Vorteil privat coaching?

    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      Hey leute ,

      wollte ma fragen ob jmd von euch schon erfahrung hat mit professionellem privatcoaching

      bin am überlegen mir aumal paar std zu nehmen , wollte jetz fragen in wiefern sich es lohnt und wieviel man für sein geld bekommt

      wieviel std sich da echt lohnen würden und so

      greetz
  • 7 Antworten
    • Michel1337
      Michel1337
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 149
      Da fragst am besten den Coach Deiner Wahl.. der hat vermutlich am meisten Ahnung davon bzw. Erfahrung wieviele Stunden sinnvoll sind.

      Habe derzeit eines für FL bei Galam am laufen und er hat mir eben für 12h einen Rabatt angeboten und ich hab das Angebot wahr genommen. Denke aber mal das kommt auch immer auf die Voraussetzungen, deine eigene BR und Deinen Fortschritt während der Coachingstunden an. Für mich fand ich das sinnvoll, da ich so mein Pokergeld erstmal sinnvoll investiere.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      jo wollte nur ma wissen wie das abläuft und ob es echt so effektiv is :)
    • Michel1337
      Michel1337
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 149
      Kann ich Dir noch nicht sagen - hatte erst eine Stunde.
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.802
      auch wenn ich persönlich coach bin, aber jetzt nicht indirekt Werbung amchen will, erklär ich dir mal wie das abläuft.

      Der zugecoachete kann (bei mir jedenfalls) eine von 3 varianten auswählen
      - ich spiele selbst und erkläre jede Entscheidung (wie public coaching)
      - du spielst selbst und kucke, ob ich in deinem Spieler Fehler entdecken kann oder ob ich dir sonstige Ratschläge geben kann (halte ich am effektivsten)
      - du suchst dir ein paar beispielhände herraus und wir diskutieren drüber

      In 2 Stunden kann man schon eine Menge verbessern. Auch wenn das Coachig etwas kostet, es kann dir aber helfen, diene winrate zu verbesseren. Somit kriegst du das Geld locker wieder rein.


      Ich persönlich hatte auch einige Coachingstunden und es hat mir wirklich geholfen.

      Ich denke, wenn du erstmal 2 Stunden nimmt, kannst es dich nur weiterbringen und entscheide danach, ob du zufrieden warst.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      jo an sowas hätte ich schon interesse ich würde mal gern so die preisklassen durchgehen , vllt kannst du dich mal bei mir melden meine icq 430203547
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Ab wann ist ein privates Coaching sinnvoll (NL)?
      Wann nimmt das das Niveau deutlich zu?
      Ich denke mal bis NL100 braucht man wohl kein Coaching !? ;)
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.802
      Ich hatte mein erstes coaching kurz vorm Umstieg auf NL50 und es hat mir sehr viel geholfen.

      Du kannst zu jeder Zeit ein coaching nehmen, wenn du fühlst, dass du noch einige Fehler im SPiel hast, sofern es deine Bankroll zuläßt.

      Wie gesagt, ich bitte Coaching bis NL100 ibegriffen an, also es lohnt soch auf den niedrigen levels an, denn die Anfänger spielen meistens weitweg von perfekt.