Umstieg von NL10 FR auf NL25 SH

    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      nach dem erreichen der 500$ marke bin ich von NL10 FR auf NL25 SH umgestiegen (BSS). doch bei mir läuft es bis jetzt überhaupt nicht. bin schon 5 stacks im minus nach 3-4 tagen. wer hat von euch den gleichen umstieg gewagt und ebenso probleme gehabt? wäre für jeden tipp dankbar, was ich besonders beachten sollte. (die artikel dazu habe ich gelesen und das nl25 sh video von sammy auch angeschaut).
  • 80 Antworten
    • Wolf123
      Wolf123
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 123
      hab geduld, verdammt viel geduld, durch die donks da is das enorm swingig.
      tilte so wenig wie möglich und irgendwann gehts straight nach oben, dass versprech ich dir :)
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      habe nen ähnliche schritt gemacht:
      kam von NL50 FR auf NL25 SH.

      ging aber bei mir nicht down muss ich sagen, es ging gleich aufwärts.
      5 stacks sind nicht die welt. bei SH is die varianz auch größer......
      finde aber 20 buyins fast etwas wenig. auf cardrunners (ne kostenpflichtige pokerschule) meine viele dass 25-30 buyins sein sollten wenn man aufsteigt

      auf NL25 gibt es SOOOO viele donks, wenn du einigermaßen korrekt spielst kommen die gewinne;)
      kopf hoch und viel glück/erfolg
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      bei mir exakt das selbe. bin mit 550$ aufgestiegen, auch BS natürlich. Habe nicht nur SH sondern auch noch FR. Ja was soll ich sagen, bin 7 Buy ins runter und häng jetzt wieder bei nl10 rum. SH is auch varianzreicher aber was soll man machen wenn das Polster so runter gehen?

      Hab bei mir auch festgestellt, das ich teilweisem it scared money gespielt hab, was mich bestimmt einige $ gekostet hat.

      Gruß
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      bei mir läufts jetzt eigentlich besser
      bin noch so 1 stack im minus aber ich merk dass ich zu oft in große pötte verfallen bin wo ich netmehr rauskam.
      aber mal noch paar fragen, wie gesagt ich habe noch kein poker ace / tracker usw.
      raised man kleine pockets im sb oder bb bei 1-2 limpern?
      und kleine suited aces bei 1 limper im button/cut off?

      und soll man wirklich mit kleinen pockets einen preflop raise callen wegen set value? mir kommts so vor als würd ich dadurch eher verlust machen, besonders wenn ich oop bin (sb und bb besonders).
    • Viper1109
      Viper1109
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 224
      ich weiss auch nicht bei jedem limitaufstieg gehts erstmal runter bei mir ^^ bin vor kurzem auf nl50sh umgestiegen und gleich 7 stacks runter war bei nl25 ähnlich
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      Versuche so viel wie möglich zu raisen und fast nie zu callen. Entweder first in, um die Blinds anzugreifen, oder nach limpern, um sie zu isolieren. Suited Connectors oder suited Aces sind perfekt, um sie vom cutoff oder Button first in zu raisen. Oft nimmst du die Blinds mit, viel öfter den Pot dann mit einer Contibet und wenn du tatsächlich treffen solltest, wirst du wahrscheinlich gut ausbezahlt.

      Ganz wichtig : Versuch immer Position zu haben! Deswegen auch die ziemlich aufgeewichte raiserange vom Cutoff und Button. Position ist bei SH fast wichtiger als die Karten. ;) (Setze dich daher wenn möglich nicht rechts von einem 80 Vpip Typen hin, denn der wird dich fast immer callen und hat dann fast immer Position auf dich.)

      Und zu guter letzt der wahrscheinlich wichtigste Tipp von allen : Lass dich nicht mit marginalen Händen in riesige Pötte verstricken! Folde lieber öfter TPTK als dich ständig stacken zu lassen, denn gerade auf dem limit wird so wenig gebluffed, dass du am River mit TPTK fast immer geschlagen bist. (Oft hast du AK und dein Gegner K3 und Twopair getroffen :D . Wenn die ganzen Fische und Callingstations plätzlich aggressiv werden, einfach folden^^)
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.005
      Original von Seb1986
      und soll man wirklich mit kleinen pockets einen preflop raise callen wegen set value? mir kommts so vor als würd ich dadurch eher verlust machen, besonders wenn ich oop bin (sb und bb besonders).
      Auf jeden Fall. Sets sind auf NL25 SH eindeutig +EV. Wenn du bis jetzt mit Pocketpairs verlust gemacht hast, ist das ganz normal. Die Varianz bei Sets ist enorm.

