AA call nach 3 bet IP

    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.945
      Möchte mit folgender Hand die Diskussion anregen.
      Wir spielen gegen thinking Tag, VILLAIN der OOP 3-betted postflop und dem ich hier TT - KK, AK, AQ gebe. Ich cold calle die 3-bet IP um am Flop die conti bet zu provozieren bzw. auf einem high-card flop (wie geschehen) zu pushen um von TPTK oder einem niedrigen pocket gecallt zu werden (sollte der flop keine overcards haben).
      Macht diese Überlegung grundsätzlich Sinn? Ich sehe keinen Grund AA in position nochmal zu 4-betten, welche Hand callt mich da noch? KK, im best case noch QQ aber das wars auch schon. Vor allem der thinking tag ist hier (wenn er reads auf mich hat) durchaus sogar in der Lage KK gegen eine 4-bet wegzuschmeißen.
      Meinungen?

      PartyPoker Hold'em [color:#0000FF](5 handed)[/color] HandRecorder

      Stacks & Stats
      CO ($68.89)
      SB ($38.75)
      BB ($52.05)
      BU ($30.35)
      Hero ($52)

      Preflop: Hero is MP with A:spade: , A:diamond:
      [color:#FF0000]Hero raises to $2[/color], [color:#666666]3 folds[/color], [color:#FF0000]BB raises to $8[/color], Hero calls $6.

      Flop: ($16.25) T:diamond: , Q:diamond: , 8:club: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]BB bets $15[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $44 (all-in)[/color], CO folds, BB calls $29.

      Turn: ($112.25) 6:diamond: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      River: ($112.25) T:spade: [color:#0000FF](2 players, 1 all-in)[/color]


      Final Pot: $112.25.
  • 3 Antworten