Blackjack

    • sportacer
      sportacer
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 209
      hi hab mal ne frage zu blackjack. ich hoff sowas ist hir richtig :D

      also nicht das ich interesse hätte bei pp blackjack zu spielen aber hab da vor kurzem was interessantes im fernsehen gesehen.

      also blackjack ist doch einfach 17 + 4 oder? halt mit 52 karten. naja ihr seht schon ich weiß darüber nicht viel aber hab ein paar fragen.

      wie profitiert eigentlich der anbieter(also pp) davon. der dealer darf doch als letztes karten nehmen und die chancen dass er besser ist sind ja auch nicht riesig. aber egal

      was mich vorallem wundert ich hab da vorkurzem im fernsehen gesehen dass sogegannte savans(keine ahnung wie man das schreibt, also leute die das gehirn anders nutzen können) sich die karten beim blackjack merken können und so gewinnen.

      52 karten merken ist ja schon mal krass aber wie kann man sich das vorstellen? wie kann man sich da karten merken? wird das nicht gemischelt?

      wäre cool wenn das jemand aufklären könnte


      p.s. sorry für das verplante deutsch bin grad ein bisschen durcheinander :D
  • 24 Antworten
    • flutsch
      flutsch
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.583
      wenn ich mich recht erinner, wird blackjack in casinos mit 6x52 karten gespielt.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
    • flutsch
      flutsch
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.583
      so, hab mal bei partycasino nachgeschaut


      # Eight decks are used in the Las Vegas Downtown version of Blackjack and each deck has 52 cards.
      # The deck is shuffled after 10% of the cards in the decks are used.
      .
    • Elway
      Elway
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 180
    • sportacer
      sportacer
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 209
      http://www.powells.com/cgi-bin/biblio?inkey=92-0743250842-0
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Falls du Coaching in Blackjack suchst ist Betout dein Mann. Ich habe in kuerzester Zeit meine Br vervierfacht !

      tschuessi loco
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      ich würde die Hände davon lassen, unter dem Strich gewinnt eh das Online-Casino
    • derMarco
      derMarco
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 580
      Original von loco90
      Falls du Coaching in Blackjack suchst ist Betout dein Mann. Ich habe in kuerzester Zeit meine Br vervierfacht !

      tschuessi loco
      Mit wie viel haste angefangen und welche Limits hast gespielt?

      Black Jack ist eigentlich ein ganz lustiges Spiel wenn man es kann aber ich würde es definitiv nicht um viel Geld spielen da der EV deutlich unter dem von Poker liegt.

      Und wenn das mittlerweile wirklich so ist das bei 8 Decks nur noch 10% gespielt werden ist Cardcounting eh nicht mehr möglich weil sinnlos.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von loco90
      Falls du Coaching in Blackjack suchst ist Betout dein Mann. Ich habe in kuerzester Zeit meine Br vervierfacht !

      tschuessi loco
      lol darf man auch wissen wievile zichtausend das waren =)
      hehe
    • Reaper
      Reaper
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2006 Beiträge: 124
      Black Jack...

      Hm ich hab mal im Kasino Black Jack gespielt (da waren wir mit der Schulklasse da)

      Das is echt ganz lustig weil an so nem Black Jack Tisch nur so Freaks sitzen :D

      Bin dann letztendlich mit Gewinn rausgegangen.

      Die haben da im Kasino mit 6 Decks gespielt und nach so etwa 15-20% wurde neu gemischt.

      Wenn es so ist, dass nach einer gewissen Prozentzahl die Karten wieder neu gemischt werden bringt das "Merken" gar nichts iwe ich finde.

      Mit freundlichen Grüßen

      Dominik
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      wieso ist die bank beim bj eigentlich immer im vorteil das hab ich noch nicht verstanden.. ich meine die spielt doch genauso wie der spieler..
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      beim unentschiden gewinnt aber die Bank.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      nein, beim unentschieden bekommt der spieler den einsatz zurück. außerdem kann die bank sich nicht aussuchen, ob sie noch eine karte nimmt oder nict. bei 16 oder weniger muß sie nehmen, bei 17 oder mehr hört sie auf.

      wenn der spieler nur 15 hat und die bank dann 16 muß sie trotzdem eine karte ziehen. Die bank gewinnt, weil der spieler zuerst spielt. das bedeutet, wenn der spieler busted (mehr als 21 hat) verliert er, ohne daß die bank spielen muß. das ist der vorteil aus dem die bank ihren edge zieht.

