wie am besten gegen provider disconnects absichern?

    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      gestern ging bei mir 1std lang tdsl nicht mehr und das bei nem tourney, was ich ziemlich ärgerlich finde.
      vorallem wenn ich z.b 60$ sngs 10tablen würde und ich hab grad die tables auf und plötzlich geht provider nimmer wären das 600$ für die tonne.

      was gibtsn da für möglichkeiten? providerwechsel bringt imho nix da jeder provider mal ausfälle hat.
  • 14 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.389
      Ich sorg nur dafür dass kein 24h-Disconnect zuschlägt in der Zeit. Längere Ausfälle sind derart selten dass ich da ned vorsorgen muss.
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Es gibt Dinge die kann man nicht kontrolieren.
      Das ist einfach eines der Risiken die man in Kauf nehmen muss wenn man Onlinepoker spielt.
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      ich glaub ich kauf mir einfach noch ne ISDN karte.
      gibts noch irgendwie inet by call? und wie teuer is das
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      kannst idr scho ab 0.9c/minute wenn du dich bisser nach guten anbietern umschaust und je nach tageszeit deine wahl triffst.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Keine schlechte Idee das mit dem ISDN. Hab noch einige Kabel, Karten und andere Geräte hier. Dann schnell SmartSurfer installieren und alles ist wunderbar :D
    • Chris~
      Chris~
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 935
      hatte früher nen router über den ich ins inet bin, da waren 48 stunden sessions np ^^
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Jo. Hab auch nen altes Analog Modem als Backup, falls DSL mal nicht will. Zwar null Komfort, aber zum Pokern reichts ...
    • Kruce
      Kruce
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2005 Beiträge: 284
      rofl, SmartSurfer...mal davon abgesehen, dass deine halbe BR für die ISDN-Kosten draufgehen wird, bist du gegen Disconnects ganz sicher NICHT gefeit. Ich muss bis vor 3 Monaten mit ISDN online gehen (DSL nicht möglich), und glaub mir, es ist kein Zuckerschlecken. Grade die billigsten Anbieter versuchen 1. dich durch ständige Tarifwechsel zu bescheißen, und 2. disconnecten die andauernd, um die horrend hohe Einwahlgebühr nochmal zu kassieren.
      Ich hab mittlerweile DSL und möchte es nichtmehr missen; wer seine Router anständig konfigurieren kann wird auch vom 24h-Disc nicht erwischt. Sorry, aber "downgrade" auf ISDN aus den von dir beschriebenen Gründen ist echt extrem hirnrissig.
    • derMarco
      derMarco
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 580
      lol wer hat bitte Angst vorm 24h Disconnect? Wer spielt schon 24h Sessions? Einfach mal den Router für 1-2 Minuten ausmachen bevor man mit Pokern anfängt und es gibt keine Probleme.

      Wer schon so anfängt sich ne ISDN Leitug, für eine Situation die zu 99% Wahrscheinlichkeit nicht eintreten wird, zu besorgen der kann sich auch gleich noch nen Notstromaggregat usw. zulegen, denn es kann ja immer mal der Strom ausfallen oder ein Tornado kommen. ;)
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      Original von derMarco
      Wer schon so anfängt sich ne ISDN Leitug, für eine Situation die zu 99% Wahrscheinlichkeit nicht eintreten wird, zu besorgen der kann sich auch gleich noch nen Notstromaggregat usw. zulegen, denn es kann ja immer mal der Strom ausfallen oder ein Tornado kommen. ;)
      ja wer um cents spielt is wohl sowas egal. mir isses nicht egal
      und so unwahrscheinlich ist es nicht.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      mein provider hat so gut wie NIE längere ausfälle, und wenn doch, werden sie vorher angekündigt, von daher keine probs.
      da kann man genauso im casino auf einma schlaganfall kriegen, wahrscheinlichkeit ist die selbe ;)
      24h disc macht mir auch keine probs, mein router reconnectet soschnell das ich meist nichma die eine hand austime oder halt maximal 1

      "wer um cents spielt"
      denk in bb :p
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      Original von Kugelfang
      mein provider hat so gut wie NIE längere ausfälle, und wenn doch, werden sie vorher angekündigt, von daher keine probs.
      da kann man genauso im casino auf einma schlaganfall kriegen, wahrscheinlichkeit ist die selbe ;)
      24h disc macht mir auch keine probs, mein router reconnectet soschnell das ich meist nichma die eine hand austime oder halt maximal 1

      "wer um cents spielt"
      denk in bb :p
      das ist schön für dein provider, ist bei mir nicht der fall und bei mir gibts nix anderes.

      und was soll der schwachsinn mit bb? da kommts doch aufs selbe hinaus wenn du die rechnung auch in bb rechnest..
      btw bringen mir bb nix weil ich sngs spiel und wenn ich da n ausfall hab is der ganze buyin weg.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      das mit den denk in bb war nur ein scherz sry falls du es falsch verstanden hast


      hast natürlich recht, wenn man wegen sowas mehrere buyins verliert ist das sicherlich sehr ärgerlich, da lohnt es sich schon alternativen anzuschaffen wie isdn karte, modem, wlan des nachbarns ect ;)
    • RealPatzer
      RealPatzer
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 271
      Kommt drauf an - ich habe als update für meine aol-flat noch ein dsl-by-call . Klappt meistens aber wenn der tdsl-anschluss streikt kann ich auch nichts machen - dann bräuchtre ich noch n analogmodem