Up und Downs - jetzt ist Schluss.

    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      Charakterlich bin ich sicherlich ein Vollidiot. Und das sogar ein sehr großer. Ganz zu schweigen von meiner Disziplin. Ich bring es einfach nicht auf die Reihe nach einem BR-Management zu spielen. Ich kann es einfach nicht, ich weiß nicht woran es liegt, ich kann es einfach nicht.. und das möchte ich jetzt endlich lernen.

      Ich dachte ich hab mich Poker schon abgeschlossen, hab alle Clients deinstalliert u. mich wieder mehr der Schule gewidmet. Dann war ich letzte Woche in Spanien mit meiner Freundin, mal richtig ausgespannt. Sonntag Nacht dann fing alles von vorne an: Mit meinen letzen 2$ registriere ich mich fürs Regular u. gewinne es nach über 5 Stunden, +280$. Natürlich kann ich Arsch es nicht lassen, am nächsten Tag spiele ich Supermonday, WSOP Fridaytouney Qualifier, 300k Guaranteed Sunday Qualifier u. noch einige andere Tuniere. Supermonday buste ich unspektakulär gegen den späteren Tuniersieger nach bisschen mehr als einer Stunde, WSOP Fridaytourney Quali sterbe ich als 4ter (top3 bekamen 600$ ticket), gewinne jedoch den 300k Qualifier und das 215$ teure Ticket. Den Rest von meiner BR hab ich heute wieder sensationell in Tunieren vergeigt. Und so geht es mir seit Monaten, ich gewinnen hin u. wieder ein Tunier, meine BR erhält kräftige Boosts, auch mal +1000$, aber ich krieg es nicht auf die Reihe das Geld zu verwalten. Zwischenzeitlich probier ich mich dann wieder mit einer Bankroll von über 50-500$ auf Limits wie 0,10-0,25 um endlich diese scheiß SSS Strat zu lernen, aber ich packs nicht. Ich packs einfach nervlich u. geistlich nicht, ich kann bzw. mag nicht mehrere Tische spielen u. mich auf Programme wie PO oder PT+PA verlassen. Ich kann auch nicht einfach auf gute Karten warten u. diese dann Pushen (SSS), dann mach ich 12 Tische gleichzeitig auf u. merke richtig wie ich schlecht spiele weil ich zuwenig den Table beobachte. Ich behaupte einmal ich spiele gutes Poker wenn ich mit meiner Freundin nicht streite, wenn ich im Kopf frei bin, mich 100% der Sache widmen kann und wenn ich mich wohl fühle. Aber dann nur EIN einziger Tisch, da schreib ich dann unendlich viele Notizen zu jeden Gegner und entwickle richtig "gute Reads" (sofern es gute und böse Reads gibt111)

      Ich hab viele gute Eigenschaften, dessen bin ich mir bewusst (ohne arrogant zu klingen) - und ich bin mir auch sicher, dass ich eine gute Einstellung mitbringe: all die Male wo ich gebusted worden bin, waren es dumme Fehler meinerseits schon weit früher im Tunier u. ich lese auch sehr viel.. nur leider bin ich disziplinarisch eine Diva.. einfach zum wegwerfen u. das muss ich jetzt einfach ändern. Nicht nur pokerwillens wegen, auch für mich - ich bin an den Punkt angelangt wo ich mich frage "Wie kann es sein, dass ich immer alles kaputt machen muss?" Ich hab vor Monaten ein Beitrag gelesen, was für Eigenschaften ein Profipokerspieler mitbringen muss, da stand irgentwas von Disziplin.. joa, damals hab ich noch geschmunzelt, nun weiß ich dass es wahr ist. Ich bin einfach nicht geeignet zum Pokern, bei mir ist das deutlich -EV. Zu dieser Einsicht komme ich jedesmal wenn ich große Verluste einfahre, jedesmal. Und jedesmal gewinn ich dann durch Glück wieder ein zwei Tuniere (oder zahl 50$ ein) und bin wieder wie Tony G. sagen würde "Back in Business". Nur diesmal möchte ich wirklich alles besser machen und ich weiß auch schon wie!

