Wie man lernt Asse wegzulegen...

  • 26 Antworten
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      In dem man sich einfach klar macht, dass AA auch nur ein Paar ist und es diverse Hände gibt die besser sind als ein Paar.
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      preflop mehr raisen :P
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      allin schränkt die entscheidungsmöglichkeiten enorm ein. ;)
    • JoZn
      JoZn
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 3.942
      Original von Phalanx
      preflop mehr raisen :P
      preflop allin!11elf ;)

      edit, war wer schneller :)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      Und wie hoch wäre die Chance, das Allin mitzugehen, wenn man zwei verschiedene Karten hat ??

      Bin hier gerade am studieren, hoffe meine Frage ist nicht zu blöde.

      Gruß

      Kick4Ass
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      was konkret willst du denn wissen? 47o? ;)

      "2 verschiedene Karten" ist vielleicht etwas pauschal.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Ich weiß nich ma was gemeint ist o_O
    • toolz555
      toolz555
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.918
      Ich denke er will wissen,wie hoch die Chance ist,dass jemand mitgeht,wenn man Preflop direkt All-In geht. Das genau ist nämlich das Problem. Man dir einfach zu oft alle Gegner Preflop zum folden bringen,wenn man jedesmal direkt All-In schmeisst.
      Man sollte eben versuchen Preflop VORSICHTIG zu pushen und wenn man sich dann Postflop unsicher ist muss man eben wegwerfen. Pusht man immer direkt auf Biegen und Brechen Preflop All-In wird man zwangsläufig Value verschenken.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Frage ist nur wie macht man das vorsichtige allin pushen wenn man z.B. UTG sitzt .

      Find das ist so ziehmlich die ungünstigste situation für aces .

      4BB und hoffen das man reraist wird ?
      Finden sich aber meist zuviele caller und der reraise bleibt aus .

      mehr als 4BB ? auffällig wenn man das nur mit AA und KK macht ,
      außerdem je mehr man bietet umso weniger caller , aber auch erst recht kein reraise .

      nur nen Miniraise ?
      reraise wahrscheinlichkeit am größten , wenn keiner reraist kann man aber praktisch schon fast folden ...
    • SGE4ever
      SGE4ever
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2005 Beiträge: 286
      Original von toolz555
      Ich denke er will wissen,wie hoch die Chance ist,dass jemand mitgeht,wenn man Preflop direkt All-In geht. Das genau ist nämlich das Problem. Man dir einfach zu oft alle Gegner Preflop zum folden bringen,wenn man jedesmal direkt All-In schmeisst.
      Man sollte eben versuchen Preflop VORSICHTIG zu pushen und wenn man sich dann Postflop unsicher ist muss man eben wegwerfen. Pusht man immer direkt auf Biegen und Brechen Preflop All-In wird man zwangsläufig Value verschenken.
      Das ist schon alles richtig, aber wie immer ist die Position das entscheidende Kriterium. Wenn man vorher 3-4 Limper hat ist ein all-in push durchaus zu empfehlen, da entweder einer callt, oder man zumindest die blinds von den limpern einsacken kann. Es gibt wie eigentlich immer im Poker, keine Regel, weil alles sehr situationsabhängig ist.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      ich versteh das eher so, wie die chancen sind, wenn man das allin GEGEN AA mitgeht. aber wir werden es vielleicht noch erfahren.

      der punkt hier ist doch, wie man lernt, die asse zu folden. wenn man allin geht, ist es gelaufen und man kann sich nur zurücklegen und abwarten. die frage ist also wie viele gegner will man drinbehalten, die was treffen könnten. das optimale wäre ein raise und ein reraise eines mitspielers, dann sind wir wieder beim allin. da ist dann noch die chance das keiner mitgeht und man hat schon mehr value. falls nicht -> showdown.
      postflop muß man sich auf alles gefaßt machen, wenn ein draw flopt, und einer aggressiv betet, kannst du dich fast schon verabschieden. gleiches beim geflopten pair oder auch bei 2 highcards die jemand durchaus spielen könnte. da ist man dann in einer situation, in der man mit AA nicht sein will. also, wenn man will das leute mitgehen, geht es nur darum, glück zu haben, das keiner twopair aufwärts trifft oder man slebst noch was trifft und damit ist die hand sogut wie jede andere. du kannst nur aggressiv weiterspielen und hoffen, dass sie folden oder mit trash callen. oder gegen aggressive gegner folden, wie halt bei jede anderen hand auch.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      overpairs und top pairs muss man folden, wenn die action zu krass wir oder die betsequenz andeutet, dass man geschlagen ist.

