Bonus erhalten. Nun Limit überspringen?

    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Hi!

      Dadurch, dass das Rakesystem ja geändert wurde und somit auf den Micros um ein Vielfaches mehr an raked Hands anfallen, konnte ich den 100$ Bonus erspielen, den ich so nie gecleart hätte.

      Ich bin seit Februar dabei und kämpfe noch immer mit dem 0.05/0.10 Limit. Da hab ich anfangs leider viel verloren, konnte mich dann wieder erfangen und meine BR etwas steigern (bin aber noch lang nicht bei den anfänglichen 50$), aber seit einigen Wochen geht gar nix mehr -> +-0

      Nun die Frage:
      Soll ich direkt zum 0.10/0.20er Limit springen oder erst wenn ich 155$ erspielt und somit endlich 0.05/0.10 geschlagen hätte (100$ Bonus+55$ Limitaufstiegsgrenze)?
  • 21 Antworten
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      auf alle fälle warten, wenn du .05/.10 nicht schlägst hast du noch grobe leaks! du solltest schon die vorgeschlagenen 5$+ und das gefühl haben das level geschlagen zu haben...

      da du anscheinend volle 5000 raked hands auf diesem limit verbracht hast, solltest du mal hände posten und coachings kucken etc. denn du hast noch grobe leaks!
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Passt, danke für den Reply. :)

      Ab wann kann man denn von "Limit geschlagen" sprechen?
      Software zum Tracken etc. hab ich nicht um zu schauen wie meine Stats sind.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      also ich bin gerade dabei den Übergang auf das 0,1/0,2er Limit zu machen.

      Spiele meistens 2 Tische und hab anfangs ab und an mal einen davon mit dem höheren Limit genommen.
      Gestern hatte ich das Gefühl das es auf den Tischen mit dem höheren Limits fast besser geht, hatte in verschiedenen Sessions mehmals die 5$ mit die ich an den Tisch gehe fast verdoppelt, und nur selten Verlust zwischen 1 und 3$
      Seit heute spiele ich fast nur noch 0,1/0,2 und es bestätigt sich das es besser läuft als auf den 0,05/0,1er Tischen.
      Den Eindruck hab ich jetzt nach etwa 800 - 1000 Händen auf den Tischen bei 6BB/100H Gewinn, kann natürlich alles noch nur Glück sein, und ist auch nur eine ganz persönliche Erfahrung die bei dir ganz anders sein kann.

      Aber wenn du mehr als einen Tisch spielst einfach mal ab und zu einen mit dem höheren Limit aufmachen wird dich nicht ruinieren, und dann siehst du wie es dort läuft.

      Der Rakeunterschied ist enorm und wenn du bisher etwa +-0 bist kann ich mir schon vorstellen das du auf dem nächsten Limit ganz leicht im Plus sein könntest.
    • wood
      wood
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 732
      also 10c/20c gegenüber 15c/30c bzw. 25c/50c ist großer unterschied...
      würd da nicht so einfach mal ein limit überspringen...
      jedes limit von neuen schlagen... das bedeutet mindesten 100BB auf dem jeweiligen limit machen
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Ich glaube das hat er ja auch nicht vor, auch wenn die Überschrift etwas anderes suggeriert.

      Er hat auf den 0,05/0,1er Tischen die 5.000 Rake Hände gespielt so das er jetzt den Bonus bekommt, und fragt jetzt ob er sich an die 0,1/0,2er Tische trauen soll, auch wenn er das Bankroll nicht wirklich erspielt hat, sondern nur durch den Bonus erreicht hat.
    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Ich denke, dass man das machen sollte, da der Rake bei 0.05/0.10 unverschämt gestiegen ist und es nichtmehr so einfach nachhaltig geschlagen werden kann.

      mfg
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Auf jeden Fall sofort auf 0,10/0,20 wechseln. Durch den viel höheren Rake auf 0,05/0,10 ist es sogar wesentlich schwieriger dieses Limit zu schlagen als das nächsthöhere.
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Original von wood
      also 10c/20c gegenüber 15c/30c bzw. 25c/50c ist großer unterschied...
      würd da nicht so einfach mal ein limit überspringen...
      jedes limit von neuen schlagen... das bedeutet mindesten 100BB auf dem jeweiligen limit machen
      Wie Tandor geschrieben hat, meinte ich den direkten Sprung aufs 0.1/0.2er Limit. Sorry, wenns falsch rüberkam. Abgesehen davon bringts mir nix, mir vorzumachen, dass ich die BR für ein noch höheres Limit habe. Kommt mir ja jetzt schon komisch vor übers 0.1/0.2er Limit nachzudenken, wenn ich das vorherige noch nicht geschlagen habe.

