Strategie hinter Pokerstrategy?

    • tommes
      tommes
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2
      Hallo an alle,

      ich bin seit kurzem großer Fan und Nutzer von Pokerstrategy und finde die Seite (oder andere Quellen) unerlässlich, wenn man erfolgreich Poker spielen will. Daher bin ich auch sehr dankbar für alle Hinweise.

      Mir stellt sich nur folgende Frage:
      Was ist die Motivation hinter Pokerstrategy, oder anders gefragt: womit verdient Pokerstrategy sein Geld, um bspw. Werbung im Fernsehen zu bezahlen und zumindest Kosten zu decken?

      Danke schonmal für alle Bemerkungen, Hinweise und Antworten.
  • 24 Antworten
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.411
      Durch das RB der ganzen Mitglieder verdient ps.de seine Kohle und dahinter steckt auch die ganze Motivation. Desto mehr Leute für PS.de spielen, desto mehr Kohle nimmt PS.de ein. Daher ist hier auch alles auf Expansion ausgelegt.
      Für den Nutzer hat das den Vorteil dass PS.de immer kompetenter wird und mehr Mittel und Wege zur Verfügung stehen, langfirstig allerdings entstehen dadurch Interessen-Konflikte.
    • carsten999
      carsten999
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 1
      sorry, aber was ist rb?
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      rakeback, also ps.de bekommt einen teil der rake, die die leute hier prodizieren zurück
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      rakeback


      das casion nimmt jedes mal wenn du einen teil aus dem pot und davon bekommt ps.de offiziell 25 %, es werden 40 gemunkelt ;)

      dir entsteht direkt kein verlust, da das casino das geld so oder so nimmt, aber so bekommt ps noch 25 oder halt mehr % davon.

      die sache ist halt dass durch diese community die pokerwelt mit sharks geflutet wird.
    • mortus05
      mortus05
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 404
      und welchen vorteil hat PP von der ganzen sache? wieso geben die ps.de 25% des rakes und z.b. auch noch 50euro startgeld für ein mitglied?

      klar - ps.de bringt ihnen kunden (uns). aber wenn das alles wäre, könnten sie ja auch jeden spieler mit 50 euro anwerben. wieso sind wir als ps.de-spieler von PP so interessant?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Weil wir vernünftig spielen und viel spielen und nich pleite gehn. Im Gegensatz zu quasi allen Hobbyspielern, die einmal 50 einzahlen, davon einen Abend NL spielen und ab da nie wieder Rake generieren. Ich hab deutlich mehr Rake schon generiert als ich Bankroll hab, eben weil ich halbwegs okay spiele, Fische tun sowas nie ^^
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      niemand zahlt soviel Rake wie ein Pokerexperte. Zum einen spielt er viel häufiger und insgesamt dauert seine Karriere ja auch viel länger und zum anderen bildet er durch seine hohe Aggression wenn er spielt hohe, also rake-trächtige, Pötte im Gegensatz zu manch einem Fisch. Pokerstrategy bildet lauter Experten aus. Was sollte Partypoker also dagegen haben, wenn wir bei ihnen spielen? Das können die doch nur unterstützen. =)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von mortus05
      und welchen vorteil hat PP von der ganzen sache? wieso geben die ps.de 25% des rakes und z.b. auch noch 50euro startgeld für ein mitglied?

      klar - ps.de bringt ihnen kunden (uns). aber wenn das alles wäre, könnten sie ja auch jeden spieler mit 50 euro anwerben. wieso sind wir als ps.de-spieler von PP so interessant?
      tun sie ja auch. bzw. jeder pokeranbieter. Teilweise kriegst du ja 500 oder sogar 1000$ bonus.
      Die sind dann nur nicht so leicht zu bekommen wie die 50 hier.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.411
      Original von mortus05
      und welchen vorteil hat PP von der ganzen sache? wieso geben die ps.de 25% des rakes und z.b. auch noch 50euro startgeld für ein mitglied?

      klar - ps.de bringt ihnen kunden (uns). aber wenn das alles wäre, könnten sie ja auch jeden spieler mit 50 euro anwerben. wieso sind wir als ps.de-spieler von PP so interessant?
      Kapitalfluss. Die Casinos nehmen nur Geld ein wenn gespielt wird. Für das Casino ist es letztlich egal ob du Geld machst, oder welches verlierst, hauptsache ist dass du deine Kohle in Bewegung hälst ;) . Wobei sich darüber viel nachdenken liese in welchem Maßstab die Fisch/Shark-Ballance langfristig für das Haus am profitabelsten wäre.

