SSS - Boeses Pech

    • DerLover
      DerLover
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 28
      Also bei mir ist die SSS bei mir überhaupt nicht gewinnbringend. Hab heute grob 20$ verloren. An je mehr Tischen ich spiele desto deutlicher sehe ich den Bankroll schwinden. Hab mich sehr genau an die Vorgaben gehalten, aber auch fast ausschließlich Pech gehabt. Hier eine paar Beispiele:


      HAND 1:

      Spieler hinzufügen: MP1 MP2 CO BU SB BB UTG+1 Hero MP3

      0,05/0,10 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by http://www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is UTG+2 with J, J
      UTG+1 folds, Hero raises to $0,40, 6 folds, BB raises to $2,00 (All-In), Hero folds.


      ein small-staker re-raised mich. also folde ich weil er wahrschinlich AA, KK, AK hat

      Final Pot: $2,45


      HAND 2:

      Spieler hinzufügen: Hero UTG+2 MP3 SB BB UTG+1 UTG MP2 BU CO

      0,05/0,10 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by http://www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP1 with K, A
      UTG folds, UTG+1 raises to $0,40, UTG+2 folds, Hero raises to $1,20, 6 folds, UTG+1 raises to $3,00, Hero raises to $2,11 (All-In).

      Flop: ($5,26) T, J, Q (womit ich straight gretroffen habe)
      Turn: ($5,26) 4
      River: ($5,26) J


      Final Pot: $5,26

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ Ks, Ah ] a straight Ten to Ace
      UTG+1 shows [ Tc, Th ] a full house, Tens full of Jacks
      UTG+1 wins $0.89 USD with a full house, Tens full of Jacks.
      UTG+1 wins $4.16 USD with a full house, Tens full of Jacks.


      Hat dieses Aas das Full House getroffen und ich hatte mich schon über den straight gefreut :(

      NA Ja so gings lustig weiter. Hinzu kam dass ich meine AJs sehr oft wegschmeissen musste weil jemand auf 2BB geraist hat.

      Was meint ihr dazu. Habt ihr ebenfalls so Phasen mit der SSS oder geht es bei euch eher aufwärts?

      Cheers -.-
  • 10 Antworten
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      lol, Hand 1) traust du dich auch noch hier posten? :D
      Also wenn du sowas "Bad Beat" nennst...
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Hand 2 ist korrekt gespielt, hand 1 naja... "Reaktion auf Raises hinter dir" , ist halt einfach ein Downswing am besten setzt du dir ein Limit an verlorenen Stacks ab dem du dann einfach ne längere Pause machst, das zweite isn klassischer Bad Beat nur darfst du dich davon nicht von deinem Spiel abbringen lassen und ganz normal weiterspielen der nächste Upswing kommt bestimmt.
      Bei einem 2$ Raise hinter dir ist das Verhältnis stack zu raise kleiner als 2:1 also gehst du mit JJ allin
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      1. Das es auf und ab geht ist normal , 20 $ = 10 Buyins ist bei SSS auch nicht die Welt .

      2. Hast du dich nicht genau an die Vorgaben gehalten ...
      Z.B. 2BB Raise = Miniraise = Limper ...
      Sprich du betrachtest diesen "Raise" einfach als Limper bei der Auswahl der Karten , bei der höhe deines Raises gilt dann aber gegnerischer raise *3+1für jeden call .

      Wenn der der miniraiser dann abber nochmal raist / pusht ists nen klares fold , so wird auf den niedrigen Limits häufug AA oder KK gespielt .

      3. Würd sehr genau auf die Tischauswahl achten ... Wenn du der einzige SSS Spieler am tisch bist / maximal noch ein weiterer , dann kannst du eigentlich nur + machen , weil die Bigstacks ihr Spiel auf die anderen Bigstacks ausrichten müssen und du diese "Schwachstelle" ausnutzt .

      Also lieber 15 min in der Warteliste rumgammeln und dann vernünftig spielen , als an Tischen wo 6/10 Spielern SSSS sind nur das geld hin und her zu schieben ...
    • gizmo79
      gizmo79
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 59
      Heute war wohl auch nicht mein Tag, dabei ist es doch erst mein 2. Tag an dem ich NL SSS spiele. :P

      Meine Bankroll ist jetzt um 14.89$ ärmer. Aber das schönste ist, ich habe noch nicht einmal gegen wirklich schlechte Hände verloren, wo man sich dann fragen könnte wieso da einer ein raise preflop gecallt hat. Hatte ich AA, KK, QQ oder JJ war immer mindestens noch ein anderes Pair unterwegs, dass sich dann auf dem Board zu einem Set entwickelt hat. :rolleyes:
    • DerLover
      DerLover
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 28
      @noap
      wie kommst du denn drauf dass ich des einen BadBeat nenne. Das war wie gesagt einer der auch nach der SSS gespielt. Dass ich eigentlich hätte all-in gehen müssen ist mir auch klar. Aber seine Range war damit AA-TT oder AK. Gut, hätte man drauf ankommen lassen können/sollen. Aber warum sollte ich mich nich trauen die Hand zu posten. Wenn du glaubst man müsse ausschließlich nach Schema F spielen ist dass dein Ding, meins nich.


      und danke für alle Antworten, er läuft auch schon wieder runder :)
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Hand 1 ist falsch gespielt, hier musst du All-in gehen.

