17k Hände- ein auf und ab!

    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      Moin Leute

      Ich spiele seit ungefähr 3 Wochen nun wieder die Cashgames. Habe vorher eine ganze Zeit SNG's gespielt. Nach fast 17000 gespielten Händen auf NL25 hätte ich gerne mal eine Einschätzung von euch über mein Spiel...

      hier der Graph

      Viele denken vielleicht, dass der eine down um die 9000. Hand ne Tiltsession war- ist aber nicht ganz so. Habe auch immer mal wieder ne Pause gemacht, wenn ich mal meinen Stack verloren habe. In der nächsten Session ging es denn gleich weiter runter...na ja....das gehört auch zum Poker dazu!

      Nun bring mal einige Stats ausm PT ins Spiel...kann das sein, dass ich evtl. viel zu tight spiele? Oder was könnt ihr noch so alles daraus erkennen?

      Vol. Put $ in the Pot: 11.07
      Vol. Put $ in from SB: 22.84
      Folded SB to Steal: 94.86
      Folded BB to Steal: 87.55
      Att. to steal blinds: 7.55
      Won $ WSF%: 32.81

      Amount won: 30.37§

      BB/100 Hands: 0.36
      Went to SD: 28.44
      Won $ at SD: 54.37
      PF Raise: 4.29
      PF AF: 0.58
      Flop AF: 1.55
      Turn AF: 1.04
      River AF: 1.76
      Total AF: 0.84

      Habe leider nicht viel Ahnung vom PT, bzw. von den ganzen Stats...aber in nächster Zeit wollte ich mich mal mehr damit beschäftigen!

      Aber erst einmal wollte ich gerne eure Meinung über meine Stast hören....

      vielen Dank für eure Mühe

      P.S.: ich spiele nach oder mit der BSS und an FR-Tablen
  • 10 Antworten
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Interessant zu wissen wäre ob du FR oder SH spielst.
    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      sorry FR
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Lies dir mal diesen Artikel durch, der passt ganz gut zu deinem Thema: http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/183/

      Allerdings hast du eigentlich noch nicht genügend Hände, damit deine Werte wirklich aussagekräftig sind.
    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      ich finde 17k Hände schon relativ viel :D
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      ich würde so spontan sagen, du raist zu wenig pf und gehst zu oft zum showdown, könntest auch bissel aggressiver sein...

      ich bin allerdings sh spieler und kenn mich mit fr garnet aus
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Also am auffälligsten finde ich persönlich deine Aggression Werte. Sie sind nicht nur allgemein zu niedrig für TAG sondern auch etwas komisch verteilt ;)
      "Normalerweise" hat man am Flop den höchsten AF, aufgrund von Contibets etc. Dass du am River noch mal Druck ausübst ist an und für sich gut, nur wenn es mehr ist als am Flop stimmt da imo was nicht ganz. Dadurch kommt wohl auch der leicht erhöhte WTS von > 28 zustande.
      Versuche die Hände in Zukunft früher für dich zu entscheiden.

      Wenn du es dir zutraust, könntest du auch mehr steal raises machen, < 8 finde ich fast zu wenig, d.h. z.B. weniger first-in ausm SB completen (fast 23 vgl. mit 11 regulär) und lieber mal raisen ;)
    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      ja, vielen Dank erstmal....

      Ganz häufig mag ich mich nicht so gerne von AA KK or QQ trennen, wenn der flop keine Overcards z.B. hat, oder wenn das Board nicht suited oder wenn ne Strasse in aussicht ist....oft verliere ich halt dann gegen ein Set oder two pair! Da muß ich endlich mal begreifen, dass gute Starthände manchmal nicht viel Wert sind!
    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      Original von horsetranquilizer
      ich würde so spontan sagen, du raist zu wenig pf und gehst zu oft zum showdown, könntest auch bissel aggressiver sein...

      ich bin allerdings sh spieler und kenn mich mit fr garnet aus
      du meinst jetzt postflop oder?
    • Bense79
      Bense79
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 252
      Original von DPL00
      Also am auffälligsten finde ich persönlich deine Aggression Werte. Sie sind nicht nur allgemein zu niedrig für TAG sondern auch etwas komisch verteilt ;)
      "Normalerweise" hat man am Flop den höchsten AF, aufgrund von Contibets etc. Dass du am River noch mal Druck ausübst ist an und für sich gut, nur wenn es mehr ist als am Flop stimmt da imo was nicht ganz. Dadurch kommt wohl auch der leicht erhöhte WTS von > 28 zustande.
      Versuche die Hände in Zukunft früher für dich zu entscheiden.

      Wenn du es dir zutraust, könntest du auch mehr steal raises machen, < 8 finde ich fast zu wenig, d.h. z.B. weniger first-in ausm SB completen (fast 23 vgl. mit 11 regulär) und lieber mal raisen ;)
      Kann das sein, dass meine Contibets zu niedrig sind?

      und steal raises...da meisnt du wenn jemand evtl. eine contibet macht, dort noch mal reraisen oder?
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Der AF am Flop gibt nicht Ausdruck darüber, wie hoch deine contibets sind, sondern wie oft du sie machst.

      Das kommt einfach daher, weil sich der AF wie folgt zusammensetzt:
      (Raise% + Bet%) / Call%
      Wenn du also am Flop wenig bettest/raised und dafür mehr check/callest, kommt ein niedriger AF zustande.

      Natürlich können zu niedrige Contibets dazu beitragen, dass du zu wenig Hände am Flop entscheidest weil deine Gegner zu gute Odds zum callen bekommen.

      Mit Stealraises meine ich preflop raises first-in (keiner ist vor dir eingestiegen) vom (CO), BU oder SB aus mit nicht ganz so starken Händen. Wenn du davon allerdings noch nichts gehört hast, würd ichs auch nicht anwenden.

      Für Continuation Bets gibts einen Artikel von ps.