Blöde Frage zur Potsizebet :(

    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.239
      Hallo zusammen,
      ich habe vor mich auch mal an nl heranzuwagen und habe dazu mal in den grundlagenartikel geschaut. Ich verstehe aber auf biegen und brechen nicht, wie man bei der rechnung in den beispielen auf die potsize kommt. :(

      "Beispiel 1: Ein NL $25 Spiel (die Blinds sind also $0.10 und $0.25 groß). Ein voller Full Ring Tisch. Alle Gegner haben ca. $25 Stacks. UTG und MP1 limpen, MP3 raist auf $2, alle anderen folden. Man selbst sitzt auf dem Button mit AA und will korrekterweise raisen, Wie groß muß der Raise sein?

      Der Pot ist an dieser Stelle bereits $2.85 groß. $2 durch den Raise von MP3, $0.5 durch die beiden Limper in UTG und MP1 und $0.35 durch die Blinds. Um nur mitzugehen müßte man $2 callen.

      Ein Raise um Potsize wäre also ein Raise um: $2.85 + 2 * $2 = $6.85


      Beispiel 2: Ein NL $25 Spiel (die Blinds sind also $0.10 und $0.25 groß). Ein voller Full Ring Tisch. Alle Gegner haben ca. $25 Stacks. Man raist aus UTG mit AA auf $1. MP1 callt den Raise. Der Big Blind reraist auf $4. Alle anderen folden. Man will korrekterweise erneut raisen. Wie groß muß der Raise sein?

      Der Pot an dieser Stelle ist bereits $6.10 groß. $1 durch unseren Raise, $1 durch den Call von MP1, $4 durch den Raise von BB und $0.10 vom Small Blind. Um nur mitzugehen, müßte man also $3 callen.

      Ein Raise um Potsize wäre also ein Raise um: $6.10 + 2 * $3 = $12.10"

      Im ersten beispiel verstehe ich die 2,85 noch, aber woher kommt das "2 * 2$"? Im zweiten beispielt ist es das gleiche.
      Ich hätte jetzt gedacht, weil der pot ja 2,85 groß ist, würde ich genau den pot bieten - also 2,85$.
  • 8 Antworten
    • bavarian82
      bavarian82
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 15
      Original von bibersuperstar
      Hallo zusammen,
      ich habe vor mich auch mal an nl heranzuwagen und habe dazu mal in den grundlagenartikel geschaut. Ich verstehe aber auf biegen und brechen nicht, wie man bei der rechnung in den beispielen auf die potsize kommt. :(

      "Beispiel 1: Ein NL $25 Spiel (die Blinds sind also $0.10 und $0.25 groß). Ein voller Full Ring Tisch. Alle Gegner haben ca. $25 Stacks. UTG und MP1 limpen, MP3 raist auf $2, alle anderen folden. Man selbst sitzt auf dem Button mit AA und will korrekterweise raisen, Wie groß muß der Raise sein?

      Der Pot ist an dieser Stelle bereits $2.85 groß. $2 durch den Raise von MP3, $0.5 durch die beiden Limper in UTG und MP1 und $0.35 durch die Blinds. Um nur mitzugehen müßte man $2 callen.

      Ein Raise um Potsize wäre also ein Raise um: $2.85 + 2 * $2 = $6.85


      Beispiel 2: Ein NL $25 Spiel (die Blinds sind also $0.10 und $0.25 groß). Ein voller Full Ring Tisch. Alle Gegner haben ca. $25 Stacks. Man raist aus UTG mit AA auf $1. MP1 callt den Raise. Der Big Blind reraist auf $4. Alle anderen folden. Man will korrekterweise erneut raisen. Wie groß muß der Raise sein?

      Der Pot an dieser Stelle ist bereits $6.10 groß. $1 durch unseren Raise, $1 durch den Call von MP1, $4 durch den Raise von BB und $0.10 vom Small Blind. Um nur mitzugehen, müßte man also $3 callen.

      Ein Raise um Potsize wäre also ein Raise um: $6.10 + 2 * $3 = $12.10"

      Im ersten beispiel verstehe ich die 2,85 noch, aber woher kommt das "2 * 2$"? Im zweiten beispielt ist es das gleiche.
      Ich hätte jetzt gedacht, weil der pot ja 2,85 groß ist, würde ich genau den pot bieten - also 2,85$.
      #2
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Du musst den Pot nehmen und dann zusätzlich zweimal den Betrag den du hättest callen müssen.

      das heißt im ersten fall musst du dann (ist ja bei PP so) auf: 2.85 + 6.85 = 9.70 und im 2. Fall 6.10 + 12.10 = 18.20 Raisen.


      gruß
      markus
    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Das "Prinzip" vonner Potsizebet ist es, dem Gegner 2:1 Odds zu geben.
      Das is eigentlich alles.