      Ich glaube Selbstüberschätzung wär gerade so ziemlich das Falscheste, was ich machen könnte. Deswegen auch die Frage hier.

      Spiele derweil nur einen Table, weil mich zwei noch etwas überfordern - geb ich auch offen und ehrlich zu.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987

      Spiele derweil nur einen Table, weil mich zwei noch etwas überfordern - geb ich auch offen und ehrlich zu.
      Ich habe die Erfahrung gemacht das ich an zwei Tischen besser spiele als an einem, weil ich an einem zu stark dazu verleitet bin halbwegs gute Hände preflop zu callen, um was zu tun zu haben.
      Aber auch das muss jeder für sich selber entscheiden.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Unbedingt wechseln, 0.05/0.1 sollte mit der aktuellen Rakestruktur longterm unschlagbar sein.
    • Derwin0r
      Derwin0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 325
      PS empfiehlt doch sogar mitlerweile allen Anfängern auf .10/.20 zu starten. wenn die die BR dafür hast dann unbedingt wechseln!
    • irtehpwns
      irtehpwns
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 469
      Also ich kann auch nur dazu raten, sofort auf .10/.20 zu wechseln!

      Wen meine Story interessiert kann weiterlesen, wen nicht, der ignoriert den folgenden Teil einfach ;)
      ------------------------------------
      Ich hab früher .25/.50 gespielt (und dieses Limit auch mit >4BB/100 geschlagen), bis ich meine komplette BR ausgecasht hab, weil ich zum Bund musste und deswegen keine Zeit mehr zum Spielen hatte. Nun hab ich Vater Staat genug gedient und kann endlich wieder zoggen. Hab also wieder eingecasht (Nur 15 $, weil ich nochmal Lust hatte, von unten anzufangen) und angefangen und siehe da: Dank der neuen Rake-Struktur schlage ich auf einmal .05/.10 nur noch mit <1BB/100. Hab zum Spass mal 5k Hände gespielt (Ich weiss: keine samplesize und so, aber früher hab ich das limit ja mit >10BB/100 geschlagen) und Rakemaschine gespielt, aber das lohnt sich mal überhaupt nicht. Bin jetzt wieder hoch auf .10/.20 und es läuft wieder.

      Lange Rede, äußerst kurzer Sinn: Wechsel auf .10/.20!

      Gruß Sascha
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      okay ich wiederrufe mein tip vom anfang ^^ wusste nicht das die rakestruktur so hefftig ist auf .05/.10! also wechsel auf .10/.20 die BR hast du ja locker.
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Hi nochmals!

      Hättet ihr mir auch dann dazu geraten direkt aufs nächsthöhere Limit zu gehen, wenn sich die Rakestruktur nicht geändert hätte?

      Wie dem auch sei:
      Hab vorher mal etwa anderthalb Stunden auf 0.1/0.2 gespielt und es macht schon mehr Laune. Nicht wegen den Beträgen, sondern weil ich doch das Gefühl habe, das anders gespielt wird.

      Es sehen weniger Leute den Flop und ein Raise aus UTG wird eher respektiert als auf 0.05/0.1 wo mit J5s cold gecalled oder gar gecappt wurde (dass dann am Flop die zweite 5 kommt und am River die 3. brauch ich nicht extra zu erwähnen, oder? :rolleyes: ).

      Naja, mal schauen wie sich das weiterentwickeln wird. Sollte ich da auch langsam aber sicher die BR vernichten, dann sollte ich wohl das ganze überdenken.
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      egal was auf .10/.20 passiert, du solltest wenn ich das richtig verstanden habe nicht absteigen, da man auf .05/.10 bei dem rake fast gar nicht profitabel spielen kann, du also so oder so verlust machst ... also bleib auf .10/.20 das ist definitiv fischig genug!
    • FlorianStumpf
      FlorianStumpf
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 6
      also ich halte mich bei allem was PS vorschlägt in den guides wirklich exakt an alles, vom SHC über das berechnen der odds&outs.
      aber das BR...ich weiß ja nicht.

      ich habe an den 0.05/0.10er tischen gespielt, und mir laufen da einfach zu viele anfänger rum. jeder spielt alle hände und zieht es immer bis zum river durch, irgendwie kann ma da kein richtiges poker aufbaun.
      also bin ich nach 2 tagen auf die 0.10/0.20er gewechselt und es lief schon um einiges besser.

