back on track - mein tagebuch

    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      wir haben ja schon einen tagebuch-thread in diesem forum. vielleicht hat der die erwartungshaltung stark genug gesenkt, um jetzt selber mal einen zu starten :P

      in diesem ersten post beschreibe ich erstmal ganz grob die (poker-)geschehnisse der letzten monate.

      anfang mai saß ich mit einer br von 300$ bei pacific poker und war gerade mitten in einem mittleren downswing. war zu dem zeitpunkt gerade wieder auf 0.50/1 $ runtergegangen.
      dann hatte ich einen gewaltigen upswing durch den ich meine br auf gut 5000$ mehr als verfünfzehnfacht habe. während der zeit bin ich mehrere limits aufgestiegen, letztlich auf 3/6. inzwischen spiele ich fast ausschließlich auf eurobet.
      vor ca zwei wochen kam dann das, was schließlich kommen mußte... der downswing.
      erst habe ich in knapp 3 tagen 700$ verloren. die konnte ich dann in 3 weiteren tagen fast vollständig zurückgewinnen. meine hoffnung, das schlimmste überstanden zu haben wurde dann aber von einem verlust von 1000$ in den nächsten 2 tagen zerstört. seitdem ist eine woche vergangen in der ich noch etwa 200 $ verloren habe.
      durch die verluste und 1500$ die ich für einen neuen monitor, software und bücher ausgegeben habe, ist meine br auf 2500$ geschrumpft.

      harte zeiten. der titel des threads ("back on track") ist also kein statusreport, sondern das ziel der nächsten tage/wochen.

      heute bin ich von 3/6 auf 2/4 runtergegangen. mein br ist zwar nach wie vor ausreichend für 3/6, allerdings habe ich das gefühl, dass mein spiel unter dem downswing gelitten hat. ich bin im allgemeinen weniger agressiv (after flop agression von 2,75 statt 3,2) und ich finde momentan oft nicht den richtigen punkt für bluffs oder agression. ich habe sowohl einige schwache call-downs als auch lay downs gemacht.

      meine beobachtungen an den 2/4 tischen sind ganz ermutigend. die gegner sind viel looser und vor allem bin ich heute sehr viel zufriedener mit meinem spiel. hatte 2 sessions, in der ersten bisschen verloren, in der zweiten bisschen gewonnen. habe zwar wieder ein paar fehler gemacht, aber auch viele ordentliche hände gespielt.
      seit dem neuen patch kann ich leider keine hände posten (der converter funzt nicht), aber wüßte heute sowieso nicht welche interressant genug dafür wäre.


      ich hoffe, ich komme öfter mal dazu, ein update zu posten und natürlich, dass es euch gefällt.
  • 34 Antworten
    • Acryl2
      Acryl2
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 39
      das wird schon wieder ;)
      btw was haste dir fürn moni gekauft ?
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von Acryl2
      das wird schon wieder ;)
      btw was haste dir fürn moni gekauft ?
    • teksen
      teksen
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 241
      hey

      find ich eine gute idee

      lese sowas immer sehr gerne
      :)
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      bin noch nicht ganz durch mit der session, aber ich fange schonmal an zu berichten...

      ich spiele seit gut 4 stunden und habe 1200 hände hinter mir.
      die swings waren heute deutlich kleiner als sonst (nie mehr als 150$), was meinen nerven sehr zugute kam :)
      wie ich (glaube ich zumindest) gestern schon geschrieben habe, versuche ich wieder agressiver zu werden. ich denke, dass ist mir heute ganz gut gelungen. wahrscheinlich werde ich dazu nachher eine beispielhand posten, die ich recht interresant fand.

      zwischendurch habe ich hotte am tisch "getroffen". wobei das so abgelaufen ist, dass ich ihn gesehen habe, er aber nicht den chat gelesen hat :evil:
      wir waren ca 50 hände am selben tisch, aber nur einmal beide in einem pot: hotte hat aus MP geraised, ein LP cold caller, ich im BB calle mit K9s. flop AK8, nut flush und second pair für mich. ich checke, hotte wettet, der cold caller folded, ich raise, hotte foldet. ich denke mal er hatte JJ - 99, sowas in der richtung.

