NL25 FR = nur PS.de?

    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Hi

      Der Topic klingt jetzt sicherlich ein wenig reisserisch, aber ich bin diese Woche auf NL25 BSS FR aufgestiegen, und egal an welchen Tisch ich mich setze (genug Bigstacks vorausgesetzt) beträgt der Durchschnitts-VPIP so an die 15%.
      Haufenweise deutsche, schweizer, österreicher mit 13/6-Stats, die einem sämtliche Asse und Sets wegfolden.
      Ab und zu laufen schon ein paar Fische rum, aber im Vergleich zu NL10 ist nach meinen kurzen Erfahrungen bisher einfach nur extrem tight.

      Ich würde gerne NL25 SH spielen, aber dafür fehlt mir noch die Bankroll.
      Gibt's irgendeine Zeit, wo man vernünftig auf NL25 FR spielen kann, ohne dass die Tische mit 5-8 TAGs besetzt sind?

      Gruß
  • 6 Antworten
    • Iml
      Iml
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 31
      Die Erfahrung habe ich damals auch gemacht.

      Spiel einfach zu einer späteren Zeit. So ab 23 Uhr wirds besser...

      Viel Erfolg noch!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Oder auf ner anderen Seite.
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Ich orientiere mich im Moment an zwei Kriterien: viele Bigstacks und nach Möglichkeit keine Deutschen.
      Klingt komisch, aber bei den ausländischen Spielern kann man sich wenigstens fast sicher sein, dass diese keine BSS o.Ä. Strategie spielen.
      Klappt gut soweit.
    • Oppelhanni1
      Oppelhanni1
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.870
      Nachts spielen oder früh morgens, ist wirklich das sinnvollste!!
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      spiel einfach NL10 bis du die BR für NL25SH hast.
      ich habe vorher auch NL25FR gespielt und das war mir auch zu tight, SH dagegen ist extrem fishig und imo sehr leicht zu schlagen. Wenn du dir ein paar SH- Coachings anschaust dürfte es kein Problem sein, dort profitabel zu spielen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von ZwiebelMett
      Ich orientiere mich im Moment an zwei Kriterien: viele Bigstacks und nach Möglichkeit keine Deutschen.
      Klingt komisch, aber bei den ausländischen Spielern kann man sich wenigstens fast sicher sein, dass diese keine BSS o.Ä. Strategie spielen.
      Klappt gut soweit.
      Hab genauso gespielt - nach Mitternacht gibt's auch genügend Tische auf die das zutrifft. Dort gibt's dann genügend Fische (Calling-Stations) die dich ohne Ende ausbezahlen.

      Konnte auf FR sehr schnell die BR für SH aufbauen, dort sind zwar haufenweise Donks, tu mich aber trotzdem viel härter dort.