wollte dort mein Poker(nicht)können unter Beweis stellen auf NL200.
      Leider wurde ich von mir selbst maßlos enttäuscht. Ich bin Winning Player auf NL25SH und konnte es nicht glauben wie mir dort am Tisch geschah. Aber nun mal von Anfang an:
      Ich kam erstmal rein (war mit nem Kumpel unterwegs der auch auf PP spielt auf nl25) und spielte ein 30er SnG - kam zumindest ITM und ging dann ans cashgame. (Ein 35€ Turnier in der Zwischenzeit, war aber nicht der Rede wert)
      Ich wartete brav auf meine Starthände die ich auch online spiele. Raiste sie, bekam 5 Caller. Contibet is also nich! wenn ich mit AK TPTK traf callten 3 Leute - und ist ja wohl klar dass man von irgendjemand outgedrawed wird. und ich bin mir gar nicht sicher ob ich mit TPTK gegen insgesamt 3 weitere Gegner mit Draws überhaupt Favorit bin. Ein Preflop-Raise wird mit jeder suited hand gecalled. Mein Kumpel spielte AJ am button, raise first-in auf 10, call vom BB, Flop: Jh4c4s, mein kumpel macht ne bet - direkter reraise. war ja klar - der andere hatte 4h6h - UNGLAUBLICH!
      Hab auch 2 mal Set getroffen (einmal sogar mit Bullets). Für das 2er Set wurde ich etwas ausgezahlt, das set mit bullets: 5 Caller, FLOP AKs5, bet 10, raise 40, 5fold. Dachte zunächst an slowplay, aber andererseits dachte ich mir protecten und potbuilden.

      Der langen Rede kurzer Sinn: Ich würde gerne mal von den Leuten die öfters ins Card Casino gehen wissen, ob man dort trotzdem so wie online spielen sollte, oder ob es da eklatante Unterschiede gibt.

      P.S.: Noch was tolles wofür ich mir jetzt noch in den arsch beisse: ich bullets raise 10, 1 call, flop Q8s9, bet 20 1 call, turn 3, bet 40, 1 call, river 9s er geht all in. Hab ewig überlegt, an QQ gedacht (wohl eher kaum) an J9, Q9, 78s oder was auch immer. im Endeffekt hab ich dann gefoldet und er zeigte mir 10high - hat mit nem gutshot bis zum schluss gezahlt und dann oop gepusht.

      Hab eigentlich mit Poker auf Ps.de begonnen um besser zu werden und RL im Card Casino mal ein bisschen die Fische abzuzocken. Bin aber ziemlich von meiner Leistung enttäuscht und überlege mir jetzt meine BR auszucashn.

      Danke schon mal für eure Erfahrungen!

      ---
      I think they spotted me as the sucker!

      LG
  • 20 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wenn die leute looser spielen, musst du tighter sein...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von dhw86
      wenn die leute looser spielen, musst du tighter sein...
      /signed

      Ich denke, das ist auch mit Geduld verbunden, wenn du so viele Caller kriegst, trotz Raise, kommt bestimmt irgend wann mal eine Hand, die dich richtig gut ausbezahlt. Und sobald du die Hand hast, kannst du den ganzen Callern sicherlich schön das Geld aus der Tasche ziehen

      Aber naja, habe keine Erfahrungen im echten Casino, bzw dort zu pokern
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Aber leider auch wenn viele Fische dort sitzen, soviel Menschenverstand besitzen die meisten dass sie sehen wenn du nur selten in einer Hand drin bist - und ich denke ich war halt richtig durchsichtig gegen Ende, und deswegen holte ich nie value raus - weil man ab und zu vl 46s spielen sollte um werbung für seine guten hände zu machen ?!?!!!???
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.407
      Original von Prototype

      Hab eigentlich mit Poker auf Ps.de begonnen um besser zu werden und RL im Card Casino mal ein bisschen die Fische abzuzocken. Bin aber ziemlich von meiner Leistung enttäuscht und überlege mir jetzt meine BR auszucashn.
      hm was hat das eine mit dem anderen zu tun? wenn du im online-poker besser geworden bist und gute leistungen bringst, dann spiel doch weiterhin online und lass die finger von poker in casinos, oder lies mehr bücher, bzw. beschäftige dich mehr mit der theorie bezüglich poker in casinos.