      zb:

      villain limpt preflop, callt unseren raise.
      villain spielt c/r am flop
    • toolz555
      toolz555
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.918
      Das ist mir natürlich auch klar. Man kann nur ungefähre Richtlinien vorgeben.
      Als UTG1 gibts von mir nen ganz normalen Standardraise auf 4BB, manchmal auch auf 3BB. Minraise ist suboptimal,weil man nach dem Reraise vom Gegner erneut raisen muss und das meist recht auffälig ist. Nur limpen ist auch Mist,weil man dann ständig weggeluckt wird. Und da Gewinne ich lieber etwas weniger,als dass ich verliere...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      die wenigstens hier spielen ein limit in dem ich nur ansatzweise darüber nachdenken würde aces vs unkonwn postflop zu folden, sofern wir nicht beide richtig deep sind.

      raisy daisy!
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Also zumindest auf NL10 ist ein weiterer raise hinter mir dasbeste , dann ist schon ein bisschen geld im pot und man kann ordentlich reraisen / pushen .

      Wenn jetzt alle folden ists nicht soschlimm , immer noch besser Als nen UTG Blindsteal mit AA :D
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Dustwalker
      die wenigstens hier spielen ein limit in dem ich nur ansatzweise darüber nachdenken würde aces vs unkonwn postflop zu folden, sofern wir nicht beide richtig deep sind.

      raisy daisy!
      Es gibt Limits auf denen man Aces Postflop foldet ?(
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      also preflop versuch ich immer dafür zu sorgen dass ich nur einen gegner hab. postflop spiel ich dann einfach je nach drawlastigkeit und gegner-reads weiter.

      wenn das board ungefährlich scheint halt schön kontrolliert betten, halbe potsize reicht völlig. wenn man gegen Set hinten liegt verliert man am wenigsten und schlechtere händen zahlen einen auch noch aus.

      ausserdem induziert das wiederum häufig bluffs.

      bei drawlastigen boards wirds natürlich schwer. hab aber schon so oft leute getroffen die einen möglichen eingetroffenen draw als bluff nutzen, dass ich meistens trotzdem runtercalle, zumindest wenn der AF > 2.5 ist.

      Reads sind eben der Schlüssel. Spiele NL100 SH auf FTP und die Gegner da sind da im Schnitt schon extrem aggressiv so dass ein Weglegen da meistens falsch ist. Bei nem passiven Gegner, der Aggression zeigt sollte man natürlich im Zweifel folden.

      Also je nach Reads, wer AF 2.5 überschreitet kriegt von mir meistens keinen Respekt für ne bessere Hand. Bin damit bisher gut gefahren.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      Original von tzare
      Original von Dustwalker
      die wenigstens hier spielen ein limit in dem ich nur ansatzweise darüber nachdenken würde aces vs unkonwn postflop zu folden, sofern wir nicht beide richtig deep sind.

      raisy daisy!
      Es gibt Limits auf denen man Aces Postflop foldet ?(
      möchtest du sie lieber preflop folden? ?(
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von Dustwalker
      Original von tzare
      Original von Dustwalker
      die wenigstens hier spielen ein limit in dem ich nur ansatzweise darüber nachdenken würde aces vs unkonwn postflop zu folden, sofern wir nicht beide richtig deep sind.

      raisy daisy!
      Es gibt Limits auf denen man Aces Postflop foldet ?(
      möchtest du sie lieber preflop folden? ?(
      :D :D :D
    • 1
    • 2