max ev aus osteuropäischen pokerspieler ziehen

    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      da sich online-poker auch immer weiter in die ehemals kommunistischen diktaturen des ostens ausweitet, stellt sich mir die frage, inwiefern es sinnvoll ist, die eigenen sprachkenntnisse auch in bezug auf polnisch und russisch zu erweitern. nun werden einige wieder sagen: hä? hallo? geht's noch?
      aber der punkt ist der, dass ein großteil meiner edge im online-poker aus gezieltem trashtalking und der psychologischen, sublimalen beeinflussung meiner gegner im chat resultiert. leider beherrsche ich aber nur englisch, französisch, spanisch, biblisches hebräisch und aramäisch und in ansätzen etwas schwedisch. dumm ist es dann, wenn mein gegner nur bahnhof, sprich russisch oder polnisch, versteht. da ist es fast unmöglich, ihn in einen tilt zu reden, und man muss wie jeder dahergelaufene noob seine karten statt der gegner spielen. macht es sinn, diese sprachen zu erlernen oder doch besser darauf zu warten, dass diese spieler im zuge der globalisierung sowieso englisch lernen müssen?
      hat vielleicht jemand; ich denke da besonders an die ossis in diesem forum; ein paar griffige redewendungen in polnisch bzw. russisch zur hand, mit denen ich mich wenigstens ein wenig verständlich machen und meine gegner zum tilten bringen kann?
  • 74 Antworten