WtSD im Big Blind zu niedrig?

    • derhansen1
      derhansen1
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 1.248
      Bin jetzt auf 1/2$ SH aufgestiegen. Ging auch gut los (+1,6BB/100 nach 12.000 Händen), mache mir aber Gedanken über meinen WtSD-Wert. Der scheint mir mit 31,6 recht niedrig zu sein (früher war der bei mir höher). Meine Vermutung ist, dass ich meine Blinds nicht anständig verteidige. Laut PT habe ich im Big Blind nur einen WtSD von 24,9. Ich hätte gern mal einen Vergleich. Was für einen WtSD habt ihr auf dieser Position?

      Ist das im Rahmen? Oder hat sich bei mir im Laufe der letzten Zeit ein weiteres Leak eingeschlichen?
  • 5 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Würde sagen, je loose-passiver der Tisch ist, desto mehr freeplays bekommst du, bei denen du ja meistens nix triffst -> weniger WTS. Auch hast du ja eine relativ geringe Samplesize, wenn du den BB isoliert betrachtest, und daher auch weniger Aussagekraft.

      Meine Werte auf 1/2 sind overall 33%, aus dem BB 26%.
    • derhansen1
      derhansen1
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 1.248
      Achja...die Freeplays habe ich ganz vergessen. Aber die 31,6 geben mir echt zu denken. Hatte auf 0.25/0.50 noch ca. 34 (15.000 Hände) und auf 0.50/1.00 ca. 32,5 (auf 35.000 Hände)

      Wie soll das nur weitergehen, wenn ich weiter aufsteige? ?(

      Vielleicht denke ich ja auch unterbewusst immer mehr in Geldeinheiten statt in BB, je höher ich in den Limits steige und folde zu häufig weil ich mir die 4-5$ zum Showdown sparen will.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Der Unterschied ist ja auch, dass die Gegner auf den höheren Limits nicht mehr alles runtercallen. Man gewinnt mehr Hände ohne SD, wird dafür aber nicht mehr so gut ausbezahlt.
    • chrissi30
      chrissi30
      Black
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 595
      mein wts auf 1/2 liegt ebenfalls bei 31,6% und mache damit auf 50k hände 1,5 bb/100.
      ich würde mir da nicht soviele gedanken machen. nicht nur, daß du mehr freeplays hast ja ausserdem haufenweise multiwaypots bei denen du nicht immer bis zum sd gehen kannst.
      ich denke auf dem limit ist unser niedriger wts garnichtmal so ein problem... weiter oben, sollten wir allerdings drauf achten, uns HU nicht zu leicht rausdrängen zu lassen.
      btw. wie hoch ist dein won-at-sd? meiner liegt bei 59,3%...
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Mein BB-WTS lag nach 20k Händen bei 29.

      Aber ich denke nicht, daß das wichtig ist. Jeder hat einen etwas anderen Spielstil. Und wenn du guter winning player bist, würde ich mir über die stats keine Gedanken amchen. 12k Hände sind auch nicht die große Samplesize, vor allem bei sich schnell veränderlichen Werten wie dem WTS.

      Ich würde lieber Bsp.Hände posten, Coachings hören, usw. Da erfährt man besser, ob und wie man sein Spiel ändern sollte, anstatt sich irgendwelche stats anzuschauen. :)