      Logan?

      So wenn am Flop $10 im Pot sind, und er bettet $5, du willst potsize raisen:

      Erst "pseudocallen", das sind $5. Jetz sind $20 im Pot. Aight?
      Und Potsize drauf, sind nochmal $20 extra.

      Also musste ihn AUF $25 raisen.
      Klingt immer recht viel.
      Isses ja auch.
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.409
      dito, pot+2*call

      wobei es bei partypoker keine anzeige des totalen pots gibt(vgl. sterne&co), nachdem der gegner eine bet gemacht hat. daher kannst du auch so rechnen: alter pot+3*call
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      wobei es bei partypoker keine anzeige des totalen pots gibt(vgl. sterne&co), nachdem der gegner eine bet gemacht hat. daher kannst du auch so rechnen: alter pot+3*call


      Ja, genau so mach ich das auch =)
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von Itachi
      Das "Prinzip" vonner Potsizebet ist es, dem Gegner 2:1 Odds zu geben.
      Das is eigentlich alles.

      Logan?

      So wenn am Flop $10 im Pot sind, und er bettet $5, du willst potsize raisen:

      Erst "pseudocallen", das sind $5. Jetz sind $20 im Pot. Aight?
      Und Potsize drauf, sind nochmal $20 extra.

      Also musste ihn AUF $25 raisen.
      Klingt immer recht viel.
      Isses ja auch.
      Der neue Pot ist jetzt 30 (10 vorher + eigener Raise um 20), Villain muss 20 callen.
      Wo sind da denn Pot Odds von 2:1 Odds?

      Oder wo ist mein Denkfehler??
    • preface
      preface
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 152
      Original von doubblejaay
      Original von Itachi
      Das "Prinzip" vonner Potsizebet ist es, dem Gegner 2:1 Odds zu geben.
      Das is eigentlich alles.

      Logan?

      So wenn am Flop $10 im Pot sind, und er bettet $5, du willst potsize raisen:

      Erst "pseudocallen", das sind $5. Jetz sind $20 im Pot. Aight?
      Und Potsize drauf, sind nochmal $20 extra.

      Also musste ihn AUF $25 raisen.
      Klingt immer recht viel.
      Isses ja auch.
      Der neue Pot ist jetzt 30 (10 vorher + eigener Raise um 20), Villain muss 20 callen.
      Wo sind da denn Pot Odds von 2:1 Odds?

      Oder wo ist mein Denkfehler??
      10im pot +5 gegnerbet +5 eigener call + 20 eigener raise = 40

      Gegner muss noch 20 bringen d.h 40:20 ist 2:1
    • Pongl1
      Pongl1
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 272
      Original von xanic
      Du musst den Pot nehmen und dann zusätzlich zweimal den Betrag den du hättest callen müssen.

      das heißt im ersten fall musst du dann (ist ja bei PP so) auf: 2.85 + 6.85 = 9.70 und im 2. Fall 6.10 + 12.10 = 18.20 Raisen.


      gruß
      markus
      Wie kommst du auf die 9.70? ... Wir raisen UM Potsize bedeutet doch dass man den Raise von 2$ von meinem Gegner (im ersten Bsp) UM die ausgerechnete Potsizebet erhöht ... also 2+6.85=8.85!
      Man Raist ja nicht den Pot sondern den Gegner also muss man von dessen Betrag ausgehen oder seh ich das falsch?

      Ich kenn mich nämlich jetzt gar nicht mehr aus ... es steht nämlich in dem Artikel dann unter dem zweiten Bsp ... dass man bei PP eingeben muss 1 (sein eigener Raise)+12.10=13.10! Aber ich frage mich gerade was das mit dem eigenen Raise den ich gemacht habe zu tun hat!? Ich raise ja den Reraiser UM Potsizebet nicht mich!

      Hier der Link zu meinem Thread vielleicht kann da auch mal wer zu Stellung nehmen bin mir da bei der Berechnung noch nicht wirklich klar! Thx

      MFG Pongl