NL Omaha - Nuts vs. Nuts + Draws

    • Yuri
      Yuri
      Black
      Dabei seit: 05.08.2005 Beiträge: 511
      Folgende Situation hatte ich gestern beim live game:
      Das Spiel ist NL Omaha, Blinds 0,50/1,00, 4-handed, super loose und aggressiv, deepstacked.
      Ich hab KQJT. Am Turn liegen AK2J (2 pik). Villain bets, hero raises, villain pusht all-in für weitere 400 ocken. Im Pot sind nun 140 + 400 = 540. Nehmen wir an, ich wüsste dass Villain QT + flushdraw hat. Ist es dann ein call oder fold? Ich hätte es folgedermaßen gerechnet:

      Bei jedem K oder J (=4 Outs) gewinne ich 540.
      Bei jedem pik (=9 Outs) verliere ich 400.
      Bei einer blank (= 27 Outs) gewinne ich 70.

      D.h. der Erwartungswert ist: E = 4/40 * 540 + 9/40 * (-400) + 27/40 * 70 = 54 - 90 + 47,25 = +11,25
      Wäre also ein call.

      Wie sieht es nun aus wenn ich QT32 statt KQJT hätte, also kein redraw.
      Dann wäre E = 9/40 * (-540) + 31/40 * 70 = -90 + 54,25 = -35,75
      Wäre also ein fold.

      Ist die Rechnung so korrekt?
  • 3 Antworten