Skill beim Beobachten von Tischen

    • l8starter
      l8starter
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 123
      Hallo noch mal zusammen,

      ich frage mich gerade, was man eigentlich wirklich an einem Tisch in den unteren Limits (bei mir gerade .25/.50) mitbekommen muss und was man mitbekommen sollte. Hintergrund ist: Wieviele Tische kann ich eigentlich spielen? Bzw. Woran mache ich das fest? Und das Ziel: Möglichst viel Money-Outcome bei möglichst viel Wissens-Gewinn.

      Ich hab mal ein paar Skill-Stufen aufgestellt. Was sagt ihr, was sollte man können:

      a) ich behalte im Blick, wieviele Mitspieler am Tisch sitzen
      b) ich bekomme irgendwann mit, dass Spieler gewechselt haben
      c) ich bekomme immer sofort mit, dass ein Spieler den Tisch verläßt und ein anderer kommt
      d) ich überblicke jeden, der am Tisch sitzt, wenn er geht, fällt mir auf, dass er weg ist
      d.1.) ich bekomme nur während des Spiels meiner Hand mit, ob jemand gut spielt oder nicht
      e) ich bekomme mit, wer der Fish am Tisch ist -- unter Umständen übersehe ich aber den zweiten Fish oder den zweitschlechtesten Spieler
      f) ich kann mir einen starken und einen schwachen Spieler am Tisch merken
      g) ich erkenne die loosness jedes Spielers und mache mir Notizen
      h) ich kann die loosness jedes Spieler einschätzen und mir merken
      i) ich kann jeden Spieler in die Grundtypen einordnen und mir notieren
      j) wie i) aber für die Session merken
      k) ich kann zwei bis drei Spieler wirklich lesen
      l) ich kann etwa die Hälfte des Tisches lesen
      m) ich kann jeden Spieler lesen

      oder einfach
      x) egal: ich spiele einfach richtig und kümmere mich nicht soviel um die anderen
      y) ich spiele einfach solange so viele Tisches, wie ich immer noch plus mache
      z) ich spiele gemäß y) und soviele wie ich das Gefühl habe zügig bedienen zu können und Spaß habe

      Gibts noch mehr, was man sich überlegen könnte?

      Selbstkritisch würde ich sagen, dass ich spätestens bei mehr als drei Tischen kaum noch sicher über b) iVm d.1.) hinauskomme, mit x) im Bezug auf Monney-Outcome dann aber immer noch ausreichend gut fahre. Denke aber nicht, dass ich in Punkto Handreading dann noch irgendwas lerne. Will sagen: Overcard --> Fold
  • 5 Antworten
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Hm, das Ganze ist natürlich so ein "hin und her" - viel Tische (mehr Geld...?) -> weniger Wissenszuwachs und umgekehrt.
      Ich denke, gerade am Anfang ist es sicherlich wichtig, möglichst viel dazuzulernen.

      Bei mir persönlich (bin aber noch ein größerer Neuling als du ;) ) sieht's so aus, dass ich an 2 (bis max. 3 Tischen spiele).
      1 Tisch ist mir einfach zu langweilig, bei 2 Tischen kann ich noch optimal alles von den Spielern mitnehmen, was ich wissen will (und dementsprechend nicht nur für die aktuelle Session, sondern für meine gesamten Pokerskills etwas dazulernen). 3 Tische sind bei mir im Moment die Grenze - ich könnte zwar ohne größere Probleme auch 4 spielen (mehr hab ich bisher noch nicht ausprobiert), merke dann aber, dass die Wissensaufnahme doch deutlich abnimmt. Bei 3 Tischen lerne ich nebenbei noch dazu - und wie gesagt: das ist mir im Moment eigentlich am wichtigsten!
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von l8starter
      a) ich behalte im Blick, wieviele Mitspieler am Tisch sitzen
      b) ich bekomme irgendwann mit, dass Spieler gewechselt haben
      c) ich bekomme immer sofort mit, dass ein Spieler den Tisch verläßt und ein anderer kommt
      d) ich überblicke jeden, der am Tisch sitzt, wenn er geht, fällt mir auf, dass er weg ist
      d.1.) ich bekomme nur während des Spiels meiner Hand mit, ob jemand gut spielt oder nicht
      e) ich bekomme mit, wer der Fish am Tisch ist -- unter Umständen übersehe ich aber den zweiten Fish oder den zweitschlechtesten Spieler
      f) ich kann mir einen starken und einen schwachen Spieler am Tisch merken
      g) ich erkenne die loosness jedes Spielers und mache mir Notizen
      h) ich kann die loosness jedes Spieler einschätzen und mir merken
      i) ich kann jeden Spieler in die Grundtypen einordnen und mir notieren
      j) wie i) aber für die Session merken
      k) ich kann zwei bis drei Spieler wirklich lesen
      l) ich kann etwa die Hälfte des Tisches lesen
      m) ich kann jeden Spieler lesen
      b-d) bei mehreren Tischen wird das wohl schwierig, da du kein akustisches Signal bekommst, oder nen Popup. Du müsstest also immer alle Spieler im Blick halten, und schaun, ob sich der Name ändert. Bei PS geht das vllt noch über die images, aber auf PP nicht mehr.

      e) pass auf, dass nicht du der Fisch bist :)

      g-i) Notizen sind besser als merken, da du später wieder auf sie treffen wirst. Dafür gibt es aber auch Tools.

      k-m) Was willst du an Micro-Limit ?(

      Zu der Tischanzahl: Ich denke als Anfänger wird nach nicht an drei Tischen voll konzentriert spielen können. Man wird die Gegner nicht im Auge behalten können, und wenn man z.B. mit zwei Draw an zwei Tischen gleichzeitig kämpfen muss, wird man teure Fehler machen.

      Ich spiel eigentlich nur noch an 1 Tisch. Wenn mir zu langweilig wird, schau ich mich im Forum um. Oder denk noch mal über meine letzte Hand nach.
    • l8starter
      l8starter
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 123
      tia, das ist genau der Punkt: Man ließt immer wieder eher vage Angaben darüber, wie man sich die Tischanzahl zusammenlegt. Und ich finde, man sollte das danach entscheiden, was man beim Beobachten können muss.

      Naja

      Und beim aktuellen Spiel ist IMO Merken besser als Notizen suchen. Ausserdem hab ich noch keinen zwei Mal getroffen, zu dem ich mir Notizen im Sinne von: Fisch gemacht habe :-)))
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von l8starter
      Und beim aktuellen Spiel ist IMO Merken besser als Notizen suchen. Ausserdem hab ich noch keinen zwei Mal getroffen, zu dem ich mir Notizen im Sinne von: Fisch gemacht habe :-)))
      Was willst Du denn für Notizen suchen? Die kannst Du doch direkt erfassen und anzeigen lassen - über Deinen Pokerclient. Geht sowohl bei Stars als auch bei Party.

      Gruß,

      Don
    • tron02
      tron02
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 463
      er will nicht die Notizen suchen... er meint das er die Leute 2 Mal sehen muss damit sich das aufschreiben lohnt, den für eine Session kann man sich das ja noch merken.