12 Dollar Verlust in einer Woche

    • tevion211
      tevion211
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 16
      Hey,

      Will ja nicht groß rumflennen oder so, aber ich wollte wissen ob 12 $ in einer Woche auf FL 0.10/0.20 viel sind....oder ob das stinknormal ist??

      Stehe nun seit 1 1/2 Tagen auf diesen 12 $ in etwa und jedesmal wenn ich denke ich könnte mich erholen und ich gewinne was, ist es spätestens ein paar runden später weg, seis durch BadBeats oder sonstigem.

      Ist ja nicht so, dass mir das viel ausmachen würde...aber ich wollt wissen ob das im Moment an mir liegt (an Leaks meinerseits) oder ob ich einfach Pech habe??

      Lg
  • 19 Antworten
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      Bissl Pech, viele Leaks.

      Es gibt so viel zu lernen, es is Blödsinn, zu glauben dass das nur am Pech liegt.

      0.2 .. das sind etwa 60 Bigbets? Das ist durchaus normal.
      Trotzdem: Du hast garantiert einen Haufen Leaks.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      $12 sind auf .1/.2 ja ungefähr, lass mich kurz rechnen ... 60BB. Das ist nicht viel.
      Wieviel Hände hast du denn gespielt.
    • Sevarion
      Sevarion
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 420
      12 $ auf 1/2c sind bei FL schon ne Menge, denke dass ist schon auf Leaks zurückzuführen. Solltest dazu aber Beispielhände posten bei denen du dir unsicher warst.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      0.1/0.2 Dollar sind nicht 1/2 Cents.
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Beruhigend, das es nicht nur mir so geht. In den letzten 10 Tagen gehts bei mir auch nur abwärts. Insgesamt 19$ auf FL 0.10/0.20$.

      Leaks sind zweifellos vorhanden. Spiele ja auch erst seit 2 Monaten. Allerdings sind es nicht nur Leaks. In den letzten Tagen verpasse ich eklig oft den Flop. Bekomme AKs-Heart und raise und cappe gegebenenfalls wie es im SHC steht. Wenn dann im Flop 5 7 10s-Diamond kommt, braucht man natürlich nicht mehr viel von der Hand erwarten. Flushes und Straights kommen nur bis zur 4.-ten Karte, Set oder Trips, Full-House oder Quads kommen alle paar hundert Hände mal vor. Viel zu oft muß ich die Blinds folden oder habe nichts um einen raise zu callen.

      In den letzten 10 Tagen habe ich meine BR von 67$ somit auf 48$ verringert.

      Was macht man dagegen?

      Strategie-Artikel lesen, im Beispiel-Hand-Forum wohnen und Videos ansehen, einfach versuchen weiterhin sein bestes Poker zu spielen und zu verbessern.

      Kopf hoch, es wird auch wieder aufwärts gehen.

      RedMoon
    • tevion211
      tevion211
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 16
      @TursWolm
      ja ich mein ich hab jetzt so ca 1500 Hände gespielt, spiel so am tag 1-2 Stunden...

      @johvi
      Sorry hab mich verschrieben....

      Und ja das Leaks vorhanden sind, dass weiß ich, ich probiere eh soviele Hände wo ich mir unsicher war zu posten...

      Coaching ist auch interessant :)

      Aber ich bin ja schon mal beruhigt, dass es nicht nur mir so geht!
      Hab mich ein bissl im Forum umgesehen, da jammern doch ebenfalls ein paar andere Leute wegen Verlusten :)

      Na gut danke erstmals an alle
      Lg
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Für 1,5k Hände sind 60 BB normal.

      Tipps:
      Alle PS.de-Artikel lesen!
      Hände posten und auch aktiv Hände bewerten!
      Mind. ein Pokerbuch (besser mehrere) lesen! ;)
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Original von TursWolm
      Für 1,5k Hände sind 60 BB normal.
      Teufel auch! Das finde ich aber schon ziemlich heftig. Ich hab jetzt gerade so 10.000 Hände auf 0.05$/0.10$ gespielt und habe einen Gesamtverlust zu meinem Einstiegsgeld von 0,03$ "erwirtschaftet".

      Klar, da geht eine Menge Knete für Rake drauf und ich werde morgen auf 0.10$/0.20$ wechseln. Immerhin habe ich bis jetzt das Limit nach 10.000 Händen mit 1,3 BB/100 Hände geschlagen. Das es nicht mehr ist, liegt schlußendlich an meinen Leaks, aber ich arbeite dran.

