runter auf 20$

    • p4uL
      p4uL
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 169
      Spiele seit ca. 4 Wochen und war mal am Anfang auf 70$ mit der SSS. Dachte alles prima.
      Dann runter auf 30$, wo ich nun seit 2 bis 3 Wochen bin und endlich die 100 PPoints hab um silver zu werden. Nun bin ich bei 20$ und mache mir ernste sorgen.
      Ich komme mit der SSS auch nicht so gut klar, auch wenn ich meine sie korrekt anzuwenden. Ich hab bevor ich hier angefangen habe auch schon öfters Turniere und FreeRolls gespielt (und ein bisschen PlayMoney).

      Kann es sein das mir BigStake besser liegen könnte? Sollte ich möglichst schnell umsteigen?
      Ich hab hier von einigen gelesen, dass sie sich mit der BSS viel wohler fühlen und auch schnell wieder im Plus waren, wo sie vorher mit der SSS mehr oder weniger verloren haben....

      Ein paar kleine Erfolge mit der SSS hatte ich ja (vorallem am anfang). Mittlerweile bekomme ich aber ständig badbeats (Beispiele erspare ich euch).
  • 11 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von p4uL
      Ich komme mit der SSS auch nicht so gut klar, auch wenn ich meine sie korrekt anzuwenden. Ich hab bevor ich hier angefangen habe auch schon öfters Turniere und FreeRolls gespielt (und ein bisschen PlayMoney).
      Ähm, meinst du sie korrekt anzuwenden - oder wendest du sie korrekt an: Sprich, dass dich exakt an den SHC hältst - d.h. nicht so ungefähr oder meistens sondern immer. Wenn es zum Flop kommt, spielst dann auch nach Strategy-Guide oder versuchst manchmal deine eigenen Moves zu machen?
      Hab zwar selber noch nie SSS gespielt, in 80 % der Fälle waren (was man im Forum so zu lesen kriegte) große Verluste auf NL10 (0.05/0.10) auf fehlerhaftes Spiel zurückzuführen.

      Kann es sein das mir BigStake besser liegen könnte? Sollte ich möglichst schnell umsteigen?
      Nein, du sollst mit 20$ Bankroll keinesfalls umsteigen, das sind auf dem kleinsten Limit 0.02/0.04 (NL5) gerade Mal 4 Stacks - das ist mehr oder weniger gar nichts und du bist zu 50 % in kürzester Zeit broke.

      Als Bigstack brauchst du mindestens 20 Stacks sprich 100$ für 0.02/0.04 - und du darfst nicht erwarten dass hier plötzlich Gewinn ohne Ende machst. BSS ist nicht leichter, sondern schwerer als SSS zu spielen - und mit Playmoney kannst das auch nicht vergleichen (auch wenn auf den Micros das Niveau immer noch sehr niedrig ist).

      Ich würde dir empfehlen, dass dich mit FL beschäftigst und inzwischen einfach 0.10/0.20FL spielst, zumindest bis den 100$-Bonus einkassierst. DANN kannst dir überlegen BSS zu spielen.

      Viel Erfolg noch!
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      FL20 bei 20$ anstelle NL5? ist das schlau? ich weiß zwar nicht, wie das betverhalten bei FL20 ist, aber wird da tighter gespielt? sont wird man auch schnell seinen stack los und verliert auch gegen jeden mist.
    • p4uL
      p4uL
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 169
      ich glaube er meinte FL10... aber danke für die Tipps...

      Werd mich dann erstmal in FL einlesen....
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von TheCelt
      FL20 bei 20$ anstelle NL5? ist das schlau? ich weiß zwar nicht, wie das betverhalten bei FL20 ist, aber wird da tighter gespielt? sont wird man auch schnell seinen stack los und verliert auch gegen jeden mist.
      FL 0.10/0.20 = 5 Cent Small Blind, 10 Cent Big Blind/Small Bet, 20 Cent Big Bet
      D.h. man kann allerhöchstens 2,40€ in eine Hand investieren (was man natürlich nur mit einem Ultra-Monster macht ... im Normalfall kommt man mit unter 1 € zum Showdown)
      Mit 20$ ist man IMMER (egal was man auf Party spielt, da es dort keine Nanolimits à la 1c/2c gibt) auf der gefährlichen Seite, aber 100 BigBets in FL sind imho definitiv besser als 10 Stacks SSS oder 4 Stacks BSS.
      Vom Skill her ist 0.10/0.20 FL definitiv leicht zu schlagen, die Gegner sind großteils loose-passive (= Callingstations), bzw. waren es zumindest als ich dieses Limit gespielt hatte.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Original von tomsnho
      Vom Skill her ist 0.10/0.20 FL definitiv leicht zu schlagen, die Gegner sind großteils loose-passive (= Callingstations), bzw. waren es zumindest als ich dieses Limit gespielt hatte.
      mehr als bei NL5 oder NL10? das liesse hoffen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von TheCelt
      Original von tomsnho
      Vom Skill her ist 0.10/0.20 FL definitiv leicht zu schlagen, die Gegner sind großteils loose-passive (= Callingstations), bzw. waren es zumindest als ich dieses Limit gespielt hatte.
      mehr als bei NL5 oder NL10? das liesse hoffen.
      Mehr als auf NL10 schon ... aber NL5 dürfte kaum mehr zu schlagen sein an Fischigkeit.
      Wobei ich das letzte Mal um Weihnachten herum 0.10/0.20FL gespielt hab *gg*, kann sein dass es sich mittlerweile geändert hat. War damals auch nur 2 Tage auf dem Limit, da ich sehr schnell auf 0.15/0.30 gewechselt bin.
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      ich coache momentan zwei geworbene Freunde auf Fl0.5/0.10 und ich muss schon sagen das es da sehr tight ist.

      Wenn man sich die Tische aussucht mit den wenigsten Händen pro Stunde hat man so 3 Fische am Tisch.

      Aber trotzdem würde ich dir FL empfehlen. Mach dir keine Sorge wenn du gleich am Anfang 5$ down gehst, dass kann auch passieren wenn du Perfekt spielst.
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Gulliver1985
      ich coache momentan zwei geworbene Freunde auf Fl0.5/0.10 und ich muss schon sagen das es da sehr tight ist.
      und dass einen da der Rake auffrisst.

      Spielt doch 0.10/0.20, da zahlt ihr nur die Hälfte an Rake (1c pro 10c im Pot bei 0.05/0.10 und 1c pro 20c bei 0.10/0.20)

      Und, klar sind 5$ down möglich, nur bei FL dauert das um einiges länger, als bei der SSS, wo das gerade Mal 2.5 Stacks, also gar nichts ist.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      hmm, bei mir gings immer weiter abwärts, je näher der bonus kam. vermutlich wollte ich zu stark clearen. nu hab ich gecleart und da ich mir unschlüssig bin, wies weitergehen soll, werd ich mal in FL20 reinschnuppern. hab ich auch schon, allzu tight spielen die aber auch nicht. ich bin da auch schon einige male von schrott gebustet worden. wie ich das bislang überblicke, spielen die alles, hauptssache eine karte besser als T. zweite karte ist dann völlig egal.
    • p4uL
      p4uL
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 169
      puh, es geht berg auf....
    • p4uL
      p4uL
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 169
      bin zurück auf 45 gekommen und hab nun erfolgreich den bonus erspielt --> 145$ jetzt. es lag tatsächlich daran, das ich nicht strickt genug nach der SHC gearbeitet habe.
      nun werde ich auf ca. 170$ gehen bis ich mich sicher für das nächste limit fühle