AQo Verluste -- Leak oder Varianz ?

    • 2fold
      2fold
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 1.097
      Hallo,

      hab heute mal meine PO Stats angeschaut, dabei ist mir aufgefallen, dass ich mit AQo sehr viele Verluste einfahre. Komisch, eigentlich sollte die Hand doch deutlich +ev sein.



      Seltsam dabei finde ich, dass ich mit AJo wieder plus mache ?(
      Die beiden Hände spielen sich ja immerhin recht ähnlich.

      Ist die Samplesize (60k hands) zu klein?

      Kann das noch Varianz sein oder sieht das nach einem leak aus?
  • 6 Antworten
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Ich bin mit AKo auch im Minus. Denke aber, dass das Varianz ist. Ich werdes daher trotzdem weiter spielen.
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      lass ma überlegen... du mixt die limits... hm, 60k hände schon mal wertlos... ein paar verlorene AQ auf 1/2 und 2/4 und schon haben wir dort minus... komisch... poker muss rigged sein ;)

      kannst ja mal 100/200 shoten, direk AA verlieren und AA ist deine schlechteste hand...

      gib uns 60k hände auf einem limit und dann kann man deine frage auch beantworten.
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      interessant wäre die statistik wieviele coldcalls oder 3bets du mit AQo gemacht hast. wenn die häufig sind, weißt du wo das leak ist.

      edit:
      ich sehe grad, dass du in etwa 50% der pots mit AQo gewonnen hast. naja, dann ist das ja gar nicht so wild und du bist wohl gerade mit AQo in einige haarige situationen gelaufen oder hast sie in brisanten spots stark overplayed.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Funxx
      lass ma überlegen... du mixt die limits... hm, 60k hände schon mal wertlos... ein paar verlorene AQ auf 1/2 und 2/4 und schon haben wir dort minus... komisch... poker muss rigged sein ;)

      kannst ja mal 100/200 shoten, direk AA verlieren und AA ist deine schlechteste hand...

      gib uns 60k hände auf einem limit und dann kann man deine frage auch beantworten.
      Exakt mein Gedanke. Du brauchst aber nicht unbedingt 60k Hände pro Limit, eine Statistik in BB statt $ würde schon weiterhelfen. Wobei ich nicht hoffe, daß du auf 2/4 noch dieselben Leaks wie auf 0,15/0,30 hast.
    • asdfg
      asdfg
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 1.824
      meine vorposter haben natürlich recht.
      Aber bei mir is des selbe mit AQs. Also kommt die Varianz noch erschwerend hinzu. Wenn du noch weitere 60k spielst wird sich des sicher wieder ändern.
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      Original von mcmoe

      edit:
      ich sehe grad, dass du in etwa 50% der pots mit AQo gewonnen hast. naja, dann ist das ja gar nicht so wild und du bist wohl gerade mit AQo in einige haarige situationen gelaufen oder hast sie in brisanten spots stark overplayed.
      GENAU DAS ist ja das Problem von AQo ;) Du gewinnst viele kleine Pötte, verlierst aber die Großen...
      Ich denke aber, daß die Anzahl an Händen noch nicht unbedingt ausschlag gebend sein muss. (Das mit dem mixen der Limits wurde ja schon erwähnt)