      Mich würde mal interessieren, wie man BJ profitabel spielen kann. Ich dachte, daß wäre immer -EV.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von Faustfan
      nein, beim unentschieden bekommt der spieler den einsatz zurück. außerdem kann die bank sich nicht aussuchen, ob sie noch eine karte nimmt oder nict. bei 16 oder weniger muß sie nehmen, bei 17 oder mehr hört sie auf.

      wenn der spieler nur 15 hat und die bank dann 16 muß sie trotzdem eine karte ziehen. Die bank gewinnt, weil der spieler zuerst spielt. das bedeutet, wenn der spieler busted (mehr als 21 hat) verliert er, ohne daß die bank spielen muß. das ist der vorteil aus dem die bank ihren edge zieht.

      Mich würde mal interessieren, wie man BJ profitabel spielen kann. Ich dachte, daß wäre immer -EV.
      ich habe im inet schonmal sone Seite gesehn wo es wohl auch viele gab die Bj professionel gespielt haben da war auch sone Anleitung und Tabelle etc. damit Bj profitabel iost habe mich damit aber nicht mehr weiter befasst ansonsten google einfach mal hatte das ziemlich schnell gefunden
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Hiho,

      Ich hab mal gehört solange BJ mit 1 oder 2 Decks gespielt wird kann man einen ganz leichten +EV rausziehen. Ab 4 Decks ist es aber klar -EV. Das gilt für die Standardregeln. Häufig gibt es gewisse Hausregeln, speziell in kleinen Casinos. Zum Beispiel werben sie damit, dass sie mit nur einem Deck spielen, dafür zahlen sie beim BlackJack allerdings nicht das 3/2 deines Einsatzes an dich aus sondern nur 6/5. Dadurch holt sich die Bank an einer anderen Stelle den Edge zurück, den sie dir durch das Single Deck gewähren.

      So oder so ähnlich :)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Es läuft darauf hinaus, dass es keinen edge für die Spieler geben kann ;)
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von loco90
      Falls du Coaching in Blackjack suchst ist Betout dein Mann. Ich habe in kuerzester Zeit meine Br vervierfacht !

      tschuessi loco
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von Faustfan
      Mich würde mal interessieren, wie man BJ profitabel spielen kann. Ich dachte, daß wäre immer -EV.
      Hab' da auf meinem alten 100 MHz Rechner mit Win95 letztens sohn Prog gefunden, das sich Dr. BlackJack nennt. Als ich als kleiner (dummer) Junge versucht hab' damit zu spielen, hab' ich nie was gerafft, weil alles in Englisch war. Dr BJ ist quasi ein Mitzähltrainingsprogramm.

      Erstmal mußt du lernen in welcher Situation du was machen mußt. Die Bank deckt schon ihre erste Karte auf und du kriegst zwei Karten. Du mußt dich zwischen stay (Halten), hit (eine weitere ziehen), split(geht nur wenn deine beiden Startkarten den gleichen Wert haben, du spielst dann beide Hände einzeln) und double (du ziehst eine weitere Karte dann SD). Bei der Entscheidung mußt du berücksichtigen, welchen Wert die erste Karte der Bank, welchen Wert dein eigenes Blatt hat und ob deine Hand hard oder soft ist. Soft bedeutet, daß du ein As hast das wahlweise als 11 oder 1 gezählt werden kann, das Risiko eines Busts ist also geringer.

      Nun kommt das Mitzählen ins spiel. Desto mehr hohe Karten noch im Deck sind, desto höher ist deine Gewinnchance, weil die Bank ja immer bis 17 gehen muß. Wenn deine Gewinnchancen steigen erhöhst du deinen Einsatz, so kannst du auf +EV kommen. Natürlich kannst du durch das Mitzählen auch noch ein wenig deine Strategie anpassen. Das Problem ist nur, daß du das variieren mit den Einsätzen nicht zu auffälig machen darfst, sonst fliegst du raus!

      Ich hab' wenn ich mich bei 4 Decks an die Vorgaben von dem Prog halte einen +EV. Das Problem ist nur, daß die meisten Casinos mit 6 Decks spielen und das untere 1/3 abgesteckt wird, so kommt fast nie ein Ungleichgewicht zustande, daß zu +EV führt.

      Ich würds ja mal probieren, weiß allerdings nicht was die Konsequenzen sind, wenn man beimmitzahlen erwischt wird Hausverbot? Geld weg?

      ßbrigens Greg "Fossilman" Raymer hat sein Gehalt eine Zeitlang als BJ-Counter aufgebessert, der Vater von Chris Moneymaker meines Wissens auch.


      tYa
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      sklansky spielt nach eigenen aussagen ja auch recht viel BJ, hat er wohl auch schon gemacht bevor er mit pokern angefangen hat.
    • 1
    • 2