      Selbst wenn du davon ausgehst dass dein Gegner nur AK, AA und KK haben kann gewinnst du noch in 40% der Fälle, hast also 1,5:1 Odds.
      Deine Potodds sind etwa 1,4:1 (wenn man den Rake mit einberechnet).
      Das spräche soweit eigentlich gegen einen Call, aber die Reraise Range deines Gegners ist wahrscheinlich deutlich größer. Auf den Mircros gibt es einfach zu viele Leute die mit relativ schwachen Händen coldcallen oder gar raisen.

      Ich denke eine Range von TT+, AJs+, KQs und AQo+ wäre realistischer, damit kämen wir auf etwa 1,1:1 Odds, also ein klarer Call.

      Das sagt übrigens auch der Strategieartikel:
      "Ist dein Stack mindestens doppelt so groß, wie dein ursprünglicher Raise, aber nicht mehr als fünfmal so groß, so gehst du All-In mit AA- TT, AKs - AQs und AKo."


      Hand 2 ist richtig gespielt, allerdings musst du hier auch sehen dass der Gegner preflop die stärkere Hand hatte. Dass dein Gegner gewonnen hat ist also keineswegs außergewöhnlich.
    • windrider
      windrider
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2005 Beiträge: 1.572
      Außerdem bist du bei der 2. Hand ca 43 : 57 hinten.
      Dein Stack war ja schon vor dem Flop in der Mitte.
      Anscheinend wurdest du vom Pech verschont, wenn das bisher das Schlimmste ist.
      Oder Trolled :(
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von drunkenJedi
      Hand 1 ist falsch gespielt, hier musst du All-in gehen.

      Selbst wenn du davon ausgehst dass dein Gegner nur AK, AA und KK haben kann gewinnst du noch in 40% der Fälle, hast also 1,5:1 Odds.
      Deine Potodds sind etwa 1,4:1 (wenn man den Rake mit einberechnet).
      Das spräche soweit eigentlich gegen einen Call, aber die Reraise Range deines Gegners ist wahrscheinlich deutlich größer. Auf den Mircros gibt es einfach zu viele Leute die mit relativ schwachen Händen coldcallen oder gar raisen.

      Ich denke eine Range von TT+, AJs+, KQs und AQo+ wäre realistischer, damit kämen wir auf etwa 1,1:1 Odds, also ein klarer Call.

      Das sagt übrigens auch der Strategieartikel:
      "Ist dein Stack mindestens doppelt so groß, wie dein ursprünglicher Raise, aber nicht mehr als fünfmal so groß, so gehst du All-In mit AA- TT, AKs - AQs und AKo."
      hand 1 finde ich richtig gespielt ...
      normalerweise setzt man sowas auf AA oder KK, evtl noch QQ und AK, und gegen diese range liegt man mit JJ etwa 36:64 hinten
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Ja, normalerweise, aber es gibt auf NL10 genug Gegner die eben nicht normal spielen, da kann es auch durchaus sein dass der Gegner ne schrottige Hand hat.
      Wenn man gegen die "normale" Range deutlich hinten liegen würde müsste man trotzdem folden, aber gegen die normale Range liegt man eben nur knapp hinten, daher muss man hier callen.
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Original von drunkenJedi
      Hand 1 ist falsch gespielt, hier musst du All-in gehen.

      Selbst wenn du davon ausgehst dass dein Gegner nur AK, AA und KK haben kann gewinnst du noch in 40% der Fälle, hast also 1,5:1 Odds.
      Deine Potodds sind etwa 1,4:1 (wenn man den Rake mit einberechnet).
      Das spräche soweit eigentlich gegen einen Call, aber die Reraise Range deines Gegners ist wahrscheinlich deutlich größer. Auf den Mircros gibt es einfach zu viele Leute die mit relativ schwachen Händen coldcallen oder gar raisen.

      Ich denke eine Range von TT+, AJs+, KQs und AQo+ wäre realistischer, damit kämen wir auf etwa 1,1:1 Odds, also ein klarer Call.

      Das sagt übrigens auch der Strategieartikel:
      "Ist dein Stack mindestens doppelt so groß, wie dein ursprünglicher Raise, aber nicht mehr als fünfmal so groß, so gehst du All-In mit AA- TT, AKs - AQs und AKo."


      Hand 2 ist richtig gespielt, allerdings musst du hier auch sehen dass der Gegner preflop die stärkere Hand hatte. Dass dein Gegner gewonnen hat ist also keineswegs außergewöhnlich.
      stimme hier fast vollkommen zu
      "Ich denke eine Range von TT+, AJs+, KQs und AQo+ wäre realistischer, damit kämen wir auf etwa 1,1:1 Odds, also ein klarer Call."

      Die Range ist allerdings schlichtweg falsch!
      Ein wenig kleiner fällt sie schon aus, dennoch reicht es für nen Call, da du keine genauen Stats von deinem Gegner hast

      2) du hast einen Coinflip verloren?!? OMG....*grml*