"Neuanfang"

    • Lucky
      Lucky
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 446
      Hallo liebe Leser ;)

      Erstmal möcht ich sagen, dass dieser Thread kein Gejammer werden soll und bitte auch nicht so aufgefasst werden soll, ich möcht einfach nur meine bisherigen Erfahrungen mit dem Onlinepoker hier niederschreiben...

      Das Ganze aus mehreren gründen:
      - Erlebnisbericht, vielleicht um anderen, die in ähnlichen Situationen sind/waren, Mut zu amchen
      - meine Erlebnisse zu verarbeiten.
      - meine Ziele niederzuschrieben, um mich bei Bedarf wieder daran zu erinnern und zu motivieren.

      Zu meinen mehr oder weniger erfolgreichen Starcraft Zeiten stieß ich auf Ps.de und war ziemlich daran interessiert poker spielen zu lernen. Das war Im Frühjar 2005.
      Hab dann bisschen die damals noch etwas magereren Einsteigerartikel gelesen und gleich losgelegt.
      Bedingt durch Lernen fürs Abi und auch ansosnten wenig Zeit hab ich ziemlich lange Zeit auf Pokerstars verbracht, ehe ich dann im Juli auf Eurobet umgestiegen bin.
      Meine Motivation, Geld mit "Computerspielen" zu machen stieg immer mehr, und es folgten meine 2 ersten Pokerbücher, die ich auch ziemlich schnell durchgelesen hatte, was nicht heisst alles verstanden zu haben... :)
      Jedenfalls hatte ich beim Umstieg auf Partypoker die Bankroll für 1/2$ und wagte mich an Shorthanded Tische. Es lief ganz gut, ich fühlte mich immer sicherer und kam auch mit den Swings ganz gut zurecht. Immer noch war es so, dass ich nicht so viele Hände spielte wie viele andere hier im Forum, aber kurz vor Weihnachten hatte ich ca. 1000$ Bankroll und wagte mich an 2/4 heran.

      Vorher hatte ich aber noch mein absolutes Highlight meiner Pokererfahungen, ich gewann völlig zufällig und mit viel Glück das Qualiturnier von Ps.de zur Dt. Pokermeisterschaft in Schenefeld. Natürlich konnte ich mir das nicht entgehn lassen und nahm mit 2 Kumpels die mich begleiteten den langen Weg nach Hamburg auf mich (ich wohn in Nürnberg ;) ). Es hat sich absolut gelohnt, bin zwar leider im Mittelfeld ausgeschieden aber die Atmospäre und die Leute dort waren einfach optimal, Danke nochmal an Ps.de für den Trip an dieser Stelle :)

      Also wie gesagt gings dann kurz vor Weihnachten mit 2/4 los.
      Nach 9k Händen hatte ich schon 2000$ Bankroll zusammen und wagte mich an 3/6 Shorthanded... anscheinend zu früh!
      Die ersten 12k Hände lief es sehr gut, war 250 BBs im Plus und konnt mir von meinem erpokerten Geld ein neues Snowboard kaufen :D
      Also 500$ ausgecasht und fröhlich weiter gespielt.
      Dann kam der tiefe Fall...

      Ich war einem Schlendrian verfallen, der mir das Genick brechen sollte, leider kommt mir diese Erkenntnis viel zu spät^^
      Meistens lief es so, dass ich mich hingehockt hab und einfach drauf los gezockt hab, nach bestem Gewissen...wären mir meine Fehler früher aufgefallen hätt ich hoffentlich net 2/3 meiner Bankroll verlroen ;)

      Auf Theorie hab ich in den letzen 2 Monaten völlig verzichtet...warum auch, ich wusste ja alles, hab doch gut Plus gemacht in meinen ersten Händen auf 3/6!
      Dann ging es eine ziemlich lange Zeit Break Even, und ich hoffte auf den nächsten Upswing, der ja kommen "musste"... schliesslich hab ich ja nur wegen Pech und schlechten Gegnern und so verlon, ich hab ja keine Fehler gemacht!
      Es kam wie is kommen musste, ich verlor auf 3/6 fast 350 BBs und habs nicht gecheckt dass ich was an mir selber ändenr muss, ich würds im Nachhinein als die krasseste Form des schleichenden tilöts nennen, ich hatte über fast 2 Wochen keine + Session mehr.
      Fatal waren die Sessions, in denen ich mit aller Gewalt ins Plus kommen wollte und dann völlig unkonzentriert 1000 oder mehr Hände gespielt hab.
      Die Krönung kam dann heute früh, wo ich im Heads Up, weil der Table leer wurde, nochmal 80 BB verloren hab.

      Zusammengefasst steh ich jetzt bei 900$ auf Partypoker, und hab mir ernsthaft vorgenommen mein Pokerleben professioneller zu gestalten.

      1. 400$ auscashen damit nicht alles für die Katz war ;)
      2. Auf 0,5/1$ Shorthanded nen Neubeginn starten
      3. Limitaufstieg erst nach 500 gewonnenen BBs und über 20k Händen
      4. Spielen an festen Zeiten, nicht mehr nebenbei. Optimalerweise unter der Woche früh morgens, hab ziemlich viel Zeit da ich erst im Herbst studieren anfang :)
      5. Pro Tag mindestens 1 Stunde Theorie und mein Spiel verbessern!!!
      6. Mich mehr im Forum beteiligen, als stiller Leser gewinnt man zu wenig Wissen wie ich gemerkt hab.
      7. Buchführung, um mich zu kontrollieren und zu motivieren.

      Wünscht mir Glück, ich werds schaffen und ab und zu mal schreiben wies läuft, Danke für euer Ohr^^

      Grüßung, Dani.
  • 5 Antworten
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.050
      Sehr sehr guter Entschluß meiner Meinung nach, ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Viel Glueck :)
      Wir werden uns dann demnaechst an den Tischen sehen, denke ich mal, werde was aehnliches machen *g*


      tschuessi,
      georg
    • Opop
      Opop
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 814
      Viel Erfolg beim Neuanfang !!!
      Mir gehts ähnlich (allerdings sind die Summen kleiner ;-)

      Berichte ab und zu mal
    • petronius
      petronius
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 280
      Tja, ich hab ziemlich das gleich hinter mir. Von 4000$ auf 700$ runtergesaust... Dann 400 ausgecasht und mit 300 auf 0.5/1 wieder neu angefangen. Jetzt spiel ich wieder 1/2, habe zwischenzeitlich nochmal 200 ausgecasht und steh bei 1000$. Aber so richtig laufen will es nicht.

      Ich studiere gerade in Frankreich. Aber wenn ich zurück bin gehts in Erlangen-Nürnberg weiter. Wenn wir da noch auf ähnlichen Limits spielen können wir uns ja gerne mal gegenseitig über die Schulter schauen, um solche Schlendrian-Gewohnheitsfehler zu vermeiden.

      Dauert aber noch, bis dahin also erstmal viel Glück :)
    • Lucky
      Lucky
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 446
      Danke fürs Erfolg wünschen, werd ich haben! :)

      @petronius: Wär ne coole Sache hab noch net von vielen hier gehört dass sie aus der Nähe sind, meld dich wenn du wieder in Nürnberg bist, sind ja extremste Leidensgenossen sozusagen :rolleyes: