Suche: HOH 1 und No Limit Hold'em Theory and Practice

    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Hi,

      spiele jetzt seit ca. 3 Monaten NL Cashgame und hab die Strategieartikel für die BSS auch alle soweit durchgearbeitet.
      Nun wollte ich mir auch ein Buch zulegen, weiß allerdings noch nicht genau welches.
      Es sollte halt gut für NL Cashgames geeignet sein muss aber nicht umbedingt dafür geschrieben sein.
      Dachte an HOH 1 oder No Limit Hold'em Theory and Practice von David Sklansky und Ed Miller.
      Welches von den beiden Büchern ist für mich wohl besser geeignet bzw. ist es vielleicht erstmal besser mit einem komplett anderen Buch anzufangen?

      Danke für Tipps

      Castaway
  • 5 Antworten
    • rufus34
      rufus34
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 502
      HoH1 bezieht sich ausschließlich auf turniere, nicht aufs cashgame!
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Ich weiß dsa HOH 1 für Tuniere ist, nur da die Blinds im Vergleich zum Stack bei der Anfangsphase des Tuniers ja sehr klein sind (HOH 1 geht ja soweit ich weiß um diese Phase) ist es doch auch für Cashgame geeignet.
      Also das hab ich zumindest hier überall gelesen.
    • McSeafield
      McSeafield
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 178
      Schau die umfangreichen Rezessionen bei Amazon an. Ich denke bessere Hinweise wirst Du hier im Forum nicht erhalten.

      Meines Erachtens solltes Du Dir beide Bücher ansehen, um ein abgerundetes Bild zu erhalten. Auf HoH 1 kannst Du nicht verzichten. Und Sklansky ist und bleibt ein Klassiker. Sein NL Buch ist Mitte 2006 erschienen und von daher mit absoluter Sicherheit ebenfalls sehr zu empfehlen.

      Achso, was ich vorschlagen wollte. Kauf Dir den Sklansky, lese ihn. Und nach etwa 4-6 Wochen tauschen wir dann die Bücher. Ich gebe Dir dann HoH 1 (habe ich allerdings nur in English). Schau mal in meinem Thread Bücherankauf vorbei.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      Hab beide Bücher ~zur Hälfte durch und finde, dass TaP viel mehr in die Tiefe geht. Es setzt im Vergleich zu HoH1 voraus, dass man die Pokerbasics bereits verstanden hat. Würd an deiner Stelle HoH1 vor TaP lesen. Letzteres ist imho ein MUSS, wenn man erfolgreicher Cashgame Spieler werden will. Wenn man was nicht versteht, gibts auch diese sehr praktischen Studygroups, dadurch entgeht einem nix!
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      So, hab den Titel jetzt mal geändert. Hat irgendwer die beiden Bücher (auf englisch) und wäre bereit sie zu verkaufen?