      verstehe grad nicht warum du nun deine br auscashen willst.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      hab gestern auch nen fish mit 95% vpip und 25% pfr gefunden der anytwo coldcallt
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Zumindest soviel um die Verluste von gestern zu decken.
      Meine Frage bezieht sich ja eher darauf ob diejenigen die RL Poker spielen (und die müsse ja auch irgendwann angefangen haben zu spielen) irgendwelche tipps haben, dinge auf die man achten sollte etc.
      Rechts von mir saß ein Typ, der redete mit einem Freund von ihm über seine BR - der macht das was wir alle online machen irl. sprach über seinen limitaufstieg, dass er 10k BR hat etc... Ich habe einfach das Gefühl dass man irl eventuell etwas anders spielen sollte, vor allem preflop. Also öfters mal ein Raise calln wenn 4-5 coldcaller vor einem eingestiegen sind. (ein reraise würde nichts bringen - called sowieso jeder)
      Meine RL Turnierbilanz ist eigentlich auch sehenswert, nur cashgame werd ich eben hin und her gespielt. Kam mir gestern so vor als ob ich mit offenen Karten gespielt hätte.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      war auch letztens mal im casino und habe ne runde FL 5/10 gespielt. werd ich auch wohl so schnell nicht mehr machen, hab 400€ verloren weil ich absolut keine hände hatte (hab glaube ich genau einen pot gewonnen in 5 std oder so) und da wirklich jeder alles callt. und ja, irgendwie is das spiel komisch, wird preflop so gut wie gar nicht geraist, und wenn dann mit T3s. ich versteh's irgendwie nicht :) vielleicht setz ich mich nochmal irgendwann an nen NL tisch, aber FL zumindest never again ..
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      also ich würde mal sagen das im CCC andere poker gesetze gelten oder so... war leider schon paar mal dort cashgame spieln doch das kannst du _absolut_ nicht online poker vergleichen !!

      dort werden raises mit Q3o von 15BB bezahlt ohne mit der wimper zu zucken und das soll was heissen... das blöde an so dieser geschichte ist das man die PF raises anpassen muss wenn man wirklich paar leute PF rausbekommen will denn 4BB+1BB pro limper kann man dort vergessen...

      was wiederrum dazu führt das man ansicht leider seinen ganzen stack "reskiren" muss mit TPTK da die leute dort absolut nicht auf die potgrosse schauen sondern was man betet.

      also wie schon erwähnt aufs cashgame im CCC muss man sich wirklich mal gewöhnen da es 85% anderes pokern ist als im inet

      somit einen schönen tag noch ich geh mich mal hinlegen :D
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      "NL real life casgames" (was ein wort^^) sind meiner erfahrung nach wesentlich leichter zu beaten, als NL cashgames vergleichbarer limits online!

      das deine gegner alles donks sind ist doch geil! was willste mehr als viel geld am table gepaart mit microstackes style :D

      aufpassen sollte man imo nur, das man sich nicht in zu arge "egospielchen"gegen einen speziellen gegner reinziehen lässt, da das imo schneller passiert als online.

      ansonsten kannste natürlich versuchen an deinen reads zu arbeiten und dir deine gegner genau anzuschaun.


      ....trink nicht soviel aklohol beim zokken und dann klappts auch ;)
    • Trixi85
      Trixi85
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.719
      Original von cubaner


      das deine gegner alles donks sind ist doch geil! was willste mehr als viel geld am table gepaart mit microstackes style :D


      )


      sicherlich richtig, nur genau wie online lucken diese typen dich auch im "NL real life casgame" ab und zu weg und dann ist dein stack flöten. das ist online schon ärgerlich aber nur halb so wild, da man durch die reine masse an händen die man spielt (bei 4-tableing ca. 220-250/h) die verluste relativ schnell wieder einspielen kann. ich weiß nicht wie schnell in so einem casino gepielt wird, aber vielmehr als 30-40 hände/h werden es kaum sein und multitablen fällt wohl auch flach =) .
      dazu käme dann noch das ich mich wenn mir so ein klappskalli meine kohle abnimmt ich mich nur schwer beherrschen könnte :D
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Trixi85
      Original von cubaner


      das deine gegner alles donks sind ist doch geil! was willste mehr als viel geld am table gepaart mit microstackes style :D


      )


      sicherlich richtig, nur genau wie online lucken diese typen dich auch im "NL real life casgame" ab und zu weg und dann ist dein stack flöten. das ist online schon ärgerlich aber nur halb so wild, da man durch die reine masse an händen die man spielt (bei 4-tableing ca. 220-250/h) die verluste relativ schnell wieder einspielen kann. ich weiß nicht wie schnell in so einem casino gepielt wird, aber vielmehr als 30-40 hände/h werden es kaum sein und multitablen fällt wohl auch flach =) .
      dazu käme dann noch das ich mich wenn mir so ein klappskalli meine kohle abnimmt ich mich nur schwer beherrschen könnte :D
      dann lass es doch, wenn du keinen bock drauf hast =)

      NL400€ live ist sicher von der winnrate her wie 2-3 tabling NL400$ online
    • porto86
      porto86
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 155
      Also ich spiele seit kurzem regelmässig NL 100 Offline, meistens mit den gleichen leuten und was ich bisher erlebt hab, unglaublich. Kann das nur bestätigen das die leute looser spielen, eigentlich wie NL 0,2/0,4 Cent Online.

      So sachen wie das jemand pre-flop in early position KJo auf 50€ raist ganz normal und das ist noch ein harmloses beispiel.

      Ich spiele eigentlich NL 10 mehr oder weniger erfolgreich, aber im gegensatz zu Offline sind das alle Doyle Brunson's, ausser 2 leuten die auch bei pp spielen und hier aktiv waren/sind.

      Diese Woche war ich wieder zocken und hab in 20min 100€ verballert durch Badbeats ohne ende, hab aber dann mit Nettogewinn von 50€ abgeschlossen.

