Miese Session

    • ashGaNg
      ashGaNg
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 18
      outsch, ich leide gerade ein wenig, hatte heute ne echt miese session
      bin nun bei 110 PPs und hatte gestern abend eine br von 64,5 $ die langsam, aber recht stetig gestiegen war.
      Nun hab ich heute einige unendlich fiese sachen gemacht wohl, vielleicht war ich nicht bereit genug aus den händen auszusteigen, ich wills nämlich nicht auf n downswing schieben, das kommt mir zu lebsch vor, jedenfalls bin ich jetzt bei 53,5 $, d.h. ich habe auf dem 0.1/0.2 limit auf 200 - 250 Hände 11 $ => 60 BBs minus gemacht
      tut gerade ziemlich weh, werd wohl heute abend weiter spielen
      wie verkraftet ihr solche miese sessions, hab ständig gute pairs (AA, KK, 3 mal QQ) overplayed glaub ich (aber war auch schwer...zwei cappende gegner bei nem board wo ich die 2nd nuts hab, da muss ich aber wohl raus)
      also heute gibts kein poker für mich, weil ich dann wohl zu viel darüber nachdenke, aber ich habe halt sorge dass mein spiel aufgrund meiner emotionen nun schlechter sein könnte die kommenden sessions

      also i need some good advices what to do!dazu musste ich es mal aus der seele schrein ;D
  • 20 Antworten
    • Device
      Device
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 396
      Nicht den Kopf hängen lassen, bin jetzt bei den SH Tischen und da gibts üble swings, bin schon mal mit -100 BB (100$) aus einer session gegangen, das war hart. Aber dafür gibt es auc hwieder Tage woch ich mal 100 BB plus mache. Also wie gesagt weiter dran bleiben und dich ständig weiterbilden, dann wirds schon.
    • ashGaNg
      ashGaNg
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 18
      lustig, mir fällt gerade auf, dass ich zwei widersprüchliche aussagen in meinem text hab
      wer sie findet darf sie behalten!
    • Nachdenkenswert
      Nachdenkenswert
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 897
      Original von ashGaNg
      lustig, mir fällt gerade auf, dass ich zwei widersprüchliche aussagen in meinem text hab
      wer sie findet darf sie behalten!
      "werd wohl heute abend weiter spielen"
      "also heute gibts kein poker für mich"
    • ashGaNg
      ashGaNg
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 18
      100 Punkte
      übrigens werd ich jetzt wohl ne runde spielen, irgendwie hat heute keiner zeit und irgendwie muss ich ja ums lernen drücken ;ooi!

      btw thx @ device für den tipp, geht jetzt auf jedenfall schon wieder besser, muss einfach wieder mit realistisch erwartungen an die nächste session gehe (also nicht erwarten heute abend wieder bei 64 zu stehen ... das dauert wohl ne weile ;ooi)
    • Oetzi
      Oetzi
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 3.556
      Hallo,
      spiele zur Zeit auch SH und gestern habe ich 70BB verloren und heute morgen 25BB. Das problem ist dann einfach das man zu vorsichtig spielt. Das sollte man eigentlich nicht machen. Einfach weiter spielen wie wenn nichts wäre ;-).
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Hab samstag auf SH 150BB verloren. Das ist echt nen scheissgefühl. Immerhin gings gestern 60BB rauf, naja trotzdem
    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      ich hatte in 3 tagen auf 15c/30c 170bb verloren (in 1700 händen)
      zuerst über 6k hände 170bb auf dem limit erspielt um sie dann in 1/4 der zeit wieder zu verlieren....
      mittlerweile hab ich wieder 50bb gewonnen und ich bin wieder auf dem weg richtung altem br-höchststand.
      also nicht den kopf hängen lassen, geht nicht nur dir so. sei froh dass du nur 60bb verloren hast :)
    • AcesWing
      AcesWing
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 376
      Hi,

      habe vor kurzem etwa 70BB auf 0.25/0.5 SH verloren, aber in nur ca. 200 Händen! Wäre das noch als kurzfristiger Downswing zu betrachten oder liegt es näher, daß ich extreme Leaks habe? Spiele nur sehr wenige gute Starthände - macht es das auf den kleinen Limits swingiger? Da gibts Leute, die spielen Q3o und 68s ... extrem fischig. Was mir Sorgen macht, daß der Verlust sich nicht etwa über 1000+ Hände erstreckte, sondern eben nur über ca. 200, es ging also rapide bergab.