      Sharks cashen aus, Fische langfristig wohl eher nicht wirklich ;) .
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Acryl
      Sharks cashen aus, Fische langfristig wohl eher nicht wirklich ;) .
      Wer einmal Shark is casht wohl nur selten alles aus, Sharks cashen aus und bleiben dem Game dennoch treu, noch besser ^^
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.411
      ßndert aber nichts an der Tatsache dass sie aus dem Geldpool des Casinos fischen. Optimal wäre es für das Casino wenn immer Leute spielten, die langfristig >0BB/100 hätten. SO würden sie ihre Kohle so lange hin und her schieben bis sie das RB völlig aufgesaugt hat. Fische eben.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      du solltest aber auch nicht vergessen, dass leute mit ner großen BR dem casino automatisch auch geld bringen, selbst wenn sie gar nicht spielen.
    • Frontier164
      Frontier164
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 20
      Was echt? Wie denn? Zinsen und so? Wo ist eigentlich meine Bankroll genau? Wird das ganze Geld von einer Bank verwaltet oder wie läuft das eigentlich ab? Die werden ja wohl nicht mit meinem Geld spekulieren oder so was? Eine Bank läuft ja stets Gefahr, Konkurs zu machen und wenn sie nicht versichert sind, sehen wir unser Geld nie wieder.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von Frontier164
      Was echt? Wie denn? Zinsen und so? Wo ist eigentlich meine Bankroll genau? Wird das ganze Geld von einer Bank verwaltet oder wie läuft das eigentlich ab? Die werden ja wohl nicht mit meinem Geld spekulieren oder so was? Eine Bank läuft ja stets Gefahr, Konkurs zu machen und wenn sie nicht versichert sind, sehen wir unser Geld nie wieder.
      na meinste die machen das geld in den sparstrumpf unterm kopfkissen?
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Original von betout
      Original von Frontier164
      Was echt? Wie denn? Zinsen und so? Wo ist eigentlich meine Bankroll genau? Wird das ganze Geld von einer Bank verwaltet oder wie läuft das eigentlich ab? Die werden ja wohl nicht mit meinem Geld spekulieren oder so was? Eine Bank läuft ja stets Gefahr, Konkurs zu machen und wenn sie nicht versichert sind, sehen wir unser Geld nie wieder.
      na meinste die machen das geld in den sparstrumpf unterm kopfkissen?
      Und am Ende sind das Raucher, die im Bett mit Zigarette einschlafen, und all das schöne Geld verbrennt. :-)
    • Frontier164
      Frontier164
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 20
      Okay, dann verarschen die uns aber! Ich will Zinsen sehn!
      Könnte es sein, dass ich den Vertrag nicht richtig durchgelesen habe? Also im Allgemeinen dürfen die doch mit meinem Geld nicht machen was die wollen, es sei denn, ich habe vertraglich zugestimmt dass die mit meinem Geld arbeiten dürfen und ich nichts davon zu sehen bekomme... Ist das so?
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Original von Frontier164
      Okay, dann verarschen die uns aber! Ich will Zinsen sehn!
      Könnte es sein, dass ich den Vertrag nicht richtig durchgelesen habe? Also im Allgemeinen dürfen die doch mit meinem Geld nicht machen was die wollen, es sei denn, ich habe vertraglich zugestimmt dass die mit meinem Geld arbeiten dürfen und ich nichts davon zu sehen bekomme... Ist das so?
      Ich weiß nicht, welche Regelungen genau gelten. Die haben das vermutlich nicht einfach auf ein irgendein Konto gepackt, sondern eine Konstruktion gewählt, die das Geld der Spieler im Falle eine Konkurses des Casinos vor dem Zugriff durch Gläubiger schützt. Ich meine, daß Lee Jones in seinem Buch sowas andeutet.

      Dadurch könnte es wohl tatsächlich sein, daß die Verfügungsgewalt des Casinos über das Geld beschränkt ist. Ob das eine "sichere" Anlage ausschließt... weiß da jemand Genaueres?

      Wobei ich mir schon nettere Beschäftigungen vorstellen kann als die diesbezügliche Rechtslage auf Gibraltar oder irgendwelchen Karibikstaaten zu prüfen. *g*
    • mortus05
      mortus05
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 404
      Aus WLLH von Lee Jones (Chef bei PokerStars):

      The site that I work for, PokerStars, keeps its players accounts completly seperated from coporate operating capital, and I assume others do do as well. I believe that deposits in the well-funded mature poker sites are quite save.
    • Mordred
      Mordred
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 969
      Bin mir nicht sicher, aber vielleicht dürfen die das Geld z.B in Mündelsicher Papiere investieren.

      Mündelsichere Papiere dürfen für Leute gekauft werden, die nicht in der Lage sind ihr Geld selbst zu verwalten.

      Mit anderen Worten, das ist eine ziemlich sichere Sache, darunter fallen z.B. fest verzinsliche Bundesanleihen und wenn die nicht mehr ausgezahlt werden haben wir glaube ich ganz andere Probleme :-)

      Ich hoffe ich konnte zur allgemeinen Beruhigung beitragen
      Gruß
      Mordred
    • 1
    • 2