      RedMoon
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Original von RedMoon
      Original von TursWolm
      Für 1,5k Hände sind 60 BB normal.
      Teufel auch! Das finde ich aber schon ziemlich heftig. Ich hab jetzt gerade so 10.000 Hände auf 0.05$/0.10$ gespielt und habe einen Gesamtverlust zu meinem Einstiegsgeld von 0,03$ "erwirtschaftet".

      Klar, da geht eine Menge Knete für Rake drauf und ich werde morgen auf 0.10$/0.20$ wechseln. Immerhin habe ich bis jetzt das Limit nach 10.000 Händen mit 1,3 BB/100 Hände geschlagen. Das es nicht mehr ist, liegt schlußendlich an meinen Leaks, aber ich arbeite dran.

      RedMoon
      Wie kannst du mit Verlust ein Limit mit einem positiven BB/100 Wert schlagen?

      Ich finde 60 BB auch bei FR nicht viel. Da kommt ein paar mal ein FD nicht an und du kassierst ein paar Bad Beats und schon sind die 60 BB zusammen.
    • MSI
      MSI
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 137
      Ist leider nicht ganz zu vermeiden.
      Hab es heut gepackt 63BB in 500Händen zu versemmeln X(
      Selbst nur Krümel geholt und in den großen Töpfen immer der zweite Sieger gewesen....
      Dann noch auf tilt gewesen und allein das dürfte gut 15BB gekostet haben.

      Mund abwischen, ärgern, pause machen und morgen wieder angreifen.
    • Tinsen
      Tinsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2005 Beiträge: 163
      0.10/.20 fand ich damals eigenlich ziemlich "einfach".
      $12 ist nicht die welt. also keine panik.
      die leaks zu finde nicht schwer ist junger padawan :D

      ich habe hie rmal irgendwo nen satz gelesen, der sehr viel geld "rettet":
      "die stärkste waffe eines pokerspielers ist das passen!"

      und: geduld und disziplin ! (*)

      auch wenn ihr preflop durch raises und reraises geld investiert habt mit einer guten hand, dann haut die karten in den muck, wenn ihr nicht trefft oder eure pocket Q gegen A oder K im flop laufen und ihr action bekommt. das tut gar nicht weh.
      nur wenn ihr eine sb am flop callen müsst in LP und der pott recht fett ist und ihr hofft fen 2 outer zu treffen für z.b. ein set oder fullhouse dann callt die flop bet. habt ihr am turn noch nichts getroffen (z.b. AK bleibt a high) dann haut den rotz weg. diese ewige gecalle kostet auf dauer echt viel geld. -> das zumindest bei mehreren gegnern.

      dann spielen die gegner auf diesem level (eventuell ihr auch) meines erachtens oft diese "trap hände" wie KT, KJ, AT, AJ, QT usw. womit man oft nur die zweitbeste hand am ende hält. lösung: shc bzw diese hände nur late und mit vorsicht spielen.

      (*) ich habe mir angewöhnt, dass ich einfach manch reizvolle starthände je nach position gar nicht mehr spiele (z.b. o.g. traphands). das bringt mich dann nicht in schwierige situationen, wenn ich was treffe aber trotzdem nen kickerproblem habe (davon aber erst im showdown was erfahre ;( )
      kurz: spielt einfach deutlich weniger starthände, weil eure gegner tuen das nicht und haben dann gegen euch das kickerproblem ;)

      wem das dann zu langweilig wird der macht einfach nen table mehr auf.
    • TheTommyn
      TheTommyn
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 797
      Original von MSI
      Ist leider nicht ganz zu vermeiden.
      Hab es heut gepackt 63BB in 500Händen zu versemmeln X(
      Selbst nur Krümel geholt und in den großen Töpfen immer der zweite Sieger gewesen....
      Dann noch auf tilt gewesen und allein das dürfte gut 15BB gekostet haben.

      Mund abwischen, ärgern, pause machen und morgen wieder angreifen.
      #2
      30BB in 2k hands. Erst 100BB rauf, dann 130 runter :D .


      Was solls :) irgendwann kommt der upswing wieder.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      ich kann dir nur raten, die artikel wieder und wieder zu lesen und vor allem: sie zu verstehen. versuch die beschriebenen fakten selber herzuleiten, übe odds zu rechnen, spiel mit pokerstove herum, begründe alle punkte des SHC, usw. usw.

      je mehr du begreifst und wiedergeben kannst, desto sicherer und besser wird dein spiel. vom spielen allein wird man kein guter pokerspieler.
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      Original von mcmoe
      vom spielen allein wird man kein guter pokerspieler.
      wie war das noch gleich mit stuart ungar ? erstes tunier wsop main event, erstmal gewonnen ;)
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      RedMoon

      Wie kannst du mit Verlust ein Limit mit einem positiven BB/100 Wert schlagen?