      Hab so 30$ verloren und mußte ein Limit runter. Weiß jetzt nicht, wie's weiterlaufen wird, hab da gerade wieder so 10BB eingfahren :D

      Wie swingig sind eigentlich die kleinen Limits wirklich? Gerade in bezug auf SH? Es heißt ja, eine BR von 500BB eines Limits bei SH sei Voraussetzung, oder irre ich mich? Heißt das, selbst ein guter Spieler müßte möglicherweise mit Swings von bis zu -500BB (!) rechnen?

      Ich selbst habs noch nicht erlebt, nur meine BR will einfach nicht so recht wachsen... :(

      Danke für Kommentare ;)
    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Also ich spiele auch .25/.50 und finde es extrem swingig, bisher das schlimmste Limit. Hatte auch einen Downswing oder Leaks (je nach dem), auf jeden Fall krasse Beats und bin dann 100BB Down nachdem ich gut dabei war, nun bin ich langsam wieder bei der Startbankroll mit der ich angefangen habe. Jedenfalls swinge ich die letzten 7k Hands rund herum und es geht nicht kontant aufwärts.. verliere den Gewinn dann meistens in der nächsten Session. Ich verliere nämlich grundsätzlich im Moment bei riesigen Pötten mit guten Händen und ich kann so eine Beat nicht mehr so schnell ausgleichen in einer Session wie auf einem anderen Limit.
    • foxx9999
      foxx9999
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 177
      Original von soratami
      Also ich spiele auch .25/.50 und finde es extrem swingig, bisher das schlimmste Limit. Hatte auch einen Downswing oder Leaks (je nach dem), auf jeden Fall krasse Beats und bin dann 100BB Down nachdem ich gut dabei war, nun bin ich langsam wieder bei der Startbankroll mit der ich angefangen habe. Jedenfalls swinge ich die letzten 7k Hands rund herum und es geht nicht kontant aufwärts.. verliere den Gewinn dann meistens in der nächsten Session. Ich verliere nämlich grundsätzlich im Moment bei riesigen Pötten mit guten Händen und ich kann so eine Beat nicht mehr so schnell ausgleichen in einer Session wie auf einem anderen Limit.
      Mir gehts genauso, hab mich 0.25/0.5 bis auf 235$ hochgespielt um dann runter bis auf 130$ zu fallen, hab dann ne weile .15/0.3 gespielt und bin wieder hoch auf 150$, steig jetzt wieder in der "horror" limit auf ;)

      aber ich glaub wenn man mal so nen 200BB downswing hatte, dann hat man auch erst ne richtige pokererfahrung denn leute die nur gewinnen gibt es wohl kaum oder? Am besten ist das wirklich ne vertiefende literatur und das forum schön regelmässig besuchen.
    • Gregsen
      Gregsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 61
      jep, gestern abend war übel, innerhalb von 3/4h ~70BB auf 0,15/0.30 verloren.

      Da war alles dabei, von leuten, die preflop mit JTo capen, und dann vs AK bis zum river mit nem gutshot niedercallen, der sich auch noch verwandelt, über geflopte nut flushs, die am river gegen ein fh verloren, und unzählige sets, trips und AA-QQ, die gegen runner runner straights / flushs verloren.

      Heute läufts ähnlich, ich gewinne durchgehend kleinere pots und kassiere dann nen bad beat der das alles dann wieder auffrist.

      Was solls, ich werd heute nochn coaching anschauen und ansonsten hoffen dass es morgen besser wird.
    • Partyboy
      Partyboy
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.534
      Dazu kann ich nur eins sagen,

      "It`s only one big session"

