Psychotest...

    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Moin zusammen:

      ich frage mich immer wieder, inwieweit die bewertung von händen davon abhängt, inwieweit hero mit seiner action ins messer gelaufen ist oder ob das out von hero noch kommt.

      wenn hero am river mit ner marginalen bet den C/R kassiert, dann war die bet meist schlechter, als wenn er nur gecalled wurde z.b.

      folgende hand und folgende frage:

      glaubt ihr, die hand würde unterschiedlich bewertet werden, wenn man einfach die turnkarte ändern? wie könnte das mal testen? welche 2 unabhängigen gruppen könnte man da mal fragen ohne, dass sie wissen, worum es genau geht?

      a)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Position
      CO
      SB
      MP3
      BB
      MP2
      BU

      10/20 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP2 with J:club: , J:heart:
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB 3-bets, Hero calls, SB calls.

      Flop: (9.00 SB) 5:heart: , 4:spade: , T:spade: (3 players)
      SB checks, BB bets, Hero raises, SB 3-bets, BB caps, Hero folds, SB calls.

      Turn: (9.50 BB) J:diamond: (2 players)
      SB checks, BB bets, SB calls.

      River: (11.50 BB) 3:diamond: (2 players)
      SB checks, BB bets, SB calls.

      Final Pot: 13.50 BB

      b)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Position
      CO
      SB
      MP3
      BB
      MP2
      BU

      10/20 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP2 with J:club: , J:heart:
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB 3-bets, Hero calls, SB calls.

      Flop: (9.00 SB) 5:heart: , 4:spade: , T:spade: (3 players)
      SB checks, BB bets, Hero raises, SB 3-bets, BB caps, Hero folds, SB calls.

      Turn: (9.50 BB) A:spade: (2 players)
      SB checks, BB bets, SB calls.

      River: (11.50 BB) 3:diamond: (2 players)
      SB checks, BB bets, SB calls.

      Final Pot: 13.50 BB
  • 13 Antworten
    • RoninBlade
      RoninBlade
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 397
      ich kann mir nicht vorstellen, dass sich davon allzu viele beeinflussen lassen würden.
      das ist einfach so ne hätte, wäre, wenn geschichte und mit solchen wörten sollte man als pokerspieler einfach nicht argumentieren da es schlichtweg nichts bringt.
      bei der flop action liegen wir nun man sehr oft wenn nicht sogar immer hinten und bekommen bei bessten willen nicht die odds und auf unseren 1 outer zu callen.
      das ist die sachlage und nichts anderes sollte in dem moment interessieren.

      was ich mir allerdings sehr gut vorstellen kann ist das die bewertung des handposters davon beeinflusst wird, dass er den ausgang kennst.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Also ich glaube nicht, dass sich an der Bewertung es was ändern würde. Nen durchschnittlich guter Spieler, der die Hand analysiert wird das anhand der outs bzw pot odds machen und jede street einzeln für sich betrachten. Wenn man sich zb. in Hand 1 den flop isoliert vom turn betrachtet (was man ja immer machen muss, wenn man objektiv bewerten will), dann hat man ja höchstens noch 1 out und dementsprechend nicht die pot odds zu callen.
      Genauso würde man ja auch in Hand 2 vorgehen und zu dem gleichen Ergebnis kommen. Wenn man pokert darf man sich halt nicht von so Sachen wie "hätte, wenn, usw" verleiten lassen und die vier streets isoliert betrachten.
      Denke auch, dass sich jeder halbwegs erfahrene Spieler daran hält ;)
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Na komm Hotte, wenn du nur wissen willst, wie die anderen sich am Flop entscheiden würden, dann lass den Rest der Street doch einfach weg. Fertig. Keine Beeinflussung möglich.
      BTW: Ich hätte mich mit meinem Overpair nicht irritieren lassen, wäre mir schnurz-wurscht gewesen und ich hätte runtergecalled um es mir anzusehen. Liegt vielleicht an meinem Limit (2/4-FLFR), da erlebt man sowas einfach zu oft mit kleineren Pockets.
      Bei nem A am Turn hätte ich dann aber doch gefoldet, nehme ich an.
      Jetzt gebt mir mal Saures: Wie falsch ist das Runtercallen hier? :D :D :D
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Ein guter Spieler lässt sich bei der Flopanalyse wahrscheinlich nicht von der Turnkarte irritieren, aber ich finde die Fragestellung trotzdem interessant. Ich denke, dass es genug schwächere Spieler gibt, die sich von dem Ausgang beeinflussen lassen und deren Neutralität gestört wird. Nicht umsonst wird in den Handbewertungsforen oft darum gebeten, keine Ergebnisse zu posten. Das würde wohl auf eine ähnliche Frage hinauslaufen. Ändert sich die Bewertung, wenn man verschiedene Ergebnisse postet?