      Ich werde mein 300k guaranteed Ticket verkaufen (wie?) und mich danach streng nach BR-Management halten. Da ich jedoch überzeugt bin, dass ich nur gutes Poker in MTT's (und auf 1Table Tische) spiele, werde ich nur MTT's spielen. Wird sicherlich ein hartes Stück arbeit, aber ich denke 100 Buyins sollten als BR reichen, damit kann ich eine Weile lang die 2$ Tuniere spielen. Im unklaren bin ich mir noch ob ich Rebuys u. Speeds weglassen soll, ich tendiere zu weglassen, irgentjemand der mich da beraten möchte? Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen werde ich hier im Forum ein Tagebuch führen u. endlich Hände posten (ich habe sehr viele zweifelhafte Tunierhände, aber ich hab sie nie gepostet weil ich mich schämte, einmal ein 2$ Tunier, einmal ein 215$ Tunier usw...) und ich werde an Coachings teilnehmen (ist auch eine große Überwindung, da ich mir von Natur aus nicht gerne helfen lasse u. lieber alleine lerne bzw. mich weiterbringe)

      Ich bin mir bewusst, dass ich keine Lobeshymen einheimsen werde, trotzdem bitte ich die Community mir zu helfen, in Form von produktiven Kritikpostings bzw. ab und an mein Tagebuch zu besuchen, danke!
  • 20 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Ich glaube das 300k guaranteed Ticket kannst du nicht verkaufen (aber ohne Gewähr ich spiele selbst keine Qualifyer)

      Speeds würde ich eher lassen da hat man oft zu wenig Zeit um auf eine vernünftige Hand zu warten sodass der Glücksfaktor unnötig nach oben geht.

      Rebuy Tuniere kannst du schon spielen, du musst dir dabei nur bewusst sein dass du dafür eine grössere BR brauchst, denn wenns normal läuft bist du oft mit einem Rebuy und einem Add On dabei, d.h. um Rebuys mit dem selben Buy In zu spielen wie Standard Tuniere brauchst du zumindest mal eine doppelt so grosse BR.
      Die Gegner sind bei Rebuy Tunieren oft sehr schwach, ich würde an deiner Stelle mal probieren ob dir dieses Format liegt oder nicht.

      Zum Multitablen : Es ist ok wenn du am Anfang nur wenige Tische oder sogar nur einen einzigen spielst. Dadurch hast du viel bessere Chancen Fehler zu erkennen und dich zu verbessern. Es ensteht ja hier im Forum häufig so der Eindruck das alle 'guten' Spieler 10+ Tische spielen. Das ist aber gar nicht so, es gibt durchaus genug Leute die schon länger dabei sind und 'nur' 4 oder 6 Tische sehr erfolgreich spielen.

      Ich behaupte einmal ich spiele gutes Poker


      Du solltest dir im klaren darüber sein, dass du wenn du zu grosse Limits für deine BR spielst kein gutes Poker spielst ! Das Verständnis welche Auswirkung die Varianz beim Pokern hat ist Elementar. Die Beachtung des BR managements sowie die richtige Table Selection gehören genau wie das eigentliche spielen der Hände dazu um gewinnbringend zu Pokern !
      Weitere Kommentare dazu erspare ich mir an dieser Stelle aber bei so einer Aussage in so einem Topic kannst du dir sicher sein, dass du einiges an Flames bekommen wirst ^^.
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      ich wollte nicht sagen, dass ich gutes poker spiele, ich wollte lediglich ausdrücken, dass um ordentliches/konzentriertes/erfolgreiches poker zu spielen 1tablen muss.

      dass, ich das ticket nicht verkaufen kann ist natürlich tragisch, also werd ich versuchen mich mit freerolls hochzuarbeiten..
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      ...oder mal eben das 300k guaranteed gewinnen:)
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Öhm ist es nicht so, dass man für MTTs noch weit mehr Disziplin braucht, weil jeder Tiltmove unter Umständen die Arbeit von Stunden und ein unverhältnis hohes Preisgeld kosten (zum Buy-In wenn man in der Endphase ist)

