Coinflips bei CG schenken?

    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      Mal ne rein Theorethische Frage zu Cashgames.
      Geht um die Coinflips im Prinzip kann ich mir diese bei Cashgames ja eigentlich schenken. Auf lange Sicht landet man Brake even aber kurzfristig können diese ein Vermögen kosten, gibt es also irgendeinen Grund sich überhaupt darauf einzulassen?
  • 15 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Wenn Du vorher weisst, dass es ein Coinflip ist (Hellseher?) und kein dead money im Pott ist, dann schenk Dir die Coinflips.
    • Toon
      Toon
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 307
      du kannst im cashgame wesendlich schwerer vorhersehen ob du einen coinflip hast oder nicht...bei sng's kannst du dir im late ziemlich sicher sein mit nem kleinen pocket nen coinflip zu haben wenn du pushst, aber im cashgame ist das ziemlich schwer...kleine pockets lohnen auf setvalue mehr.
      unf wenn du preflop allin bist kannst du eigentlich nie von nem coinflip ausgehen, bei BSS gehst du ja PRF gegen unknown eh nur mit AA und KK allin und da gibts dann keine coinflips :)
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      sagt ja keiner das ichs weiß, das kommt ja noch als hinderniss dazu.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      mit KK preflop allin aber nur wenns nicht deepstack vs deepstack ist ...


      @threadtitel
      mit AK würde ich preflop nie allin gehen, weils entweder coinflip vs QQ oder weit hinten vs KK oder AA ist
    • kurbystar
      kurbystar
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 3
      sehe ich ähnlich. Würde in der regel nur mit A,A oder K,K nen cf eingehen.
      Wenn du jedoch weißt, dass der andere ein sehr looser spieler ist, könnte man sich ein cf mit Q,Q A,K oder sogar J,J überlegen. wäre dabei aber immer sehr sehr vorsichtig.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von kurbystar
      sehe ich ähnlich. Würde in der regel nur mit A,A oder K,K nen cf eingehen.
      Wie du mit AA nen Coinflip eingehen willst musst mir nochmal erklären ...

      Zumindest Preflop dürft das ziehmlich schwer werden , da AA gegen alles andere mindestens 80% vorne liegt ^^
    • ppat
      ppat
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 204
      coinflip mit aa oder kk?

      kommt bei mir eher selten vor, dass ich aa gegen aa spiele....
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Original von dhw86
      @threadtitel
      mit AK würde ich preflop nie allin gehen, weils entweder coinflip vs QQ oder weit hinten vs KK oder AA ist
      Weißt Du, wie oft schon bei mir schon preflop all-ins mit A7 / A9 etc gecallt wurden? :rolleyes:
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von ppat
      coinflip mit aa oder kk?

      kommt bei mir eher selten vor, dass ich aa gegen aa spiele....
      AA vs AA ist auch kein richtiger CF, weil du zu ~48% Splitpot hast.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von doubblejaay
      Original von ppat
      coinflip mit aa oder kk?

      kommt bei mir eher selten vor, dass ich aa gegen aa spiele....
      AA vs AA ist auch kein richtiger CF, weil du zu ~48% Splitpot hast.
      48% wtf...ohne stove würd ich eher auf 98% tippen
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Ja, Blödsinn, sind ca. 95%, war verwirrt, als ich das geschrieben habe..
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von mcashraf
      Original von dhw86
      @threadtitel
      mit AK würde ich preflop nie allin gehen, weils entweder coinflip vs QQ oder weit hinten vs KK oder AA ist
      Weißt Du, wie oft schon bei mir schon preflop all-ins mit A7 / A9 etc gecallt wurden? :rolleyes:
      Das funktioniert auf den niedrigsten Limits vielleicht noch, ab NL25 wäre ich da deutlich vorsichtiger...
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Original von Thorsten77
      Original von mcashraf
      Original von dhw86
      @threadtitel
      mit AK würde ich preflop nie allin gehen, weils entweder coinflip vs QQ oder weit hinten vs KK oder AA ist
      Weißt Du, wie oft schon bei mir schon preflop all-ins mit A7 / A9 etc gecallt wurden? :rolleyes:
      Das funktioniert auf den niedrigsten Limits vielleicht noch, ab NL25 wäre ich da deutlich vorsichtiger...
      Schön wärs ...

      Diese Ganze scheiße von wegen ich bin preflop All-In mit AK und werde von A9 oder sogar A6 gecallt (die dann ihre 6 aufem River treffen ) ging bei mir jetzt erst auf NL50 los. ;(
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      hm dann mach mal bitte ne liste mit den screennames von den leuten die sowas callen. zahle auch was dafür ;) öhm, wir reden aber schon von mind 50BB all-in situationen oder?
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Kurz zum Verständnis: Coinflips sind immer ungefähr 50:50- Situationen, Splitchancen werden da auch gar nicht erst mit einbezogen.
      Demnach kann man weder mit AA, noch mit KK einen Coinflip eingehen.

      Zum Thema: Wenn du meinst, gegen deine Gegner eine Edge zu haben, wirst du nach Möglichkeit Coinflips immer aus dem Weg gehen, solange nicht ausreichend dead Money im Pot ist. Allerdings weiß man immer nur sehr, sehr selten vorher, ob man einen Coinflip eingehen würde oder nicht, von daher erübrigt sich das Preflop idR.
      Postflop wäre das aber beispielsweise eine ähnliche Situation mit OESFDs. Meint man keine FEQ zu haben, dann wird man diese auch nicht unbedingt pushen wollen, solange nicht ausreichend dead Money im Pot ist.