      ich habe heute erfreuchlich viele grauenhaft schlechte spieler getroffen. den vogel abgeschossen hat jemand im BB der mich mit 72s durchcallt. vom EP preflop raise bis zum river - bet auf jeder street. auf'm river hat er dann mit 7 high gecallt. sehr profitabel...

      zwischendurch war ich etwas genervt. da hatte ich in 5 minuten 3 mal KK. das erste mal gegen AA verloren, das zweite mal split gegen jemanden der auch KK hatte und das dritte mal wieder verloren gegen A2o durch ein A aufm turn. ätzend!

      so, die heutige session ist zuende. finanziell ist sie ausgegangen wie gestern: mit einem kleinen gewinn, 70$ - immerhin.

      heute nacht muss ich unbedingt meinen pc anlassen und datamining betreiben. ich musste feststellen, dass ich sehr viel weniger spieler bei 2/4 in der datenbank habe als bei 3/6. das nervt!

      gleich muss ich noch ein bisschen für meine klausur in außenwirtschaftstheorie und politik lesen. das buch ist total langweilig, muss aber sein. ab nächsten donnerstag sind dann endlich richtig ferien. fürchte ich werde wesentlich weniger zum pokern kommen in den nächsten tage als ich gerne würde.

      verfolgt ihr eigentlich die WSOP? nachdem raymer raus ist, hoffe ich, dass matusow heute nach den tisch ownt während ich friedlich schlafe (hatte ja eigentlich auf ein heads up am final table zwischen den beiden gehofft. nach den ereignissen vom letzten jahr bestimmt eine unterhaltsame angelegenheit...).

      so, das waren die eindrücke die mir heute beim schreiben zufällig in den sinn gekommen sind. gn8

      *edit*
      habe eine beispielhand unter dem titel "small PP in großem pot" im 2/4 forum gepostet.
    • gImLi
      gImLi
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 726
      wer bist du eigentlich jjacky?
      scheinst ja schon was länger dabei zu sein. kennt man dich noch unter anderem namen?
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von gImLi
      wer bist du eigentlich jjacky?
      scheinst ja schon was länger dabei zu sein. kennt man dich noch unter anderem namen?


      hehe, coole frage :)

      ich bin erst seit wenigen tagen dabei. spiele aber schon länger poker (seit letztem herbst). schau mal in den vorstellungs-thread. da habe ich bisschen was gepostet vor ein paar tagen.
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      lol

      auf jeden fall sehr geiler thread! so stelle ich mirn tagebuch vor!
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.444
      nice report...und an unsere hand kann ich mich echt nimmer erinnern! aber wenn ich flop gg raise folde, dann werde ich wohl pockets gehabt haben^^

      2/4 ist echt gespickt mit dummen leuten. 3/6 is da wohl um einiges krasser, auch wenn ich es kaum gespielt habe! das macht bei 2/4 auch die pokerace-daten zum A UND O für die taktik! in der richtigen nutzung dieser daten liegen mindestens 50% des gesamten spiels. neben den pfeifen laufen nämlich auch eine ganze reihe an anderen haien rum, die man erkennen und lesen lernen muss! was ich bisher so von dir gelesen habe war echt immer gut und ich glaube, dass du ein sehr guter spieler bist. das heisst, dass wir uns beide am selben tisch vermeiden sollten!:D ich hoffe, dass du bald wieder aufsteigst, damit ein hai weniger im teich ist!:D
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      danke für die netten antworten.


      hatte gerade ne ganze menge geschrieben, durch einen browser unfall ist aber alles weg. grrrrrrrrrr!!!!!!!!11

      hatte heute jedenfalls häftige schwankungen: 0 ==> -250 ==> +50 ==> -150 ==> +120 ==> +3 <== endstand :(

      also vom ergebnis her mal wieder ein enttäuschender tag, aber es hätte zumindest schlimmer kommen können. habe heute kranke 1700(!) hände gespielt. wollte eigentlich nicht so lange, habe an einem 3/6 einen meiner "lieblingsfische" gefunden. dann an 3 tischen 2/4 und an einem 3/6 gespielt. der typ hat trotz einer lossrate von ca 20 BB / 100 hands sehr lange gebraucht seinen ganzen schotter loszuwerden (der hatte zwischendurch über 400). am ende hat er sogar nochmal 100 nachgekauft, aber ich hab lange genug gespielt.

