Der Mensch ist ein Jäger und Sammler

    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      Anhand der vielen Fragen rund um das Thema PP-Punkte wundert mich immer wieder, wie wichtig diese PartyPoints und andere Events für viele sind. Auch beim March Give-away wurde nächtelang dafür gespielt und forumintern diskutiert, wer wohl am meisten Punkte auf seinem Konto aufweist. Mich erinnert dies an einen Kollegen von mir, welcher Pächter einer Tanke ist. Der Verkauf von Benzin war rückläufig und er musste sich was einfallen lassen. Er wollte und konnte sein Treibstoff nicht so günstig wie die Billigtankstellen um die Ecke anbieten. So verteilte er Punktekarten, welche berechtigten, nach einem Bezug von 300 Litern Benzin für 5 Euros im Shop kostenlos einzukaufen. Die Kunden stehen nun mit ihren Punktekarten Schlange und merken gar nicht, dass sie schlussendlich mehr bezahlen. In diesem Zusammenhang habe ich beispielsweise noch keinen Beitrag über das Thema Rake gelesen. ....... Und ich bin wohl gerade mitten in einer Grube hungriger Löwen gelandet. Gruss Lochfresser.
  • 5 Antworten
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      um auf die grundaussage zu antworten:
      rake is immer da,verdienst macht man durch schlechte spieler und n bonus(geschenktes geld) durch etwas mehr spielen als man es eh macht is nie schlecht. also is alles supa
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      die aktionen dienen natürlich dazu, die leute vermerht zum spielen zu bringen und dadurch mehr rake zu bekommen. für winning player macht es aber keinen unterschied... bzw. sie profitieren auch von diesen aktionen
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      aber gerade diese march aktion ist schon "gefährlich"
      Leute, die wirklich ernsthaft tickets sammeln wollen, spielen zum einen vielleicht mehr tische als eigentlich für sie gut ist, zum anderen passen sie vielleicht sogar ihre spielweise an, indem sie ein 3oak check/call spielen, um ja den gegner nicht zum folden zu bringen.
      Das ist dann bestimmt schon -EV. Solange man das auf den microlimits macht und nachher seine 1000$ sicher hat, passt das. Aber einer in dem thread hatte ja 2500$ verloren dadurch, selbst mit den 1000$ bonus sieht das nicht besser aus.

      Also ist halt die frage wie man an die boni geschichten rangeht. Solange man einfach so spielt wie immer und mitnimmt was man kriegen kann ist das sicher ne feine sache. Aber wenn man seinen stil umstellt oder ein limit höher spielt als eigentlich, kann das auch nach hinten losgehen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      March Giveaway war ein Traum wenn man es nich ernstnimmt mit Tickets sammeln. Einfach spielen wie immer, wenns Tickets gibt is gut, wenn nich dann eben nich. Viel mehr Fische die alle Tickets wollen, andere Leute geben Freecards um Tickets zu kriegen oder so, viel mehr Fische und ganz nebenbei dürfte ich auch noch 25 $ rauskriegen. Top Sache.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.663
      Ich war auch so ein Ticketsammler der check/call mit allem ab 3/oak gespielt hat... Allerdings hab ich mich auch gerade deshalb auf den Microlimits rumgetrieben. Dort hab ich mich dann sogar in den 2500 Händen mit 16bb/100 rumgetrieben was mir auch nomma nen bischen Gewinn gebracht hat.
      ßber die 50$ durch meine 96 Tickets bin ich mehr als zufrieden.

      Für mich hat sich die Aktion gelohnt...