      Ich finde 60 BB auch bei FR nicht viel. Da kommt ein paar mal ein FD nicht an und du kassierst ein paar Bad Beats und schon sind die 60 BB zusammen.
      Sorry,

      etwas vergessen. :D

      Da ich die BR für 0,10$/0,20$ zwischenzeitlich erreicht hatte, muß es heißen:

      Nach 7.000 Händen auf .05/.10$ und 3.000 Händen auf 0.10/0.20$ gleiche ich das, was ich auf dem oberen Limit verliere mit dem Gewinn aus dem unteren Limit aus. :(

      RedMoon
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      30$ (60BB)Verlust in einer Stunde. An sowas muss man sich wohl oder übel gewöhnen.
      Glaube echt von Vorteil wenn man die Gewinne und Verluste nur noch in BB rechnet. Ansonsten wird man auf höhren Limits ja echt blöd im Kopf.
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      ooch, 0.5/1 erst in 3k Händen 225BB up - danach in 15k Händen 350BB down.nun nach 20k Händen wieder fast breakeven...

      Da das alles im April passiert ist,also für mich in sehr kurzer Zeit hatte ich vorallem nach dem 350BB down schon ziemlich daran zu kauen.Da ich extrem ehrgeizig bin,ist sowas fast wie ne persönliche Niederlage für mich,aber 2-3 Tage abstand vom Pokern und viel Fussballspielen später ging ich ziemlich locker wieder an die Sache (der Blick auf die BR stresst natürlich gleich wieder etwas)
      und ich muss sagen,dass ich etwas passiv und weak geworden bin nach dem DS.

      Nun raise ich wieder herzhafter und 3Bette auch stärker ,vorallem Flop/Preflop, und es geht wieder bergauf.Kann aber auch daran liegen ,dass ich endlich wieder knappe 16% won hands habe.Lag davor bei 8-10% SH!!!

      Dachte ne zeitlang schon,wenn ich preflop KJ openraise ist es wie ein festgeschriebenes Gesetz,dass eine Q in den Flop kommt.


      Ich denke ich hatte einen perversen upswing auf 0.5/1 am Anfang,den ich , da ich von dem Limit (1.mal SH noch dazu) noch kA hatte,nicht ideal nutzen konnte und viel value verschenkt habe.
      Daraufhin kommt der DS,man is die guten Karten gewohnt und hat dementsprechend schon leicht andere erwartungen,noch dazu,wenn man wexelt,alles läuft 1a und dann ist plötzlich einfach alles zum scheitern verurteilt.

      Habe mal gelesen,wenn man versucht jede Edge zu nutzen,können DS bzw. US ziemlich extreme Ausmaße annehmen,ich hoffe mal,das trifft zu,denn ein 350BB Down einen reinen Downswing zu nennen ist mir auch zu billig.
      Immerhin hab ich glaub ich meine ersten Tilts erlebt.


      Also mach dir keinen Stress wegen den paar BB,hatte auf 0.05/0.1 auch 2 derbe Downs , und das obwohl ich schon 3-4 Bücher,Bronze/silber und viel BspHände/Coaching gelesen/gehört habe.Da war ich aber absolut schon besser als auf dem Limit durchschnitt is.

      mfg
    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      60bb sind wirklich nichts!
      hab nach 6k händen auf 15c/30c 170bb gewonnen, in den nächsten 1700 händen hab ich wieder 170bb verloren. klar hab ich leaks, aber im vergleich zu dem durchschnittlichen 15c/30c spieler schätze ich mich klar stärker ein.
      mittlerweile hab ich 11k hände auf 15c/30c und stehe bei +138bb. downswing überwunden und ich hoffe bald auf 25c/50c umsteigen zu können :)
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Leute man kann es nur immer wieder sagen - ob nun Leaks oder nicht, 60 BB auf 1000 Hände haben wirklich null Aussagekraft. Kann ein stinknormaler Downswing sein (wenn man 60 BB überhaupt so bezeichnen kann).

      Wenn man Anfänger ist, bestehen aber durchaus noch etliche Leaks - das wird jedem so gehen.