      Downswings kommen und gehn, spiele auch SH und des is echt net zu glauben was da manchmal abgeht. Man trifft keinen flop, bekommt keine starthände und dann endlich hält man mal toppair topkicker im 1on1 und rauscht natürlich volle lotte ins set rein, welches der gegner natürlich slow played. Jaja ich kann euch da geschichten erzählen, aber egal was ich sagen wollte ist, versucht einfach immer euer A-Game zu spielen und dann gehts auch wieder aufwärts.
      Ach ja und was mir auch sehr geholfen hat, was aber auch erst mit der zeit gekommen ist, ich bleibe einfach gechillt wenn ich nen bad beat kassiere. Man muss sich einfach vor augen halten, dass es absolut nichts bringt sich aufzuregen, es bringt nur nachteile mit sich.
      Ich glaube wenn man diesen schritt mal gemeistert hat, ist man schon sehr weit gekommen.
    • Gregsen
      Gregsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 61
      jo ich hab mir angewöhnt gegen irgendwas zu schlagen um mich abzureagieren (das sofa hier kriegt schon langsam so lustige kuhlen ;) )

      Klar gehört einfach zu den sachen, mit denen man klarkommen muss, aber ich hab jetzt bei fast 20k hände auf 0.15/0.30 grad mal ~1BB/100H.

      So gehts echt seit fast nem halben jahr, meine BR wächst langsam, aber kontinuirlich und dann kommen ein paar krasse bad beats, die alles erspielte wieder auffressen. Ich bilde mir ja auf keinen fall ein, dass ich fehlerfrei spiele, aber ich befolge das starting chart und auch alle anderen artikel, die werte sind laut PT VPIP 19%, PFR 11%, WTS 35%, was doch eigentlich ok ist, oder?

      aber was solls, ich arbeite weiter an mir :)
    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Ich analysiere nach jeder Session auch immer die Hände bei denen ich viel verloren habe oder die etwas strittig waren. Anfangs auf dem Limit war echt krasse Fehler dabei aber nun sehe ich immer mehr die Hand nach der Session und sag mir: die würde ich wieder so spielen!
      Und auch im Forum werden die Hände immer mehr ohne große Kritik oder Verbesserungen akzeptiert (obwohl es hier bei jeder Hand im Forum irgendwelche Verbesserungsvorschläge bzw andere Spielweisen gibt:D )

      Blöd es bloß wenn es trotz der, größtenteils, richtig gespielten Hände nicht stetig aufwärts geht =/ Irgendwann ist das echt frustrierend und da hlefen nur noch solche Threads:D Naja wie schon gesagt, "Its only one big session"
    • AcesWing
      AcesWing
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 376
      Irgendwie fragt man sich immer, ob Leute wie Stoxtrader etc., wenn sie auf diesen kleinen Limits spielen würden, ebenfalls so große Swings hätten ... ?(
    • soratami
      soratami
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 459
      Rechne in BB und du wirst merken, dass sie die gleichen Downswings und Upswings haben. Unterm Strich wahrscheinlich ein bisschen weniger weil die Meisten noch mehr Leaks als Stox haben:D
    • gizmo79
      gizmo79
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 59
      Original von AcesWing
      Irgendwie fragt man sich immer, ob Leute wie Stoxtrader etc., wenn sie auf diesen kleinen Limits spielen würden, ebenfalls so große Swings hätten ... ?(
      Die Micros auf Partypoker sind reines Glückspiel, vor allem 0.10/0.20
    • Kaninch3n
      Kaninch3n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 256
      Original von gizmo79
      Original von AcesWing
      Irgendwie fragt man sich immer, ob Leute wie Stoxtrader etc., wenn sie auf diesen kleinen Limits spielen würden, ebenfalls so große Swings hätten ... ?(
      Die Micros auf Partypoker sind reines Glückspiel, vor allem 0.10/0.20
      Nö, da merkt man schon ob du mit Skill spielst oder nicht. Leaks machen sich auf jedem Limit bemerkbar, selbst wenn die größten Fische am Tisch sitzen.
    • gizmo79
      gizmo79
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 59
      Original von Kaninch3n
      Original von gizmo79
      Original von AcesWing
      Irgendwie fragt man sich immer, ob Leute wie Stoxtrader etc., wenn sie auf diesen kleinen Limits spielen würden, ebenfalls so große Swings hätten ... ?(
      Die Micros auf Partypoker sind reines Glückspiel, vor allem 0.10/0.20
      Nö, da merkt man schon ob du mit Skill spielst oder nicht. Leaks machen sich auf jedem Limit bemerkbar, selbst wenn die größten Fische am Tisch sitzen.
      Klar, skills sind besonders dann wichtig wenn du am Flop 7 von 9 Spieler noch in der Hand hast.
    • 1
    • 2