      Zu der Frage von Hotte: Wenn man zwei Gruppen befragt, dann wird das Ergebnis noch dadurch gefälscht, dass die Gruppe im Schnitt vielleicht unterschiedlich aggressiv spielen. Daher würde ich in so einem Fall jeweils mindestens zwei verschiedene Hände mit ähnlich marginalen Entscheidungen nehmen: Bei einer Hand mit positver Turn-/Riverkarte für Hero, bei der anderen Hand mit schlechter Turn-/Riverkarte. Für die andere Gruppe könnte man dann in beiden Händen den Ausgang vertauschen. Wenn beide Gruppen dann beide Hände bewerten, dann könnte man vielleicht im Schnitt eine Tendenz erkennen.
    • Metzga25
      Metzga25
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 8.197
      1) Call du hittest doch eh
      2) Guter Fold, seh dich hier oft hinten bzw wirst oft noch ausgedrawt bzw kommst in Raisingwar
      ;)


      Ich lass hier einfach die Action nach Heros Entscheidung weg. Also schneid Turn, River ab und du bekommst objektive Meinungen.
    • RoninBlade
      RoninBlade
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 397
      is schon interessant zu sehen, wie unterschiedlich die hand im 0.5/1 forum bis jetzt bewertet wurde ..

      @ Hotte: ich glaub es wäre besser gewesen entweder in beiden foren die gleiche hand zu posten oder in 2 foren des vergleichbaren limit unterschiedliche hände.
      so wie dus gemacht hast können nur die leute beeinfluss werden de auch etwas anfälliger dafür sind.
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.111
      Glaube auch eher, dass der Spieler der Hand diese falsch beurteilt. Vor allem mittem im Spiel. Wenn man n Overpair foldet, dass dann zum Set wird, ärgert man sich natürlich und bildet sich ein, sich falsch entschieden zu haben.
      Wenn man mit A5o stealt, der SB 3bettet und der BB cappt, man seine Hand dominiert sieht und foldet und im Flop J55 sieht, ärgert man sich natürlich auch, dass man so geizig war und keine zwei Bets zahlen wollte.

      Denke aber, dass so professionelle Handbewerter wie Du das dann im Forum differenziert betrachten können. ;)

      Bin mir wegen der Hand sehr unsicher, unabhängig von der Turnkarte.

      Paar Fragen zu der Hand:

      Warum Preflop kein Cap? Dem SB trau ich nach dem Coldcall keine gute Hand zu, der BB kann sowas doch auch gut mit guten Assen machen, wenn er dich auf nen Steal und den SB auf Mist setzt. Also AJs+ oder AQo+. Zumindest würde ich das 3betten. Ausserdem sind wir In Position.


      Der Flop ist dann nicht leicht. Im besten Fall hat einer AT und der andere n Flushdraw. Im schlechtesten hat SB n Set und BB QQ+. Würde sagen, dass man hier oft die 2nd best hand hat und auf zwei Outs drawt. Wie kommt ihr alle auf eins?

      Würde also zum Fold tendieren, auch wenn ichs im Spiel wohl sehr oft calle.

      Das Ass am Turn macht mir eigentlich wenig Sorgen. Welcher realistischen Hand hat das geholfen? AT.
      Da es das Ace of Spades ist, sind Hände wie A :spade: Q :spade: + beim BB nicht möglich. K :spade: Q :spade: könnte der SB haben, wenn er sowas nicht 3bettet. Ansonsten wird doch mit keiner Ace high Hand am Flop diese Action gemacht.

      Das Ace könnte uns also zu nem cheap showdown gegen QQ und KK verhelfen.



      ps: Hand 1 würde mich direkt auf tilt bringen. ^^
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Bin ich blind oder was? Ich find das nich in den Beispielhandforen ...
    • RoninBlade
      RoninBlade
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 397
      ich hab mich auch schon über den pf call gewundert da es hier aber nur um den turn geht hab ich mir nen kommentar dazu verkniffen.

      1 out deswegen da SB gut hände wie A5s (du kannst ja am flop noch nicht wissen, dass der turn das A:spade: is), 76s-98s und KQs halten kann.

      dass das ace am turn selten jemanden hilft stimmt schon igrendwie aber da wir uns ja eh am flop hinten sehen interessiert und auch keiner mehr, der den flop mit A high gecallt hat. das A symbolisiert einfach nur ne schlechte karte als OC und flush möglichkeit.

      @ErikNick: 0.5/1, 3/6 + 5/10
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Ah, jetzt weiß ich, warum ich eben grad eine Hand von dir bewerten durfte. Ich war nur ein Versuchskaninchen. ;(
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von OnkelHotte


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Position
      CO
      SB
      MP3
      BB
      MP2
      BU

      10/20 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP2 with J:club: , J:heart:
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB 3-bets, Hero calls, SB calls.
      cappt man da nicht PF in position?
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      man sollte halt schon nen richtigen versuchsplan machen und beide Hände in beiden foren posten, bzw nur eine hand in beiden foren. So kann man ja gar nix sagen :/

      aber die Idee gefällt mir.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von cubaner
      Original von OnkelHotte


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Position
      CO
      SB
      MP3
      BB
      MP2
      BU

      10/20 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP2 with J:club: , J:heart:
      Hero raises, 3 folds, SB calls, BB 3-bets, Hero calls, SB calls.
      cappt man da nicht PF in position?
      naja man muss nicht, die 3bet aus der BB zeigt schon sehr viel stärke, und das ist ja auch ein reasonable player hier. im grunde ist seine range höchstens AA-TT, AK-AQ, wenn er nicht grad rumtiltet.

      ich würde mir wahrscheinlich sagen, ich hab die super fish money aus der SB drin, also geht der cap schon klar, aber wer nicht so rumgamblen will kanns auch lassen. ;)