      mit meinem spiel war ich im allgemeinen recht zufrieden. frage mich nur, ob ich am turn gegen raises und checkraises mehr folden soll. die meisten spieler auf 2/4 und 3/6 schlagen top pair top kicker fast immer in so einer situation. aber die pot odds sind so hoch, da kann ich eigentlich top pair nicht folden, vor allem nicht heads up X( das gefällt mir auch an no limit so gut: wenn man da meint hinten zu liegen muss man wirklich eine entscheidung treffen und nicht denken "oh JJ sieht nicht gut aus, aber wer weiss... ich call ihn mal lieber down".

      vielleicht suche ich dazu mal ein paar hände raus und poste sie, aber nicht mehr heute.

      ich verabschiede mich von diesem poker-tag mit der hoffnung auf einen besseren neuen. gn8
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      nachdem ich gestern so extrem viel gespielt habe, habe ich heute mal nicht gespielt. lieber tour de france und nen film geguckt, gelesen und über poker nur nachgedacht.
      mit meinen klausurvorbereitung (klausur ist donnerstag) bin ich ziemlich hinterher. habe eigentlich fast noch garnicht angefangen und war leider nur selten bei der vorlesung. hoffe ich kriege das gebacken bis dahin... :(
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      tag 5:
      ätzenz. über 150 $ verloren. damit bin ich unterhalb des standes vom anfang des tagebuchs.


      an tag 6 habe ich nur 400 hände gespielt. hatte allerdings das gefühl sehr gut gespielt zu haben, trotzdem - gewinn: 0 :(


      tag 7:
      nicht gespielt wegen klausur und anderem. allerdings habe ich festgestellt, dass ich in letzter zeit deutlich mehr am river calle (30% fold statt 40%). das könnte mich nach einer sehr groben schätzung 0.25BB/100 hands kosten (ein 0.5 BB fehler alle 200 hände). habe mir vorgenommen, das abzustellen.


      tag 8:
      kranker tag. in meiner ersten session 300$ verloren. damit war ich zu dem zeitpunkt schon fast 400BB im minus gegenüber meinem all-time-high. grausame bad beats im minutentakt :/ ich hatte beispielsweise 5 mal einen straight und habe jedes mal (!) verloren.
      die session am abend war dann aber nice und ich habe alles zurückgewonnen. sieht zwar immernoch nicht rosig aus, aber immerhin.
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      am montag fahre ich für gut eine woche in urlaub. kein poker in der zeit.


      die beiden letzten tage liefen ganz gut. 250$ gewonnen. damit bin ich immerhin 550$ von meinem tief vor 2 tagen weg, es fehlen aber immernoch gut 1000 $ (ohne rakeback). hoffe, dieser kleine aufwärtstrend hält an.
      mit meinem spiel war ich heute aber nicht besonders zufrieden. 2 ganz klare fehler gemacht (einer war wirklich grauenhaft) und viele hände gehabt, in denen ich mir alles andere als sicher war, ob ich gut gespielt habe. liegt vielleicht daran, dass relativ passive spieler mich heute viel geraised haben. ich musste dann oft folden, was recht weak aussah. ich hoffe es war nur zufall und die hatten wirklich gute hände und hatten nicht irgendwas gemerkt und gegen mich besonders agressiv gespielt. vermute aber, ersteres war der fall.
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      habe im urlaub nicht nur SSH gelesen, sondern mir überlegt, dass ich nur noch gelegentliche einträge in meinem "tage"buch machen werde. dafür gibt es 2 gründe:
      1. ich bin zu faul jeden tag nen eintrag zu machen
      2. es gibt nicht so oft was spannendes zu berichten (wenn überhaupt...)


      wegen des urlaubs habe ich die letzten tage im juli nicht mehr gespielt; die bilanz des monats ist folgende: 1000$ verloren, gut 400$ rakeback bekommen; gesamtergebnis: -600$! fürchterlich!

      letzten mittwoch (03.08.) bin ich frisch motiviert aus dem urlaub zurückgekommen, mit dem vorsatz diesen monat mindestens 15k hände zu spielen, besser 20k.
      von mittwoch bis samstag habe ich dann 5400 hände gespielt und dabei 300 $ gewonnen. die ersten tage war ich aber jeden abend total schockiert: ich hatte jeweils tages agression werte von ca 2,0. der urlaub muss mich trotz der erneuten SSH lektüre meinem spiel geschadet haben! am samstag und sonntag habe ich mich dann aber wieder zusammengerissen und meine agression auf 3 bzw 3.5 erhöht (der letzte wert kam allerdings zum teil dadurch zustande, dass ich am sonntag sehr viel glück hatte).