      David Sklansky sagt ja zu sowelchen loosen games:

      In einem loose game müssen sie bluffs und semi-bluffs tighter spielen, mit einer legitimen hand aber loose spielen,Sie bluffen weniger, setzten aber mehr for value. Sie callen außerdem mit mehr drawing hands.
    • Viper1109
      Viper1109
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 224
      es pisst ihn ja auch nur so an weil nl200 wohl weit über seiner comfortzone lag wenn ich dahin gehe darf man auch keine angst haben die kohle zu verlieren
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Viper1109
      es pisst ihn ja auch nur so an weil nl200 wohl weit über seiner comfortzone lag wenn ich dahin gehe darf man auch keine angst haben die kohle zu verlieren
      so schauts! mehr als ein limit höher als onlie würd ich finanziel betrachtet nur denen empfhelen, die privat eh genug kohle haben.

      ich spiel auch keine NL 1.000€ live cashgames, auch wenn ich's ggf beaten könnte ;)
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      sehe ich auch so wer NL 10 spielt online , braucht ja off genauso eine dicke BR wie online , ändert sich ja nix an bad beats =)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Life Poker ist mit Online Poker nicht zu vergleichen. Im Internet spielt man seine Karten, seine Position, das Board und die eventl. Karten des Gegners. Mindgames gibt es im Onlinepoker kaum.

      Ich spiele so gut wie täglich(wochentags^^) NL10 Lifegames und dort spielt man zu 35 % die Gegner und ihre Ängste.
      Wenn ich prf HU bin und werde geraist, kann ich oft mit Händen 46s callen, nicht nur weil ich beim richtigen Flop oft vorne bin, sondern weil der Gegner auch den richtigen Flop fürchtet.

      Guck dir mal High Stakes Poker an. Im Lifepoker sind Reads fast alles. Ich spiele jetzt natürlich nicht deine Limits, macht aber im Grunde keinen Unterschied. Da habe ich schon mit Bottom Pair 2 Jack Kicker bei Flushgefahr ein All-in am River gecalled, weil ich den Read hatte und KK schon prf gefoldet, weil ich wusste das er AA hat.

      Außerdem ist das eigene Image Life sehr viel mehr wert. Variation des Spiels ist mehr als wichtig. Manchmal folde ich AJ in Middle, Raise aber z.B. 29s UTG. Lifepoker ist Psychologie pur. Wenn ein Draw in der Mitte liegt und ich HU bin, der Gegner bettet, calle ich manchmal mit dem letzten Scheiss, weil ich weiß er wird folden wenn der Flushdraw ankommt und ich Action mache.

      Gut in den Casinos hat man oft den Effekt oder das Problem das einfach die Oberidioten da rumlaufen und ihr Geld verschleudern, da würde ich dann mal auf TPTK warten und kann dann lässig betten callen, wenn ich vorher schon gesehen hab wie sie ihre Middle bis Bottom Pairs aufm River callen.
      Die Spieler zu kennen ist das wichtigste, gegen manche Gegner reraise ich prf mit A10s, weil ich weiß das ich ne Edge hab xD .

      Und bisher bin ich da Recht erfolgreich, auf NL10 sozusagen insgesamt 130 € Plus, auch schon nen DS gehabt, aber mein Game hat sich da eigentlich gehalten...

      Greets, Jaro

      PS: Ich liebe Lifepoker, da kann man die lustigsten Sachen machen, die krassesten Moves, die besten Reads, Poker Pur halt.
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      Bitte sag mir wo man nl10 rl spielen kann. ich glaube kein casino der welt bietet solche microlimits an.

      Ansonsten muss ich euch schon recht geben - man muss bereit sein seinen stack mit TPTK zu risikieren. Aber das Problem ist bei 7 Limpern dass meistens einer 2Pair hat oder was besseres.

      Ein weiteres Problem ist sicherlich dass NL200 weit darüber liegt was ich mir Pokertechnisch eigentlich leisten möchte (also von der BR die man eigentlich dafür benötigt) deshalb spiel ich Turniere und SnGs auch viel erfolgreicher weil da der Stack auch nicht mehr als das buyin von 30€ ist.

      Werde jetzt mal billigere Livegames suchen und mich wieder auf mein spiel konzentrieren.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Sehr wichtig ist es auch an seinen eigenen Tells zu arbeiten. Gerade am Anfang ist man beim Livepoker oft wie ein offenes Buch.

      Denke gerade wenn man außerhalb der eigenen Comfortzone spielt könnte das dicke Probleme geben. So wie du es beschrieben hast saßen wohl vor allem solche Readingspezialisten bei dir am Tisch, die können zwar recht schlecht ihre Karten einschätzen aber dafür umso besser dich.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      kennt jemand nen casino wo man nen bisschen niedrigere stakes spielen kann so nähe bielefeld? ich war wie gesagt mal im casino bad oeynhausen und da gibt's 5/10 FL und 2,5/5$ NL, das ist mir irgendwie mittlerweile doch um einiges zu hoch. aber ne runde NL100 vielleicht NL200 oder so sollte echt ab und zu mal drin sein.
    • 1
    • 2