ICM-Frage

    • yaqwe
      yaqwe
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 152
      Angenommen ich bin am button. Der CO pusht und ich habe eine hand die gar nicht so schlecht aussieht. Wie handhabe cih denn nun die blinds? In den meisten fällen werden die wohl folden, wenn ich calle. Aber es ist ja möglich, dass einer von beiden KK oder AA hat. Muss ich das irgendwie in die rechnung miteinbeziehen(wenn ja wie) oder kann ich das vernachlässigen, weil es eh sehr selten passiert?
  • 5 Antworten
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      its all about the stacksizes...

      und wie ist denn deine hand die "gar nicht so schlecht aussieht"?

      idr pusht man selbst, call is mist.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      entweder push over the top damit die blinds nicht callen, oder fold.
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Nenn doch mal die genauen Details (Hand, STacksizes usw.) und dann machst du einfach mal die ICM-Berechnung. So kann man die Frage nicht sinnvoll beantworten
    • yaqwe
      yaqwe
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 152
      ja, das mit der ICM rechnung bekomme ich ja hin. Die frage ist nur, ob ich es noch miteinbeziehen muss(eigentlich schon), was nach mir passiert. Ich hatte AQs udn habe dann (richtigerweise) gefoldet. Der pusher hatte zuviel chips.

      Aber angenommen. Der CO pusht mit weniger chips und ich weiß ein call (oder ein push um die blinds zu isolieren) wäre gegen diesen einen spieler +EV. Aber nun weiß ich ja nicht was die blinds nach mir machen. Es könnte jemand AA halten und auch callen, was meine ganze rechnung durcheinander bringen würde. Oder er ist extrem shortstack und will einfach nur seine chips mit any2 in die mitte schieben, woduch sich meine equity auch verschlechtert.

      Darum war die frage wie ich die blinds in die berrechnung miteinfließen lasse, wenn ich pushe(weil call ist wirklich scheiße :D )
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Original von yaqwe
      ja, das mit der ICM rechnung bekomme ich ja hin. Die frage ist nur, ob ich es noch miteinbeziehen muss(eigentlich schon), was nach mir passiert. Ich hatte AQs udn habe dann (richtigerweise) gefoldet. Der pusher hatte zuviel chips.

      Aber angenommen. Der CO pusht mit weniger chips und ich weiß ein call (oder ein push um die blinds zu isolieren) wäre gegen diesen einen spieler +EV. Aber nun weiß ich ja nicht was die blinds nach mir machen. Es könnte jemand AA halten und auch callen, was meine ganze rechnung durcheinander bringen würde. Oder er ist extrem shortstack und will einfach nur seine chips mit any2 in die mitte schieben, woduch sich meine equity auch verschlechtert.

      Darum war die frage wie ich die blinds in die berrechnung miteinfließen lasse, wenn ich pushe(weil call ist wirklich scheiße :D )
      Nach deiner Theorie kannst du ja eigentlich nie pushen, da der BB immer AA halten kann. Das ist nun mal Glück und kannst du nicht beeinflussen. ;)
      Wenn ein Shorty im BB ist, steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass er callt. Kommt natürlich auch drauf an wie short es ist. Diese Problem solltest du berücksichtigen, aber nun auch nicht zu tight dadurch werden.

      AQo gegen Any2 ist nicht so schlecht ;)