      sonntag habe ich dann nach weniger als 5 minuten schon 80 dollar verloren, was mich schonwieder ziemlich genervt hat. dann wendete sich aber das blatt und ich konnte den tag nach 1000 händen mit einem gewinn von 400 $ (100 BB!) abschließen.

      um zu entscheiden, ob mein downswing beendet ist sehe ich 3 mögliche kriterien: finanzielles ergebnis exklusive rakeback, finanzielles ergebnis inklusive rakeback und zahl der gewonnenen/verlorenen bets. nach kriterien 2 und 3 bin ich wieder im plus - grund genug für mich, meinen downswing für beendet zu erklären.
      die bilanz: ein 25,000 hands break even streak mit einem tiefststand von ca -350 BB.

      der letzte monat war wirklich eine sehr harte erfahrung, ich hoffe, dass
      1. der nächste große downswing lange auf sich warten läßt und
      2. ich etwas aus dem letzten monat gelernt habe und dadurch downswings in zukunft kleiner halten kann (weniger tilt, keine veränderung des spielstils aufgrund kurzfristiger ergebnisse - besonders letzteres sollte eigentlich eine selbstverständlichkeit sein, aber nach einem loss von einigen hundert BB ist das leichter gesagt als getan).

      nachdem ich letzten monat über 1000$ auf 3/6 verloren habe, habe ich mich selbst zum "nachsitzen" auf 2/4 verdonnert und zwar solange, bis ich 1400$ (350BB) gewinn auf EB 2/4 habe (habe auch noch ein paar tausend (sehr profitable) hände auf pacific 2/4, aber die zählen nicht). gestern habe ich meinen gewinn auf diesem level auf 1428$ in 17.400 händen erhöht. das entspricht einer winrate von 2.05 BB / 100 hands. was sagt mir das? das 95% konfidenzintervall meiner winrate auf EB 2/4 ist ungefähr [0BB/100, 4BB/100]. ok, irgendwo zwischen 0 und 4... das hätte ich mir auch ohne zu spielen denken können ;)

      ich denke, dass ich ab heute abend mit einer soliden 650BB BR wieder anfange 3/6 zu spielen. hoffentlich mit mehr glück als letzten monat.
    • patrikskjold
      patrikskjold
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 891
      erklaer mal die rechnung zum konfidenzintervall...
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      ok, ich habe eine SD (standard abweichung) von gut 14 BB / 100 hands. bei 17,000 händen entspricht das einer SD der winrate von knapp 1BB / 100 hands. wegen der großen zahl von wiederholungen des gleichen experiments ist das ergebnis fast genau normalverteilt. ein 95% konfidenzintervall entspricht ziemlich genau dem intervall [ergebnis + 2SD, ergebnis - 2 SD]. und das ist dann also ungefähr [2BB/100 - 2BB / 100, 2BB/100 + 2 BB/100] = [0BB/100, 4BB/100]
    • patrikskjold
      patrikskjold
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 891
      woher kiregst du die sd/varianz?
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      über was zum teufel redet ihr? xD
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      shit, gerade meinen post gekillt... nochmal


      die SD hab ich aus pokertracker.


      @slide
      die sache mit dem konfidenzintervall bedeutet nur, dass wenn man nur meine 2/4 daten auf EB kennen würde, man schließen könnte, dass meine winrate mit einer wahrscheinlichkeit von ca 95% zwischen 0 BB / 100 hands und 4 BB / 100 hands liegt.


      ps: in meinem letzten post musste es natürlich heißen "bei *17,400* händen entspricht das einer SD der winrate von *gut* 1BB / 100 hands."
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      ich mache langsam seri konkurrenz...

      vorgestern 400$ gewonnen, gestern 500 verloren, heute machmittag 500 gewonnen...

      hab übrigens heute mit 3/6 6 max angefangen, nachdem das was ich hier in den foren gelesen habe sehr positiv klang. 110 BB in 800 händen ist auf jeden fall schonmal ein sehr sehr netter anfang. hoffe das geht so weiter :D
    • 1
    • 2