      Versteh es deswegen auch nicht so wirklich... ich glaube es ist in erster Linie das BRM an dem es happert aber das wird mit MTTs eher schlimmer als besser... beim nächsten grossen Batzen wirst du aufsteigen, dann wie es die Varianz so will 30 mal busten den Abstieg verschlafen und das wars...
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      wie gesagt ich spiel 1table generell besser weil ich mir für jeden spieler notizen machen kann usw..
      hab heut 80€ eingezahlt u. das 109$ tunier gespielt u. gewonnen :o


      jetzt werd ich 1/4 davon auscashen u. 1/4 in poker investieren (coaching/neue bücher), wenn ich ab jetzt nocheinmal br management missachete schneide ich mir ein finger ab11

      jetzt könnte ich auch theoretisch mit cashgame anfangen, jetzt muss ich auch nicht mehr zwingend sss spielen :o)
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      nice Glückwunsch! :D :D :D

      Aber wenn du weiterhin solch ein BR Managment betreibst verschenkst du deinen Gewinn. Du scheinst ja ganz gut bei Tunieren zu sein, also reiß dich zusammen :D

      Mit 80€ BR wär sogar 5€ für n MTT zu teuer

      Zu deiner Frage, Speed Tuniere würde ich weglassen, da man da mit Skill weniger anfangen kann, da man zu schnell zu riskanten Aktionen gezwungen wird.

      Rebuys finde ich klasse. Viele Spieler sind in der Rebuyphase einfach viel zu loose und so kann man viel Geld verdienen. Außerdem ist der mögliche Gewinn in Relation zum Einsatz größer. Beim 5 Euro Rebuy auf Stars, sind z.B. mehr als 6000 Euro für den ersten drin. Und die Struktur ist auch besser, da bei gleichen Blindleveln 5-10 mal soviele Chips im Spiel sind, das bedeutet, das man mit Skill mehr anfangen kann.

      100 Buy ins als BR finde ich viel zu wenig. Ich trenne meine BR für Cashgame und Tuniere und meine BR für Tuniere ist 800 Dollar, womit 3 und 5 Euro Rebuy Tuniere spiele.

      Die Varianz bei MTTs ist unheimlich groß und vllt. hattest bisher einfach Glück. Und selbst mit einen Mörderskill kann man mal lange und viel Pech haben!

