Auswirkungen der Swings ungleich?

    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Ist es eigtl. normal das ein Downswing sich viel stärker auswirkt als ein Upswing?

      Oder hatte ich in den fast 6 Monaten in denen ich pokere nur noch keinen Up? :/

      Bei mir sieht es im Moment so aus, dass ich auf ~40k Händen break even spiele. Und zwar meist so, dass ich mich auf 2-3k Händen so 20-60BB hochkämpfe also stetig meine ~2bb/100 halte, dann aber innerhalb weniger Hände (meist wenige 100) den kompletten Gewinn wieder verliere durch kräftige Bad Beats.

      Ich möchte hier auch gar nicht groß rumweinen, ich wollte mich nur mal erkundigen wie das euch so ergeht. Wenn das die normale Realität ist, dann ist es ja ok. Sollte es jedoch bei vielen besser laufen, müsste ich wohl noch viel stärker an meinem Spiel arbeiten.
  • 12 Antworten
    • Device
      Device
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 396
      Nein, das ergeht nicht nur dir so. Ich gewinne öfters viele kleine Pötte, aber loose dann meist bei den Großen Pots ab.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      ...
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von soucy
      Ist es eigtl. normal das ein Downswing sich viel stärker auswirkt als ein Upswing?
      hängt von dir selbst ab:
      - skill
      - tiltresistenz
      ...

      einfach weiter an sich arbeiten. artikel lesen, coachings anhören, beispielhände posten(!) usw.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von johvi
      geht mir genau so. ziemlich kacke momentan, man zweifelt halt stark an seinem eigenen spiel. das ist zwar in dem sinn gut dass man ständig dran arbeitet, aber ganz ohne selbstvertrauen is jetzt auch nicht so der shit ...
      Geht mir regelmäßig so und ich wundere mich immer wieder wie schnell 100 BB wieder gewonnen sind wenn man sein TP 9 von 10 mal durchbring tund nicht jedes mal "gerunner-runnert" oder "getwopairt" wird. =)

      An dem Punkt zeigt sich ob man genug Disziplin hat oder nicht. Imho das Schwierigste was es beim Poker zu lernen gibt, es sei denn man ist von Natur aus die Ruhe in Person.
    • Dirkdigler
      Dirkdigler
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 34
      ich musste gestern abend auch son mega dicken pot abgeben.

      Ich halte KK und werde preflop von 23s gecapt.
      am River hat der fish dan tatsächlich sein FH getroffen.

      OUCH habe ich mir da gedacht, ne Zigartette geraucht und eine Stunde
      später habe ich den verlusst wieder wet gemacht ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Dirkdigler
      ich musste gestern abend auch son mega dicken pot abgeben.

      Ich halte KK und werde preflop von 23s gecapt.
      am River hat der fish dan tatsächlich sein FH getroffen.

      OUCH habe ich mir da gedacht, ne Zigartette geraucht und eine Stunde
      später habe ich den verlusst wieder wet gemacht ;)
      MDKÜDTR :D
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      mir gings genauso wie dir! hab auf .25/.50 gespielt .... ich hab dann mal angefangen mit tableselection .... und es hat wunder gewirkt! ach ja GLH ist da keine hilfe ... einfach die tische nach avg pot sortieren und dann die tische mit wenig hands/h nehmen und sich in die warteliste setzten .. dauert nicht lange und lohnt sich wirklich!

      im gegensatz zu den leveln davor, wo man eig keine großen unterschied zwischen den tischen merkt!
    • openbook
      openbook
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 616
      Original von soucy
      Ist es eigtl. normal das ein Downswing sich viel stärker auswirkt als ein Upswing?
      Kenn ich von mir und ich glaub, das ist durchaus ein Zeichen fuer Leaks:
      Du bist mit zweitbesten Haenden eher bereit, anderen Value zu geben, als andere mit zweitbesten Haenden bereit sind, Dir Value zu geben, bzw. der Value den Du fuer zweitbeste Haende gibst, ist hoeher als der Value den Du von zweitbesten Haenden bekommst. Daher sind dann die downs groesser als die ups.
      Ist zwar sicher nicht allgemeingueltig, aber zumindest interpretier ich das fuer mich so.

      Wuerde mich aber durchaus sehr interessieren, was andere von meiner These halten :-)
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      Original von bennyg
      im gegensatz zu den leveln davor, wo man eig keine großen unterschied zwischen den tischen merkt!

      wenn du das 25/50ct level lange genug farmst, wirst du auch keinen unterschied mehr feststellen ;)
    • bennyg
      bennyg
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 815
      :) scherzkeks ... abgesehen davon das level auf deutsch gar nicht so falsch wäre ... wenn dir lieber ist "stake"
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Imo hattest du nur noch keinen richtigen Upswing.

      Selbstverständlich kommt es auch vor, daß man mal in ein paar tausend Händen 200 BB oder mehr nach oben swingt. Dann schwebt man natürlich auf Wolke Sieben. ;)
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Dann hoff ich doch mal das es irgendwann mal passiert.