      dann hab ich nur aus jux und tolerei mal an nem 0.5/1er tisch vorbei geschaut und ich kann nur sagen, auf dem niveau zu spielen, macht einfach viel mehr spaß und man spielt auch konzentrierter und v.a. überlegter.

      da ich zZ nur wenig online poker spiele, bin ich doch fasziniert, dass ich somit in kürzester zeit schon weit über 200 PPs habe und mein BR derzeit bei 180$ steht, mit weniger als 2000 gespielten Händen.

      und ich muss sagen auf den limits rennen echt noch sehr viele fische rum und man kann eigentlich selbst wenn man kein tolles postflop spiel hat und sich nur beim preflop ans SHC hält, sehr gut mitspielen und gewinne machen
    • DespiteousCris
      DespiteousCris
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 77
      Original von GeeBee
      Hi!

      Dadurch, dass das Rakesystem ja geändert wurde und somit auf den Micros um ein Vielfaches mehr an raked Hands anfallen, konnte ich den 100$ Bonus erspielen, den ich so nie gecleart hätte.

      Ich bin seit Februar dabei und kämpfe noch immer mit dem 0.05/0.10 Limit. Da hab ich anfangs leider viel verloren, konnte mich dann wieder erfangen und meine BR etwas steigern (bin aber noch lang nicht bei den anfänglichen 50$), aber seit einigen Wochen geht gar nix mehr -> +-0

      Nun die Frage:
      Soll ich direkt zum 0.10/0.20er Limit springen oder erst wenn ich 155$ erspielt und somit endlich 0.05/0.10 geschlagen hätte (100$ Bonus+55$ Limitaufstiegsgrenze)?
      Meine Empfehlung unbedingt aufsteigen ... auf dem unteren Limit bin ich auch nicht klar gekommen, besonders mit der höheren Rake nun ... Habe mit dem Bonus mir Zugang zum 0.10/0.20er Limit verschafft und dort läuft es wesentlich besser ... hatte gelegentlich sogar schonmal (weil es meine BR zulässt) auf 0.15/0.30 reingeschaut mit einem Tisch aber das ist noch nichts für mich und ich will erst einmal die 0.10/0.20er schlagen ...

      Wie gesagt mit 0.10/0.20 machst du garantiert nichts falsch ... ;-)
    • Kaninch3n
      Kaninch3n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 256
      Original von FlorianStumpf
      also ich halte mich bei allem was PS vorschlägt in den guides wirklich exakt an alles, vom SHC über das berechnen der odds&outs.
      aber das BR...ich weiß ja nicht.

      ich habe an den 0.05/0.10er tischen gespielt, und mir laufen da einfach zu viele anfänger rum. jeder spielt alle hände und zieht es immer bis zum river durch, irgendwie kann ma da kein richtiges poker aufbaun.
      also bin ich nach 2 tagen auf die 0.10/0.20er gewechselt und es lief schon um einiges besser.

      dann hab ich nur aus jux und tolerei mal an nem 0.5/1er tisch vorbei geschaut und ich kann nur sagen, auf dem niveau zu spielen, macht einfach viel mehr spaß und man spielt auch konzentrierter und v.a. überlegter.

      da ich zZ nur wenig online poker spiele, bin ich doch fasziniert, dass ich somit in kürzester zeit schon weit über 200 PPs habe und mein BR derzeit bei 180$ steht, mit weniger als 2000 gespielten Händen.

      und ich muss sagen auf den limits rennen echt noch sehr viele fische rum und man kann eigentlich selbst wenn man kein tolles postflop spiel hat und sich nur beim preflop ans SHC hält, sehr gut mitspielen und gewinne machen
      An deiner Stelle würde ich mich schon ans BRM halten, ansonsten findet man dich schnell in der Sorgenhotline wieder. Zu Anfang denkt man leicht, dass es nicht so wichtig sei aber wenn du das erste mal in einem Down steckst, dann ist deine BR ohne Management mal eben futsch.

      Tu dir selbst einen Gefallen und halt dich daran =) .
    • FlorianStumpf
      FlorianStumpf
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 6
      na, keine lust :P
      man muss aber auch sagen, dass ich seit jahren offline poker und auch auf etlichen turnieren dabei bin und somit eigentlich schon sehr sehr viel pokererfahrung habe, ich denke sowas sollte man auch berücksichtigen ;)

      und auf den FL tischen, schafft man es mit genug ausdauer eigentlich so gut wie immer ohne verlust zu beenden, da eigentlich immer 1-2 maniacs am tisch sitzen und die sponsoren einen doch recht gut :)
    • 1
    • 2