      und die 1/4 in Bücher und Coachings zu stecken ist viel zu viel! Aber wenn du unbedingt möchtest coache ich dich gerne für 1200$/Std.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Ob du nun 200$ oder 7000$ auf dem Account hast wird kaum einen Unterschied machen du hast jetzt wieder massiv das BRM missachtet und auch Deine zugegebenermasen nun sehr hohe BR wird Dir unter Garantie keine 6 Wochen reichen
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      wanna bet ?
    • rumnic123
      rumnic123
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 178
      du verarschst dich doch selbst oder?~
      du schreibst nen riesen langen text,wie sehr du dich bessern willst,dass du nach BRM spielen willst etc. im nächsten augenblick zahlste 80$ ein und setzt die gesamte bankroll auf ein MTT :D
      das ist schon wiedersprüchlich^^
      aber es ging ja gut,da kannste froh drumm sein. aber mit BRM haste es echt net so. wehe dir wenn du mal nen down swing erwischst,was oft genug vorkommt. dann geht auch deine 6k bankroll flöten,weil du dich jetz bestimmt wieder nicht von sowas wie 530$ turnieren fernhalten können wirst.
      aber naja. gl!
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      nein bisher spiel ich schön nach br.
      grad eben 18k guaranteed (55$buyin)
      Dealer: Player crackin_ty4 finished in 5 place and received USD 1.303,80 $
    • rumnic123
      rumnic123
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 178
      wie kann man so erfolgreich MTTs spielen? :D
      erzähl mal was^^
      ich komm da nie weit. bin eher sng spieler,aber da MTTs fun machen versuch ichs immer wieder,aber ohne erfolg ~
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      denkma hab ein upswing
      war gestern 5ter beim super tuesday, gab wieder 2,2k
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      lol das schaffen nicht mal die Profis, auch wenn die 10 Tuniere am Tag spielen. Bleib auf jeden Fall bei Buy ins unter 100 Euro, die Varianz ist größer als du denkst.
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      echt hart wie du die tourneys ownst.... jetzt brauchst du nur noch ein vernüftiges BRM , ansonsten cu @ br
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      sitz schonwieder am ft (friday special) bin chipleader u. hab bereits 1,4k sicher ^_^
    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Dann kannste ja bald ein Buch schreiben :)
    • crackin
      crackin
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 851
      bin dann gestern 4ter geworden u. hab 3k mitgenommen :)
      naja, am ft war ich bisschen unglücklich, aber nunja was solls..
      ich habs bis zum finaltable ohne probleme oder coinflip geschafft, early hab ich die nutstraight gefloppt und schnell verdoppelt.. nach ungefähr 2 stunden war mein chipcount immer ca. gleich hoch und ich mein m sank immer tiefer. also hab ich mit ein paar 7er von early position auf 3bb erhöht u. ich bekam 4 caller an einem sonst xtrem tight/passiven table. dann kam aber ein perfekter flop für mich AJ7, ich war natürlich first to act u. bette sehr weak 1/5 pot, bekomme ein caller u. ein a-i push von einem loose/aggressive spieler. easy call u. mehr als aufgetripplt :)
      am finaltable war ich immer einer von den bigstacks, hab meine blinds gut defended u. mich nach stealmöglichkeiten umgeschaut. ich hatte am ft drei coinflips und eine 70/30 situation, wovon ich bis auf ein coinflip (den unwichtigsten) alle verloren hab :/
      das hat mich nie aus der fassung gebraucht, doch als wir 4handed waren war ich plötzlich 2-3hände auf tilt (über den grund bin ich mir noch nicht ganz im klaren), pushte K4s von early pos u. bin dann verreckt

      naja, hab jetzt in einer woche gut 11k$ mit mtt's gewonnen u. bin darüber natürlich sehr stolz, obwohl ich denke, dass überall ein bisschen mehr drin gewesen wäre :/
      ich probier mich schon die ganze woche über in 55$sngs, aber da brauch ich noch einwenig zeit :)
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Schon krass, aber wie kann man denn sog gut wie jedes MTT winnen? Das schaffen doch net ma die profis. Bekommst du so gute karten?
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Kann es nicht einschätzen
      Aber ich denke genau DA können die Süchtigen kommen
      Schaut euch diese hohen Gewinne an.

      Swings?Häh? was ist das?

      BR Management hält er sich weiterhin kein Stück...Super Tuesday gleich als nächstes...
      Junge versuch doch erstmal deine Fähigkeiten zu verbessern!!

      Oder spiel erstmal 2000 SNGs ( am besten die 11er) und schau an was du fürn ROI hast

      Wenn der hoch ist bist vlt. doch kein schlechter, ich glaube es aber nicht
      Und ohne Coinflip an Final Table etc. ohne Probleme hat nunmal auch SEHR VIEL mit Glück zu tun...wenn du oft ausbezahlt wirst wenn du Aces hast etc. isses eben auch purer Upswing

      Aber ich warne dich jetzt schon pass auf dass du nicht süchtig wirst weil du denkst, dass du es drauf hast
      Ich seh es schon kommen...die Kohle ist weg( vermutlich dann sogar noch gekoppelt mit viel Pech) und dann zahlst du neu ein weil du denkst, du kannst einfach pokern und rechtfertigst diesen Gedanken mit diesen beträchtlichen Siegen


      Nochmal mein Tipp:
      "Oder spiel erstmal 2000 SNGs ( am besten die 11er) und schau an was du fürn ROI hast"


      Du brauchst hohe empirische Werte die aussagen, dass du ein guter Spieler bist
      NUR DAS ZÄHLT!!!
    • 1
    • 2