      Btw: Für den Umstieg auf SH schaut mal da rein: NL Video zum Umstieg FR->SH (Anfängervideo)
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      Original von Nafti
      Original von Seb1986
      und soll man wirklich mit kleinen pockets einen preflop raise callen wegen set value? mir kommts so vor als würd ich dadurch eher verlust machen, besonders wenn ich oop bin (sb und bb besonders).
      Auf jeden Fall. Sets sind auf NL25 SH eindeutig +EV. Wenn du bis jetzt mit Pocketpairs verlust gemacht hast, ist das ganz normal. Die Varianz bei Sets ist enorm.

      Btw: Für den Umstieg auf SH schaut mal da rein: NL Video zum Umstieg FR->SH (Anfängervideo)
      hey danke für den link:)
      die videos sind echt hilfreich
      jetzt läufts auch bei mir richtig
      bin 5 stacks im plus

      so langsam kommts mir sogar vor, dass das limit extrem fischig ist.
      viel fischiger als nl10 fr
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Wie sieht es eigentlich mit der Handstärke auf SH aus, haut man mit TPTK oder Two Pair seinen halben bis ganzen Stack in den Pot, oder spielt man da ebenso tight wie FR? Klar stark gegnerabhängig, aber jetzt mal so gegen Unknown.
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      Original von ZwiebelMett
      Wie sieht es eigentlich mit der Handstärke auf SH aus, haut man mit TPTK oder Two Pair seinen halben bis ganzen Stack in den Pot, oder spielt man da ebenso tight wie FR? Klar stark gegnerabhängig, aber jetzt mal so gegen Unknown.
      das kommt immer auf die situation an
      tptk is keine all in hand
      wenn mich jedoch einer am flop nach meiner bet pushed, nachdem ich tptk getroffen hab, push ich da gleich weiter, wenn er dann halt all in geht, biste zwangsläufig all in.
      aber normal is es auch keine all in hand
      aber aggressiv herunterspielen kann mans schon
    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      stoxtrader sagt in einem seiner vids dass pots bis 40bb tptk hände sind, darüber sollte man minimum 2pair haben. (hängt aber wohl auch vom gegner ab)
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Stoxtrader macht NL Vids? Link bitte :)
    • lilBuddha87
      lilBuddha87
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 494
      Naja aber Stoxx ist ja auch ein FL Spieler
    • windrider
      windrider
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2005 Beiträge: 1.572
      Original von ZwiebelMett
      Stoxtrader macht NL Vids? Link bitte :)

      http://www.thepokerbay.org
      registrieren
      dann unter browse oder search
      ->educational
      Stoxvideos1 und 2

      teilweise nl sh, und fl

      brauchst n bittorrent client
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Ah, okay, sieht nicht gerade legal aus :D

      Noch ne Frage zu NL25 SH:

      Gestern auf 700 Hände 2 Stacks down, nur scheiß Karten und noch beschissenere Flops. Alles im Rahmen, oder? Auf was für Swings muss man sich da so einstellen?
    • Tembal
      Tembal
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 740
      2 stacks in 700 Hands sind NICHTS!
      alles bis zu 5-6 stacks in 1000 Hands kommen schon mal vor.
      wobei mir das nur auf NL50 SH passiert ist.
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      hmmm, also ich finde mit 500$, sprich 20 Stacks würd ich nicht direkt den wechsel von fr auf sh wagen. wird nicht auch 30 Stacks im brm angegeben?! vor allem wenn man da noch ziemlich unerfahren mit sh ist?! also ich denke ich werde erst mal von 500 bis 600$ fr spielen um mich auch an die größeren summen gewöhnen zu können und dann erst auf sh umsteigen. naja aber jedem so wies ihm beliebt

      trotzdem gratz dazu dass es jetzt läuft bei dir

      3000er
    • windrider
      windrider
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2005 Beiträge: 1.572
      Original von ZwiebelMett
      Ah, okay, sieht nicht gerade legal aus :D
      ist sicher nicht "illegaler" als online um Geld zu pokern
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Also ich hab das mal gemacht, dass ich von FR auf SH umgestiegen und zugleich auf ein höheres Limit aufgestiegen bin. Kann davon nur abraten. Denn es spielt sich jedes Limit etwas anders und dann kommt noch der krasse Unterschied von FR auf SH hinzu. Dem ist man in den meisten Fällen nicht gewachsen. Natürlich kann mans auch gut erwischen und in einen Upswing fallen, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.